Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  > Stretchfolie

  Stretchfolie bei Mercateo online kaufen (10 Angebote unter 24.447.341 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Stretchfolie“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Stretchfolie klar 20 my 100mm x 150m (5 Angebote) 
Stretchfolien-Handset
k.A.
4053569813525
ab € 1,36*
pro 150 Meter
 
 Rolle
Etiketten Outdoor Klebefolie weiß 420x297 mm matt 40 St. (17 Angebote) 
Wetterfeste Etiketten aus weißer, matter Polyethylen-Folie, selbstklebend. Ideal für Outdoor-Anwendungen und stark beanspruchte Etikettierungen: Eigentumsetiketten, Schaufensteraufkleber, Hinweis- ...
Herma
9544
ab € 51,25*
pro 40 Stück
 
 Paket
60095 Stretchfolien-Abroller 1 St. (2 Angebote) 
Stretchfolien Abroller Einstellbare Rollenhöhe Kugelgelagert Durch die doppelte Kugellagerung am Handgriff und an der Bodenplatte, besteht immer ein gleichmäßiger Zug auf der Stretchfolie. Die stab...
k.A.
60095
ab € 34,87*
pro Stück
 
 Stück
Stretchfolie transparent 20 my 500mm x 300m (6 Angebote) 
Stretchfolie transparent • Höchste Qualität 3-Schicht-Castfilm. Polyethylen, einseitig haftend. Sonderpreise bei Palettenabnahme (ab 198 Rollen) auf Anfrage.
k.A.
4053569794275
ab € 8,08*
pro 300 Meter
 
 Rolle
Etiketten Outdoor Klebefolie weiß 210x297 mm matt 40 St. (18 Angebote) 
Wetterfeste Etiketten aus weißer, matter Polyethylen-Folie, selbstklebend. Ideal für Outdoor-Anwendungen und stark beanspruchte Etikettierungen: Eigentumsetiketten, Schaufensteraufkleber, Hinweis- ...
Herma
9543
ab € 29,66*
pro 40 Stück
 
 Paket
Stretchfolie schwarz 23my500mm breit, 300m lang (5 Angebote) 
Stretchfolie schwarz Polyethylen, einseitig haftend, 3-Schicht-Castfilm, höchste Qualität. Sonderpreise bei Palettenabnahme (ab 198 Rollen) auf Anfrage.
k.A.
4053569813501
ab € 11,75*
pro Rolle
 
 Rolle
Handabroller Handy für Stretchfolie (5 Angebote) 
Stretchfolien-Handset
k.A.
4053569813532
ab € 4,15*
pro Stück
 
 Stück
Handabroller für Stretchfolie (3 Angebote) 
Handabroller für Stretchfolie • Für den gelegentlichen Bedarf • Für 500 mm Stretchfolie
k.A.
4053569813518
ab € 19,09*
pro Stück
 
 Stück
Etiketten Outdoor Klebefolie weiß 63,5x33,9 mm matt 960 St. (18 Angebote) 
Wetterfeste Etiketten aus weißer, matter Polyethylen-Folie, selbstklebend. Ideal für Outdoor-Anwendungen und stark beanspruchte Etikettierungen: Eigentumsetiketten, Schaufensteraufkleber, Hinweis- ...
Herma
9537
ab € 29,47*
pro 960 Stück
 
 Paket
Rauch Synthetic Paper DisplayPlus (2 Angebote) 
Rauch Synthetic Paper DisplayPlus - Polypropylen (PP) - matt - 180 Mikron - Rolle (91,4 cm x 30 m) - 150 g/m² - 1 Rolle(n) hochopake Folie
R. Rauch
0940026433
ab € 117,78*
pro Rolle
 
 Rolle
Weitere Informationen zum Thema Stretchfolie
^

Stretchfolie – zuverlässiger Transportschutz für Ihre Waren

Jeder, der im Versandbereich arbeitet, weiß, wie wichtig es ist, die Ladung auf der Palette oder einem Ladungsträger für den Transport richtig zu fixieren. Schließlich wollen Sie sicher gehen, dass die Ware beim Empfänger in einwandfreiem Zustand ankommen und Transportschäden bzw. Reklamationen vermeiden. Denn ist das Packgut auf dem Transport einmal in Bewegung, kann es schnell zu einem Sicherheitsrisiko werden.

Warum sollte man Stretchfolie verwenden?

Verwenden Sie eine Stretchfolie, sind die Güter fest und sicher geschützt - und das während des gesamten Versands. Vergleichbar ist das Prinzip mit einem Sicherheitsgurt, den Sie während der Autofahrt anlegen. Die Ware wird mit Stretchfolie per Hand oder mit einer Maschine umwickelt und zwar so, dass auf dem Transport nichts verrutschen oder herausfallen kann. Doch nicht nur in puncto Ladungssicherung bietet Stretchfolie Vorteile, die Güter sind außerdem vor Diebstahl, Staub und Verschmutzung geschützt.

