Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  > Etikettendrucker

  Etikettendrucker bei Mercateo online kaufen (3.512 Angebote unter 23.170.379 Artikeln)Zum Expertenwissen

ab € 57,93*
 Stück 
ab € 129,83*
 Stück 
ab € 49,85*
 Satz 
Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Etikettendrucker“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Cashback-Aktion, LabelWriter 450 Tischetikettendrucker mit verbesserter Software (49 Angebote) 
Q4 DYMO OFFICE Cash Back-AKTION Aktionszeitraum vom 1. März bis 30. Juni 2017 Bis zu 50% Geld zurück (Cashback) für Verbraucher und professionelle Endbenutzer. Die Cashback-Aktion ist Verbrauchern ...
Dymo
S0838770
ab € 62,79*
pro Stück
 
 Stück
Zebra GK Series GK420d (11 Angebote) 
Zebra GK Series GK420d - Etikettendrucker - Thermopapier - Rolle (10,8 cm) - 203 dpi - bis zu 127 mm/Sek. - parallel, USB, seriell
Zebra
GK42-202520-000
ab € 240,49*
pro Stück
 
 Stück
Zebra G-Series GK420d (10 Angebote) 
Zebra G-Series GK420d - Etikettendrucker - monochrom - direkt thermisch - Rolle (10,8 cm) - 203 dpi - bis zu 127 mm/Sek. - USB, LAN
Zebra
GK42-202220-000
ab € 326,93*
pro Stück
 
 Stück
Brother Professionelles Beschriftungsgerät PT-D600VP (38 Angebote) 
Brother Professionelles Beschriftungsgerät PT-D600VP - inklusive Farbdisplay Das PT-D600VP erfüllt unterschiedlichste Beschriftungswünsche. Die umfangreichen Features machen es zum zuverlässigen Pa...
Brother
PTD600VPZG1
ab € 67,57*
pro Stück
 
 Stück
Beschriftungsgerät LabelManager 160, D1-Bänder max. 12 mm (43 Angebote) 
Beschriftungsgerät LabelManager 160.Technische Informationen: Für Bandtyp und -breite: für D1 Bänder von 6/9/12mm Breite, 12 mm. Ausführung des Displayanzeige-Umfangs: Großes LCD-Display. Anzahl Sc...
Dymo
S0946360
ab € 21,17*
pro Stück
 
 Stück
Zebra GK420T Etikettendrucker USB LAN (11 Angebote) 
Zebra GK420t Etikettendrucker Diese eleganten und kompakten Desktop-Etikettendrucker eignen sich für so gut wie jede Umgebung, jedes Budget und jede Anwendung. Optimieren Sie Ihre Prozesse heute mi...
Zebra
GK42-102220-000
ab € 370,70*
pro Stück
 
 Stück
Epson TM-T20II C31CD52002 (11 Angebote) 
Epson TM-T20II C31CD52002 POS-Thermodrucker Der Epson TM-T20II ist ein kostengünstiger POS-Bondrucker mit hoher Druckgeschwindigkeit und wirtschaftlichen Funktionen POS-Thermodrucker Kostengünstigs...
Epson
C31CD52002
ab € 109,12*
pro Stück
 
 Stück
ZEBRA ZT400 Series ZT410 Thermo-Etikettendrucker Metallgehäuse USB/LAN/Seriell (13 Angebote) 
ZEBRA ZT400 Series ZT410 Thermo-Etikettendrucker Metallgehäuse USB/LAN/Seriell Features: Die robusten Drucker der ZT400-Serie von Zebra sind für den langjährigen Einsatz in einer breiten Palette vo...
Zebra
ZT41042-T0E0000Z
ab € 906,33*
pro Stück
 
 Stück
Epson TM-T88V (042): Serial, PS, EDG, EU (10 Angebote) 
Epson TM-T88V (042): Serial, PS, EDG, EU Mit dem TM-T88V gelang bei der Entwicklung von POS-Bondruckern ein echter Durchbruch. Die Druckergebnisse sind kostengünstig und umweltfreundlich. Das wird ...
Epson
C31CA85042
ab € 224,30*
pro Stück
 
 Stück
LetraTag Beschriftungsgerät LT 100H, Druckt auf LT-Etiketten, 12 mm, Cashbak Aktion (32 Angebote) 
LetraTag Beschriftungsgerät LT 100H.Technische Informationen: Produktverwendung: zum Drucken von Etiketten. Für Bandtyp und -breite: Druckt auf Papier-, Kunststoff- und Metalletiketten sowie auf au...
Dymo
S0883990
ab € 18,92*
pro Stück
 
 Stück
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   50   100    Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   ..   352   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Etikettendrucker
^

