Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 >  > Automatisierungstechnik

  Automatisierungstechnik  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Automatisierungstechnik“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema Automatisierungstechnik
^

Automatisierungstechnik - der Schlüssel für mehr Wirtschaftlichkeit

Durch den automatischen Ablauf verschiedenster Prozesse an Maschinen konnte es zu einer schnellen Industrialisierung und wirtschaftlichen und zügigen Arbeitsweise in den verschiedensten Bereichen von Produktion, Industrie und alltäglichen Einrichtungen kommen. Steuern, messen, regeln, kontrollieren und überwachen, all das kann heutzutage mit Hilfe der passenden Technik ohne menschliche Hilfe und hohen Personalaufwand erfolgen. Zudem sind automatisierte Prozesse im Ablauf deutlich schneller und die Sensibilität und Reaktionszeit ist gegenüber menschlichen Fähigkeiten deutlich erhöht.

Bei der Automatisierungstechnik dienen Sensoren als Basis

In erster Linie kommt es bei der Automatisierungstechnik darauf an, dass ein vorbestimmter Prozess beim Erreichen eines definierten Grenzwertes eingeleitet wird, ohne dass ein manuelles Eingreifen nötig wird. In den meisten Fällen werden Sensoren zur Messung der Werte eingesetzt. Der Bereich ist vielschichtig und umfasst einen enormen Umfang von der industriellen Fertigung, die in der Chemieanlage beim Erreichen einer bestimmten Konzentration den Zufluss über Ventile schließt oder bei der Löschanlage bei einer bestimmten Rauchgaskonzentration die Brandmeldeanlage zur weiteren Steuerung alarmiert. Sensoren können Licht, Bewegungen, Massen und andere physikalische und chemische Größen erfassen und diese als Basis für automatisierte Prozesse zur Auslösung einspeisen.

Steuerungselemente der Automatisierungstechnik

Zur Auslösung des automatisierten Prozesses werden zum einen die nötigen Informationen, die über die Sensoren erfasst werden, benötigt und zum anderen programmierte Abläufe, die vorab beim Erreichen bestimmter Messwerte in Gang gesetzt werden. Ein kompliziertes Netzwerk an Steuerungselementen gibt die passenden Befehle an Ihre Anlagen weiter. Dies kann vom Öffnen und Schließen der Druckausgleichsventile über das Weiterlaufen von Förderbändern an Abfüllanlagen bis hin zu einfachen Zeitsteuerungen von Türverriegelungen oder sicherheitsrelevanten Einstellungen zum Maschinenstopp beim Durchbrechen der installierten Sicherheitslichtschranke reichen. 

Verbindung und Antrieb

Damit die Automatisierung reibungslos funktionieren kann, müssen verschiedene Elemente zur Befehlsübertragung installiert und mechanische Bewegungen genau und präzise umgesetzt werden. Jedes Zahnrad muss passgenau in das nächste greifen, um über Wellen und Gestänge die entstehenden Bewegungen und Impulse, die in erster Instanz elektronisch ausgesandt wurden, in mechanische zu übertragen. Gut aufeinander abgestimmte Automatisierungs- und Antriebstechniken bilden die Basis für komplexe, perfekt funktionierende Anlagen.

Einfache Prozesse

Neben komplexen und hochkomplizierten Prozessen im industriellen Bereich lassen sich durch Automatisierung auch einfache Vorgänge steuern. So können Zeit und nicht zuletzt unnötige Personalkosten gespart werden. Zuverlässige und fehlerfreie Ergebnisse kommen zustande, ohne dass menschliches Versagen eintreten kann. Dazu gehören beispielsweise Zählungen an Geräten wie Kopierern zur Einhaltung des Wartungsintervalles, Bewegungsmelder, die das Licht angehen lassen, und Zeitschaltuhren, die für das Einschalten der Alarmanlage sorgen. Weiterhin ist es möglich, sicherheitsrelevante Bereiche an Maschinen zum Personenschutz beim Betreten abzuschalten und später automatisch wieder anzuschalten. Auch der Schutz vor Überhitzung mittels Temperatursensoren an Motoren und Maschinen ist machbar.
Optimale vorgegebene Arbeitsergebnisse und gleichbleibende Qualität und Quantität sind zusätzliche Errungenschaften der Automatisierungstechnik.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Automatisierungstechnik, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2014 Mercateo AG