Kategorien
Tipp: suchen Sie direkt nach: reflecta filmscanner, rollei filmscanner
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  > Filmscanner

  Filmscanner bei Mercateo online kaufen (41 Angebote unter 24.644.164 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Filmscanner“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Filmscanner"

Überbegriffe
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Epson Perfection V600 Photo (17 Angebote) 
Epson Perfection V600 Photo - Flachbettscanner - A4/Letter - 6400 dpi x 9600 dpi - USB 2.0
Epson
B11B198032
ab € 215,28*
pro Stück
 
 Stück
Plustek OpticFilm 8100 (9 Angebote) 
Plustek OpticFilm 8100 - Filmscanner (35 mm) - 35 mm-Film - 7200 dpi x 7200 dpi - USB 2.0
Plustek
0225
ab € 217,58*
pro Stück
 
 Stück
Braun Germany NovoScan Super 8 - Normal 8 Filmscanner 1440 x 1080 Pixel Super 8 Rollfilme, Normal 8 Rollfilme (2 Angebote) 
Braun Film Scanner NovoScan Super 8 – Normal 8 Digitalisieren von Normal 8 und Super 8-Filmen Scannt bis zu 2 Bilder pro Sekunde Speichert die Filmdatei als MP4-Video in HD-Qualität Nie war es einf...
Braun
34550
ab € 384,55*
pro Stück
 
 Stück
Plustek OpticFilm 135 3600 x 3600 DPI Film/slide scanner Schwarz (9 Angebote) 
Der OF 135 Filmscanner bietet ein sehr komfortables und einfaches Verfahren, um 35mm Film zu scannen und zu digitalisieren. Stilvolles Produktdesign, inspiriert durch Jahrzehnte der Fotografie, in ...
Plustek
0272
ab € 238,53*
pro Stück
 
 Stück
CamLink CL-FS2 (1 Angebot)
Camlink
CL-FS20
ab € 57,69*
pro Stück
 
 Stück
Kodak RODFS35 Nicht kategorisiert (2 Angebote) 
Kodak RODFS35
Kodak
RODFS35
ab € 150,60*
pro Stück
 
 Stück
Plustek OpticFilm 8200i Ai 7200 x 7200 DPI Film/slide scanner Schwarz (10 Angebote) 
Digitalisieren Sie ihre Archivschätze für die Ewigkeit! Der Plustek OpticFilm 8200i Ai scannt 35 mm Dias und Negative mit einer Auflösung von bis zu 7200 dpi. Die optischen Systeme, die LED-Technol...
Plustek
0227
ab € 355,27*
pro Stück
 
 Stück
Plustek OpticFilm 8200i SE 7200 x 7200 DPI Film/slide scanner Schwarz (10 Angebote) 
Digitalisieren Sie ihre Archivschätze für die Ewigkeit! Der Plustek OpticFilm 8200i SE scannt 35 mm Dias und Negative mit einer Auflösung von bis zu 7200 dpi. Die optischen Systeme, die LED-Technol...
Plustek
0226
ab € 252,28*
pro Stück
 
 Stück
Reflecta 64220 Scanner 2300 x 2300 DPI Film-/Dia-Scanner Schwarz (6 Angebote) 
Mit dem reflecta 3in1 Scanner können Sie Dias, Negative und Photos (9x13, 10x15 und 13x18 cm) digitalisieren. Der Scanner hat eine Auflösung von 1800 dpi (3600 dpi interpoliert) und verfügt über ei...
Reflecta
64220
ab € 77,60*
pro Stück
 
 Stück
Rollei DF-S 190 SE Film/slide scanner (1 Angebot) 
Dia-Film-Scanner DF-S 190 SE - 2.4“ Farb-TFT-LCD; - 24 MB interner Speicher; - Scannen in Sekundenschnelle; - 20 Dias in ca. 1 Minute scannen; - Steckplatz für SD-/MMC-Karten; - USB 2.0-Schnittstel...
Rollei
20607
ab € 96,79*
pro Stück
 
 Stück
Reflecta Combo Album Scan Negativscanner, Diascanner, Fotoscanner 4416 x 2944 Pixel Akku-/Batteriebet (5 Angebote) 
reflecta Combo Album Scan Dias, Negative und Fotos im Handumdrehen digitalisieren Integrierte LED-Beleuchtung zum Scan aus Büchern oder Fotoalben 14-Megapixel-CMOS-Sensor 6 cm großes LCD-Display Mi...
Reflecta
64400
ab € 145,93*
pro Stück
 
 Stück
Reflecta CrystalScan 7200 Film/slide scanner A4 (6 Angebote) 
Der ideale Film- und Diascanner für eine hochauflösende Digitalisierung von Negativen und Dias. Dieser mit 7200x3600 dpi ausgestattete Scanner ermöglicht qualitativ hochwertige Ausdrucke. Dabei sor...
Reflecta
65380
ab € 241,93*
pro Stück
 
 Stück
Reflecta
65700
ab € 1.640,90*
pro Stück
 
 Stück
Reflecta MidformatScan MF5000 (6 Angebote) 
Reflecta MidformatScan MF5000 - Filmabtaster - Film 120 (6 cm) - 3200 dpi x 3200 dpi - USB 2.0
Reflecta
65960
ab € 1.241,26*
pro Stück
 
 Stück
Reflecta Super 8 - Normal 8 (5 Angebote) 
Reflecta Super 8 - Normal 8
Reflecta
66040
ab € 345,14*
pro Stück
 
 Stück
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   Alle    Seite: 1   2   3   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Filmscanner
^

Für Negative und Dias: Filmscanner mit hohem Auflösungsvermögen

Professionelle Filmscanner werden dazu genutzt, Dias und Filmnegative zu digitalisieren. Die Geräte sind deutlich kleiner in ihren Abmessungen und auch wesentlich leichter als herkömmliche Flachbettscanner und Dokumentenscanner. Gegenüber den größeren Scannertypen weisen die Filmscanner einige technische Besonderheiten auf.

