Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Sanitärarmatur  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Sanitärarmatur“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema Sanitärarmatur
^

Armaturen für den Sanitärbereich

Jeder kennt sie und jeder benutzt sie, die Rede ist von Armaturen. Sie finden wir überall, ob im Bad am Waschtisch, an der Dusche oder im industriellen Bereich. Aber was ist eine Armatur überhaupt und vor allem was zählt alles zu Armaturen?

Was ist eine Armatur?

Als Armatur wird ein Bedienelement bezeichnet, das sowohl im Sanitärbereich, im Maschinen- und Rohrleitungsbau sowie in der Regel-, Steuer- und Messtechnik verwendet wird, um Flüssigkeiten und Gase zu regeln und zu steuern. Die Steuerung der jeweiligen Armaturen kann dabei auf unterschiedliche Weise erfolgen -manuell von Hand oder komfortabel per Motor.

Was zählt alles zu dem Begriff Armaturen?

Hinter dem Begriff Armatur verbirgt sich längst nicht nur die Spültischarmatur oder der einfache Wasserhahn. Im weitesten Sinne sind alle Ventile, Klappen, Sicherheitsarmaturen und Schaugläser, die zur Steuerung und Regelung in Rohre oder Schläuche montiert werden können, Armaturen. Da es mittlerweile unzählige Bauarten von Armaturen, in unterschiedlichen Größen und nicht zuletzt für diverse Anwendungsbereiche gibt, werden Armaturen in Sanitär-Armaturen und Industrie-Armaturen untergliedert.

Sanitär-Armaturen für Küche und Bad

Zu Sanitär-Armaturen gehören unter anderem Küchen-Armaturen und Bad-Armaturen sowie Eckventile, um nur einige Beispiele zu nennen. Natürlich gibt es auch unter diesen Armaturen bestimmte Ventile oder Schieber, die man im Bereich Industrie-Armaturen ebenso einsetzen kann. Jedoch lässt sich die Sparte der Armaturen nur schlecht gliedern, weshalb es des Öfteren zu Überschneidungen beider Bereiche kommen kann.

Verschiedene Varianten

Sanitär-Armaturen sind in öffentlichen und gewerblichen Dusch- und Waschräumen nicht gleich Sanitär-Armaturen. Je nach Nutzungsart und Planungsziel stehen zahlreiche Varianten in verschiedensten Designs für die unterschiedliche Aufgabenstellungen zur Auswahl. Die Palette reicht von der berührungslosen Selbstschlussarmatur über zeitgesteuerte Duscheinrichtungen bis hin zu elektronischen Armaturen, die innerhalb eines EIB-Bussystems mit der anderen Steuertechnik kommunizieren. In Sanitärräumen von öffentlich oder gewerblich genutzten Gebäuden entfernen sich Architektur und Ausstattung zunehmend von der Funktionalität der Armaturen. Mit neuen Raumkonzepten und aufeinander abgestimmten Fließen oder Bodenbelägen wie Kork bekommen Sanitärobjekte durch eine richtige Beleuchtung ein völlig neues Antlitz.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Sanitärarmatur, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG