Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Verpackungsfolie  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Verpackungsfolie“
Überbegriffe
Flachfolie
Halbschlauchfolie
bezeichnet man eine Kunststofffolie, die ein- oder mehrfach gefaltet auf einer Rolle gewickelt ist
Luftpolsterfolie
hat luftgefüllte Polsternoppen, die wirkungsvoll selbst harte Stöße und Schläge beim Transport dämpfen
Schaumfolie
ist ein weiches, leichtes Schutzpolster für empfindliche Produkte, schützt vor Feuchtigkeit, Staub und Verkratzen
Schlauchfolie
nennt man zwei aufeinander liegende Folienbahnen, welche an beiden Seiten geschlossen sind
Schrumpffolie
durch das Einwirken heißer Luft zieht die Folie sich zusammen und wird zu einer schützenden Haut für Ihre Ware.
Seitenfalten-Schlauchfolie
ist ein Folienschlauch, in den ein oder zwei Schwerter eingelegt sind, somit hat man einen Schlauch mit ein oder zwei Falten
Stretchfolie
besitzt die besondere Eigenschaft, an sich selbst zu haften und damit den Gebrauch von Klebeband überflüssig zu machen
Weitere Informationen zum Thema Verpackungsfolie
^

Verpackungsfolie – unverzichtbarer Helfer im Versand

Damit Ihre hochwertigen Produkte unversehrt beim Kunden ankommen, müssen sie vor den unvermeidlichen Remplern und Stößen, denen sie beim Transport ausgesetzt sind, geschützt werden. Nicht jede Verpackung ist für jede Ware gleich gut geeignet. Die Verpackungsfolie wird deshalb in unterschiedlichen Ausführungen angeboten, damit der Transportschutz auf das Versandgut abgestimmt werden kann. Gewicht, Größe und Art der Ware bestimmen dabei, welche Verpackungsfolie für Ihr Produkt am besten geeignet ist. Auch ob die Ware als einzelnes Versandstück oder palettenweise verpackt transportiert werden soll, kann Einfluss auf die Art der Verpackungsfolie haben, die Sie wählen sollten. Hierzu ein paar Tipps für den schnellen Überblick:

Verpackungsfolie – welche Folie für welches Versandgut?

Loses Stückgut von geringer Größe und geringem Gewicht kann zur Umverpackung in eine Halbschlauchfolie oder Schlauchfolie eingesiegelt werden, die mit einem Folienschweißgerät verschlossen wird. Dieses Verfahren kommt auch bei abgewogenen Mengen von Gewürzen, Kräutern, Bastelware, abgezählter Kleinware und ähnlichen Artikeln zur Anwendung. Der Vorteil liegt in den geringen Kosten, der leichten Handhabbarkeit der Geräte und der anpassbaren Größe der Verpackungsfolie – ob Sie fünf, zehn oder dreißig Zentimeter Folienschlauch verwenden möchten, liegt ganz bei Ihnen und der Menge Ihres Versandgutes.
Ist Ihr Versandstück empfindlich, braucht aber nicht unbedingt einen besonderen Schutz gegen Stöße oder andere mechanische Einwirkungen, können Sie sich für die so genannte Schaumfolie entscheiden. Diese aufgeschäumte Verpackungsfolie bietet mit ihrem dünnen Luftpolster mehr Schutz als Schlauchfolie, aber nicht so viel wie etwa Luftpolsterfolie. Sie schützt insbesondere gegen Staub, Kratzer und Feuchtigkeit. Versandstücke kleiner bis mittlerer Größe sind in ihr gut aufgehoben, zum Beispiel Holz- oder Lackkästchen, Bilderrahmen, kleine elektronische Geräte oder andere Gegenstände mit empfindlichen Oberflächen. Diese Verpackungsfolie kann auch in mehreren Lagen verwendet werden, um so die Schutzwirkung zu erhöhen.

Luftpolsterfolie: Verpackungsfolie für Zerbrechliches

Hochpreisige, besonders zerbrechliche oder stoß- und schlagempfindliche Versandstücke sollten stets mit Luftpolsterfolie geschützt werden. Diese häufig verwendete Verpackungsfolie besteht aus kleinen luftgefüllten Noppen, die nicht nur Erschütterungen und Schläge sehr effektiv dämpfen, sondern in begrenztem Maße auch Temperaturschutz bieten. Auch für hitze- oder kälteempfindliche Produkte ist die Luftpolsterfolie eine gute Wahl. Musikinstrumente, elektronische und optische Geräte, Glas- oder Keramikobjekte und ähnliche Produkte überstehen auch lange Transporte besser in Luftpolsterfolie. Auch hierbei lässt sich die Schutzwirkung durch mehrere Lagen verstärken, um Transportschäden sicher zu vermeiden.

Schrumpf- und Stretchfolien: Die Anpassungskünstler

Wie eine zweite Haut legt sich die Schrumpffolie beim Erwärmen um Ihr Transportgut und schützt es so effektiv vor Feuchtigkeit und Witterungseinflüssen. Der Vorteil dieser Verpackungsfolie liegt in der vielseitigen Einsetzbarkeit, denn nur die Größe der Folie bestimmt, wie groß das Versandstück sein darf. Ob Sie kleines oder großes Stückgut, Elektrogeräte oder Baustoffe versenden wollen – die Schrumpffolie passt sich Ihrem Frachtgut an.
Für den Paletten- oder Kartonagenversand, wenn eine Anzahl von Sendungen gleicher Größe gebündelt transportiert werden soll, bietet Stretchfolie Transportsicherheit. Diese elastische Verpackungsfolie haftet an sich selbst, ohne dass sie mit Klebeband gesichert werden muss, hält Ihre Versandstücke rutschsicher und zugfest zusammen und ist somit optimal für den Transport größerer Mengen gleichartiger Ware geeignet.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Verpackungsfolie, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.