Beschriftungsgeräte für eine schnelle und einfache Artikelkennzeichnung

Im Büro, in Industrie- und Handwerk und natürlich in Lager- und Logistikunternehmen sind Beschriftungsgeräte eine unerlässliche Hilfe für die systematische und eindeutige Etikettierung und Inventarisierung von Lagerbeständen, einzelnen Artikeln, Ordnern, Kabeln und mehr. Dabei werden die gewünschten Informationen, Barcodes oder Nummerierungen durch das Beschriftungsgerät auf das Trägermedium gedruckt. Durch  die Verwendung von selbstklebenden Etiketten wird so eine schnelle, sichere und systematische Kennzeichnung möglich. Moderne Beschriftungssysteme sind in ihren Anwendungen sehr flexibel und drucken sowohl im Endlosbetrieb auf eine Rolle als auch auf vorgefertigte Etiketten. Der Bandschnitt erfolgt dabei manuell oder automatisch.  

Einsatzmöglichkeiten

Beschriftungsgeräte, auch als Etikettendrucker bezeichnet, sind sowohl für den stationären Betrieb als auch für den mobilen Einsatz erhältlich. Die Geräte sind für ihre jeweiligen Aufgaben und Anwendungsgebiete optimiert, bieten aber in der Regel alle grundlegenden Funktionen, die eine saubere und schnelle Beschriftung ermöglichen.  

Thermo- oder Thermotransferdruckverfahren: Vor- und Nachteile

Mit Beschriftungsgeräten, die mit dem Thermodruckverfahren arbeiten, ist es möglich, auch ohne ein entsprechendes Farbband den Druck direkt auf die zu beschriftenden Thermo-Etiketten zu bringen. Da sich allerdings eine zu hohe Sonneneinstrahlung auf die Etiketten äußerst negativ auswirkt, sind Thermo-Etiketten besonders für den Einzelhandel geeignet, da hier die Etiketten sehr häufig erneuert werden.  Ein Thermotransferdruckgerät bietet Ihnen gleich beide Druckmöglichkeiten. Damit ist es möglich, Thermodirektdruck ohne Farbband und den dauerhaften Transferdruck mit Farbband auf das gewählte Papier oder die Etiketten zu bringen.

Die Druckqualität

Entscheidend für die Druckqualität ist die Auflösung. Diese wird auch bei Beschriftungsgeräten in dpi für Dots per Inch angegeben. Die einzelnen Zahlen, wie z. B. 300, 400 oder 600 dpi bedeuten, dass auf einer Strecke von 25,4 mm zum Beispiel 600 einzelne Punkte gedruckt werden. Hierbei gilt also: Je höher die angegebene dpi-Zahl, desto besser das jeweilige Druckergebnis.

Stationäre Systeme: Lautlos und flexibel   

Die stationären Systeme, bei denen die Dateneingabe über eine PC-Schnittstelle erfolgt, sind vor allem für Anwendungen im Büro geeignet. Sie werden mehrheitlich mit Hilfe eines gängigen USB-Anschlusses an den PC angeschlossen. Inzwischen sind auch Modelle erhältlich, die sich über WLAN oder Bluetooth mit dem PC verbinden. Da die Eingabe und Formatierung der gewünschten Labels in der Regel über den PC erfolgt, besitzen diese Beschriftungssysteme kein Display. Die mitgelieferte Software ermöglicht dagegen auch die Einbindung von anspruchsvollen Grafiken, Hintergrunddesign, Rahmen und Schriftarten. Auch ist der Ausdruck genormter Barcodes für die PC-Beschriftungsgeräte in der Regel problemlos möglich. Die Geräte werden per Netzteil mit Strom versorgt und sind damit unabhängig von Batteriesätzen. So sind sie optimal für den Dauerbetrieb im Office ausgelegt. Da die Beschriftungsgeräte mithilfe des Thermotransferverfahrens Ausdrucke anfertigen, arbeiten sie lautlos – und ohne Verschmieren.

Handhelds mit Display, Tastatur und Akku mobil einsetzbar

Bei mobilen Beschriftungsgeräten – auch Handhelds genannt - erfolgt die Dateneingabe meist über eine kleine Tastatur. In aller Regel sind sie mit einem kleinen Display ausgestattet und werden von herkömmlichen Batterien oder Akkus gespeist. Im semigrafischen Display haben Sie dabei stets die Kontrolle über die eingegebenen Daten. Manche mobilen Beschriftungsgeräte verfügen über mehrzeilige Displays zur Vorschau der formatierten Labels. Sie können über die Tastatur neben alphanumerischen Zeichen oft auch einfache Grafiken wie Linien, Rahmen und Hintergründe gestalten. Falls Sie mit den mobilen Geräten Barcodes drucken möchten, sollten Sie beim Einkauf darauf achten, ob und welche Barcode-Typen vom Gerät unterstützt werden. Auch die mobilen Beschriftungsgeräte arbeiten lautlos mit dem Thermotransferverfahren und bieten ein ebenso gestochen scharfes Schriftbild wie ihre stationären Pendants.