Spezielle Merkmale von Film- und Diascannern

Filmscanner gestatten nicht das Scannen von papierbasierten Vorlagen, sondern sind ausschließlich für die Digitalisierung von Filmen und Dias konzipiert. Das bedeutet, dass zwei Lichtquellen im Durchlichtverfahren anstelle von einer bei handelsüblichen Scannern genutzt werden.
Die maximale Vorlagengröße der Filmscanner orientiert sich an den üblichen Filmmaßen. Sie beträgt 24 x 36 mm.
Das Auflösungsvermögen von professionellen Filmscannern erreicht außerordentlich hohe Werte. Optische Auflösungen von 7.200 x 7.200 dpi bei 48 Bit Farbtiefe sind keine Seltenheit.
Aufgrund der geringen maximalen Vorlagengröße sind Filmscanner wesentlich kompakter gebaut als Flachbettscanner. Sie geben sich meist mit den Maßen etwa einer Schuhschachtel zufrieden. Manche Modelle sind auch mit einem horizontal angeordneten Tisch für die Vorlagendigitalisierung ausgestattet, während Optik und Elektronik in einem turmartigen Aufbau untergebracht sind. Diese Modelle bieten meistens die Möglichkeit, mehrere Dias oder Negative hintereinander über den Tisch zu führen und damit in Serie zu scannen. In der Regel kann der Anwender dabei die Scanergebnisse sofort an einem eingebauten Display begutachten und entscheiden, ob die jeweilige Vorlage erneut gescannt werden muss.
Für die schnelle Digitalisierung von großen Mengen an Dias und Negativen sind zudem Filmscanner mit Magazinbetrieb erhältlich. Diese sind ähnlich aufgebaut wie ein Diaprojektor und bieten die Möglichkeit, ein Magazin in einem speziellen Einschub zu betreiben. Mit Hilfe dieser Konstruktion können Dias im Magazin vollautomatisch gescannt werden.
Viele der erhältlichen Filmscanner bieten über ein kleines Display die Option, die gescannten Ergebnisse umgehend zu prüfen. Damit gehören zusätzliche Durchläufe aufgrund fehlerhafter oder unbefriedigender Scanergebnisse der Vergangenheit an.
Für den professionellen Einsatz konstruierte Filmscanner haben in aller Regel Einschübe für handelsübliche Speicherkarten (meist im SD-Format), auf denen die eingescannten Vorlagen abgespeichert werden können, um sie am Computer weiter zu verarbeiten. Einige Geräte sind zudem mit eigenem Speicher ausgestattet. Da diese internen Speicher jedoch meist nur wenige Megabyte groß sind, können sie nur als Zwischenspeicher betrachtet werden, denn bei hohen Farbtiefen und Auflösungen entstehen enorme Datenmengen, die den eingebauten Speicher schnell erschöpfen.
Als Schnittstellen für den Anschluss am PC werden bei Filmscannern in aller Regel USB-2.0-Steckverbindungen eingesetzt. Einige hochpreisige Geräte, die auch den automatisierten Betrieb mit vielen Vorlagen unterstützen, verfügen über FireWire-Schnittstellen.

Tipps für Beschaffung und Einsatz von Filmscannern

  • Orientieren Sie sich beim Kauf eines Filmscanners an Ihren persönlichen Anforderungen: Bei gelegentlichem Einsatz zum Digitalisieren weniger Vorlagen ist ein Gerät mit mittlerer Auflösung und ohne technische Besonderheiten durchaus angebracht. Sollen dagegen große Mengen alter Dias oder Negative eingescannt werden, so empfiehlt sich die Anschaffung eines Gerätes mit Magazin oder einer Vorrichtung zum automatisierten Betrieb.
  • Bei alten Vorlagen, die nicht mehr heutigen Qualitätsstandards entsprechen, sollte Ihr Farbscanner ein Display aufweisen, damit die Qualität der digitalisierten Filme oder Dias gleich am Gerät überprüft werden kann. So ersparen Sie sich nachträgliche Enttäuschungen und zeitaufwändige Nachbearbeitungen.
  • Achten Sie bei der Beschaffung eines neuen Scanners auf dessen optische Auflösung. Um Dias und Filme in guter Qualität einzuscannen, sollte die optische Auflösung des Gerätes möglichst hoch ausfallen. Bedenken Sie dabei, dass die digitalisierten Vorlagen später vergrößert werden. Zu niedrige Auflösungen bedingen dann Unschärfen. Die Farbtiefe sollte mindestens 24 Bit betragen.
  • Farbtiefen von 48 Bit, wie sie bei vielen Scannern beworben werden, sind lediglich philosophischer Natur, da das menschliche Auge solche feinsten Farbunterschiede nicht mehr wahrnehmen kann.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Filmscanner, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.