Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Künstlerfarben  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Künstlerfarben“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema Künstlerfarben
^

Künstlerfarben - hochwertige Farben für Künstler und Kreative

Künstlerfarben sind besonders hochwertige Farben, die höchsten Ansprüchen genügen. Unter ihnen finden sich klassische Farben für alle Techniken der Malerei ebenso, wie solche für den Schul- und Bastelbedarf. Mit Spezialfarben lassen sich nicht nur klassische Malgründe wie Leinwand oder Papier bemalen, sondern zum Beispiel auch Stoff, Glas oder Keramik. Die Auswahl an Künstlerfarben ist heutzutage sehr groß. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Klassische Künstlerfarben - Ölfarbe, Aquarellfarbe und Acrylfarbe

Ölfarbe, Aquarellfarbe und Acrylfarbe sind die von Künstlern am häufigsten verwendeten. Diese drei Arten von Farben unterscheiden sich in ihren Eigenschaften, jede von ihnen findet in einer bestimmten Mal-Technik Anwendung.

Die Königsdispziplin

Die Ölmalerei gilt als die Königsdisziplin. Das Malen mit solchen Farben gehört zu den ältesten Techniken. Die Grundlage bilden trocknende Öle, Pigmente sowie Bindemittel. Traditionell wird Leinöl für die Herstellung verwendet. Ölfarbe ist eine pastose Farbe (Pasten-artig), sie wird üblicher Weise in Tuben angeboten. Ihre Qualität wird durch die Pigmentdichte und die Qualität der verwendeten Pigmente bestimmt.

Die besondere Technik

Die Aquarellmalerei ist eine ganz besondere Technik. Die feine, wasserlösliche Aquarellfarbe wird in mehr oder weniger transparenten Lasuren Schicht für Schicht aufgetragen. Aquarelle zeichnen sich durch brillante, kräftig leuchtende Farben aus. Aquarellfarben bestehen aus hochwertigen Pigmenten und Bindemitteln. Sie sind in Tuben oder als feste Farbe in Näpfchen erhältlich. Durch ihre hohe Pigmentdichte sind sie ganz besonders ergiebig.

Beliebteste Künstlerfarbe

Acrylfarbe gehört heute zu den beliebtesten Künstlerfarben. Die Acrylmalerei ist jene Technik, welche dem Künstler die größten Spielräume bietet. Die Farbe kann mit Pinseln, dem Malmesser, der Rolle oder dem Spachtel wahlweise pastos oder lasierend auf beinahe jeden Malgrund aufgetragen werden. Da Acrylfarbe schnell trocknet und zudem gut deckt, ist es möglich, beliebig oft zu übermalen und zu korrigieren. Die Basis der Acrylfarbe bildet eine Kunststoffdispersion.
Acrylfarbe gibt es in unterschiedlichen Qualitäten und Konsistenzen. Besonders hochwertige Acrylfarben zeichnen sich durch eine hohe Pigmentdichte aus. Die Konsistenz sagt nichts über die Qualität der Farben aus, je nach Maltechnik und Vorliebe haben Künstler die Wahl zwischen flüssigen Farben in Flaschen oder pastosen in Tuben.

Flexible Künstlerfarben mit vielen Einsatzmöglichkeiten

Gouachefarbe, Deckfarben, Plakatfarbe, Temperafarben, Deckweiß und Wasserfarben sind vielseitig verwendbare, deckende Künstlerfarben. Sie werden besonders gerne für Bastelarbeiten oder im Kunstunterricht in der Schule verwendet. Da sie wasserlöslich sind, ist das Malen mit diesen Farben besonders unkompliziert. Die Pinsel können einfach mit Wasser gereinigt werden. Während Gouachefarbe, Plakatfarbe, Temperafarben und Wasserfarben vorwiegend für das Malen auf Papier oder Pappe geeignet sind, lassen sich mit Deckfarben auch viele andere Materialien wie Holz, Stein oder Salzteig bemalen. In getrocknetem Zustand sind sie wischfest und können zur besseren Haltbarkeit zusätzlich mit Klarlack lackiert werden.

Künstlerfarben für Keramik, Porzellan oder Glas

Die Keramik- und Glasmalerei hat eine lange Tradition. Zum Bemalen von Porzellan oder Glas werden jedoch spezielle Farben benötigt. Keramiken und Porzellan lassen sich mit Keramikfarben bemalen. Sie gibt es als Kaltfarben und als einbrennbare Farben. Die einbrennbaren Modelle sind nach dem Brennvorgang besonders beständig, wasser- und spülmaschinenfest.
Unter den Glasmalfarben gibt es grundsätzlich zwei unterschiedliche Arten, abziehbare Fensterfarbe und Glasmalfarben zum dauerhaften Bemalen von Glas. Mit abziehbaren Produkten lassen sich schöne, transparente Fensterbilder schaffen. Da die Farben flüssig sind, bevor sie erhärten, müssen sie zunächst auf eine horizontal liegende Fläche aufgetragen werden. Dazu eignen sich Glasplatten oder auch glatte, durchsichtige Kunststoffplatten, unter die man auf Wunsch auch eine Malvorlage legen kann. Mit einem Konturenmittel werden zunächst die Umrisse gemalt und die Flächen anschließend mit Farbe gefüllt. Die fertigen Bilder haften auf Fenstern, Spiegeln oder allen anderen glatten Flächen wie zum Beispiel Kacheln.
Mit dauerhaften Glasmalfarben können beliebige Gegenstände und Flächen aus Glas oder Kunststoff bemalt werden. Die Farben zeichnen sich durch eine hohe Transparenz und Leuchtkraft aus.

Textilfarben - grenzenlose Kreativität

Mit Textilfarben lassen sich individuelle T-Shirts gestalten und sogar Jeans und viele andere Bekleidungsstücke dekorativ verschönern. Stoffmalfarben sind je nach Hersteller flüssig oder pastos. Sie sind als deckende Farben auch für dunkle Textilien erhältlich oder transparent für alle hellen Stoffe. Durch Bügeln können sie fixiert werden, so dass die bemalten Textilien auch waschbar sind. Zum kreativen Gestalten von Stoffen werden außerdem verschiedene Stoffmalstifte und Effektfarben wie zum Beispiel Glitzerfarben angeboten.

Metallicfarben - für glänzende Effekte

Metallicfarben gibt es in verschiedener Form, flüssig, pastos oder auch in Stiftform. Mit diesen Effektfarben lassen sich ganz besonders schöne, metallisch glänzende Wirkungen erzielen. Je nach Farbe und Hersteller sind sie zum dekorativen Gestalten von Stoffen, Papier, Pappe, Kunststoffen, Glas, Stein, Holz und vielem mehr geeignet.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Künstlerfarben, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG