Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 

  Heizung  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Heizung“
Überbegriffe
Ölheizgeräte

Ölheizgeräte

Gasheizgeräte

Gasheizgeräte

Kombinierte Heizgeräte

Kombinierte Heizgeräte

Weitere Informationen zum Thema Heizung
^

Heizen durch effiziente Heizungstechnik

Die Heizungstechnik stellt beim Hausbau ein umfassendes Gebiet dar. Sie betrifft nicht nur die Heizung selbst, sondern auch alle damit im Zusammenhang stehende Dinge wie Bad, Kamin, Speicher oder Warmwasser. Ein wichtiger Bestandteil der Heizungstechnik ist das Heizgerät selbst. Dies kann auf unterschiedliche Arten betrieben werden. Es gibt Heizgeräte, die mit festen, flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen befeuert werden, um behagliche Wärme zu spenden. Die einzelnen Heizgeräte können entweder kompakt in das Haus integriert oder auch separat bzw. nachträglich aufgestellt werden.
Im Rahmen der Heizungstechnik ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, wie man einen Raum, eine Wohnung oder ein Haus beheizen kann. Für die Befeuerung mit festen Brennstoffen stehen Badeöfen, Kamine und Kaminöfen oder Kohleöfen zur Auswahl. Ölheizgeräte sind zum Beispiel der Ölheizer oder der Ölradiator. Wird Gas zum Heizen verwendet, stehen Gasheizer und Gasheizstrahler zur Verfügung. Wärme kann auch mittels Dünnbettheizmatten und Naturosteinheizplatten erzeugt werden. Diese werden in Form von Fußbodenheizungen unter dem jeweiligen Bodenbelag verlegt. Eine weitere Möglichkeit, einzelne Räume zu beheizen, stellen elektrische Raumheizgeräte dar. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen, welche für verschiedene Verwendungszwecke geeignet sind.

Speicherung und Nutzung der Wärme

Das Ziel der Heizungstechnik liegt darin, dass die produzierte Wärme gespeichert und auf effiziente Weise eingesetzt werden kann. Mit Hilfe der Heizungstechnik wird auch das Warmwasser hergestellt, welches für den täglichen Bedarf benötigt wird. Die thermische Energie, die von den verschiedenen Heizgeräten erzeugt wird, kann in Flachspeicher oder Pufferspeicher gespeichert werden. Damit wird erreicht, dass die erzeugte Wärme in diesen Speichern erhalten bleibt, bis diese genutzt wird. Die Nutzung der Wärme erfolgt über Heizkörper. Hierbei wird zwischen Badheizkörpern und Platten-heizkörpern unterschieden. Die Größe eines Heizkörpers richtet sich  nach der Raumgröße.

Wichtiges Zubehör für die Heizungstechnik

Zwar stellen Heizgeräte, Speicher und Heizkörper wichtige Bestandteile der Heizungstechnik dar, allerdings könnten diese ohne die Verwendung von verschiedenen Zubehörartikeln wie Installationsmaterial, Thermostat, Fühler und auch Zubehör für den Schornstein nicht funktionieren. Deshalb kommt der Regeltechnik eine große Bedeutung zu, wenn es um die Regulierung der Wärme geht. Mit Thermostaten kann die Temperatur reguliert werden. Dies dient einerseits dazu, für jeden Bedarf die notwendige Wärme zu haben, andererseits lassen sich dadurch auch Einsparungen treffen. Mit einem Raumtemperaturfühler wird für eine angenehme, gleich bleibende Wärme gesorgt. Nur in Zusammenhang mit einem funktionierenden Schornstein kann der gefahrlose Betrieb einer Heizung gewährleistet werden. Daher gehören auch Dohlengitter oder Schornsteinabdeckungen zu den Bestandteilen der Heizungstechnik.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Heizung, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2014 Mercateo AG