Hand- und Maschinenstretchfolie

Stretchfolie ist für die Transport- und Warensicherung deshalb so ideal, da sie aus Polyethylen (PE) besteht. Dieser Kunststoff sorgt für hervorragende Dehnungseigenschaften von 150 bis 300 Prozent, wodurch die Ware gut gesichert auf der Palette ist. Sie wird daher auch als Dehnfolie bzw. Wickelfolie bezeichnet.
Man unterscheidet zwischen Hand- und Maschinenstretchfolie. Bei der ersten Variante wird die Stretchfolie per Hand um die Ware gewickelt, während bei der Maschinenstretchfolie diese Aufgabe eine Maschine übernimmt. Erhältlich ist Stretchfolie in verschiedenen Folienstärken. Bei der Handstretchfolie werden oft Stärken von 17 bis 23 µm und bei der maschinellen Anwendung 20 bis 23 µm verwendet. Höhere Folienstärken z.B. 30 oder 35 µm sind ebenfalls erhältlich. Bei niedrigeren Folienstärken wie z.B. 7 oder 8 µm handelt es sich meist um vorgedehnte Folien, die im Gegensatz zu Standardfolien einige Vorteile aufweisen.

Vorgedehnte Folie reduziert die Transportbelastungen

Um die Ware durch die Folie auch richtig zu schützen, ist ein großer Kraftaufwand nötig. Aus diesem Grund wird die Handstretchfolie meist im so genannten Krebsgang rückwärts gestretcht und um die Ware gewickelt. Allerdings kommt es manchmal vor, dass die Ware zwar fixiert wurde, aber schief oder umgestürzt beim Empfänger eintrifft.
Denn wird das Dehnungspotential nicht richtig ausgenutzt, kann es auf dem Transport durch starken Schwankungen oder in Kurvenfahrten vorkommen, dass die Folie weiter belastet und dadurch gedehnt bzw. ausgeleihert wird. Die sehr guten Dehnungseigenschaften von Stretchfolie können also schnell zum Nachteil werden. Um dem entgegenzuwirken, müsste die Folie vor der Fixierung um zwei bis drei Meter ausgedehnt und erst dann um die Ware gewickelt werden. Da dies sehr viel Zeit und Platz in Anspruch nimmt, hat sich mittlerweile werkseitig vorgedehnte Stretchfolie durchgesetzt. Dadurch ist es nicht nur möglich, die Ladung vorwärts laufend bei geringerem Kraft-, Zeit- und Materialaufwand zu sichern, Sie sparen auch Abfall und Entsorgungskosten. Die Ware wird auch fest und sicher auf der Palette fixiert, Ausdehnungen durch Transportbelastungen können auf ein Minimum reduziert werden.

Wie fixiert man die Ware?

Ziehen Sie die Stretchfolie etwa einen Meter von der Rolle ab und befestigen Sie diese am Palettenfuß. Wickeln Sie nun die Folie mit der Außenseite um die Ware. Setzen Sie die ersten drei Umwicklungen tief am Fuß an, so dass Ware und Palette fest miteinander verbunden werden. Anschließend wickeln Sie die Stretchfolie spiralförmig nach oben, achten Sie dabei auf eine ausreichende Überlappung. Es wird empfohlen, auch den oberen Bereich der Palette mit drei Umwicklungen zu befestigen. Wenn Sie die Ware von Hand sichern, ist ein Stretchfolienabroller bzw. eine Gleithülse ratsam. Diese erleichtern Ihnen, die Stretchfolie abzuwickeln.

Ab wann ist eine Stretchmaschine von Vorteil?

Wenn Sie täglich mehrere Paletten stretchen, lohnt sich die Anschaffung einer Stretchmaschine, auch Stretchanlage genannt. Diese robusten Maschinen übernehmen dabei die Fixierung der Ladung durch ein gleichmäßiges Wickelprogramm. Die zu verstretchende Ware wird auf einem Drehteller beispielsweise mit Hilfe eines Gabelstaplers abgelegt, Modelle mit Einfahrlaschen sind hier vorteilhaft. Eine Fotozelle tastet automatisch die Palettenhöhe ab und berechnet die notwendige Menge an Stretchfolie.
Die Abwicklung der Folie erfolgt automatisch, durch verschiedene Einstellungen wie z.B. motorisches Vordehnsystem oder unterschiedliche Wickelprogramme sowie einer mechanischen Bremsen lässt sich die exakte Spannkraft regeln. Wie schnell die Palette mit Maschinenstretchfolie fixiert werden soll, können Sie stufenlos einstellen. Mit einer Stretchanlage sind beispielsweise 30 Paletten pro Stunden möglich.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Stretchfolie, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.