Professionelle Modelle

Professionelle Beschriftungsgeräte verfügen über einen Phrasenspeicher, der bis zu mehrere hundert Zeichen in mehreren Speichern ablegen kann, die per Knopfdruck abgerufen werden können. Damit sind problemlos Mehrfachausdrucke möglich, ohne dass die Daten jedes Mal neu eingegeben werden müssen. Bei vielen softwaregesteuerten Geräten besteht zudem die Option, Texte und Grafiken um 90 Grad zu drehen, so dass diese sowohl horizontal als auch vertikal ausgedruckt werden können. Diese Möglichkeit hat sich zum Beispiel bei der Beschriftung von Kabeln bewährt – einige Modelle erstellen nach Eingabe des Kabeldurchmessers sogar eine passgenaue, beschriftete Ummantelung. Professionelle Geräte weisen zudem durch den Rückgriff auf die im Computersystem vorhandenen Schriften sehr umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten für die Etiketten auf. Die im PC installierten TrueType-Schriftsätze können von den Beschriftungssystemen genutzt werden, ebenso sind Formatierungen wie Fettdruck, Kursivschrift oder Unterstreichungen möglich.  

Mit Beschriftungsgeräten Barcodes drucken

Strichcodes sind ein ideales Medium zur Speicherung von Daten. Wenn Sie mit Ihrem Beschriftungsgerät Barcodes erstellen und drucken möchten, empfiehlt sich ein Blick in die Produktbeschreibung oder das Artikeldatenblatt. Dort ist angeführt, welche Barcode-Typen (bspw. Code39) vom Gerät unterstützt werden. Außerdem sollten Barcodes stets mit schwarzen Strichen auf weißen Grund gedruckt werden. Falls mit anderen Farben gedruckt wird, können Barcodescanner unter Umständen die Strichcodes nicht einlesen.

Mehrfachausdruck, Schnittmöglichkeiten und Schlagfestigkeit

Mithilfe eingebauter Speichermöglichkeiten ist der Mehrfachausdruck beim Beschriften gleichartiger Artikel ohne wiederholte Eingabe des Textes möglich. Die mobilen Systeme arbeiten dabei mit einer Geschwindigkeit bis zu etwa zwanzig Etiketten pro Minute, die entweder über eine Endlosrolle mit vorgestanzten Medien bedruckt oder jeweils einzeln mit einem manuellen Abreißmesser von der Medienrolle getrennt werden. Je nach Modell verfügen die Beschriftungsgeräte bei über einen automatischen Bandabschnitt oder ein Abrissmesser, das den variablen manuellen Abriss der Etiketten erlaubt. Auch Halbschnitte für das gezielte Anschneiden oder Perforieren sind bei vielen Modellen möglich.

Für den Einsatz in besonders problematischen Umgebungen oder für Industrieanwendungen sind mobile Beschriftungsgeräte aus schlagfestem ABS-Kunststoff gefertigt und weisen eine feuchtigkeits- und schmutzresistente Tastatur auf.

Schriftbänder und Druckbreiten

Beschriftungssysteme drucken mittels Thermotransferdruck auf Schriftbänder. Diese Schriftbänder sind in unterschiedlichen Breiten erhältlich, jedoch sind die einzelnen Modelle auf bestimmte Bandbreiten begrenzt. Während bei stationären Systemen Druckbreiten bis zu 102 mm möglich sind, hat sich bei den Handhelds eine Druckbreite von 3,5 bis 24 mm durchgesetzt. Die Medienrollen können eine Länge bis zu etwa 25 Metern erreichen, so dass Sie auch große Mengen an Etiketten ohne permanenten Rollentausch drucken können. Aufgrund solider Druckwerke können Sie mit hochwertigen stationären Etikettendruckern bis zu 55 Etiketten im Endlosbetrieb pro Minute ausdrucken, so dass selbst umfangreiche Kennzeichnungen nicht zum Geduldsspiel werden.

Schriftbandtypen

Je nachdem, für welche Artikel und in welcher Umgebung Sie das Beschriftungsgerät einsetzen möchten, sind Schriftbänder in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Selbstklebende Etiketten, unterschiedliche Bandfarben, laminierte Bänder oder extra starke Schriftbänder sind möglich. Achten Sie beim Einkauf jedoch auf die Kompatibilität der Schriftbandkassette zu Ihrem Beschriftungsgerät.          

Verbrauchsmaterialien und Wartung

Etikettendrucker arbeiten weitgehend verschleiß- und wartungsfrei. Neben den speziellen Medienrollen, die standardisiert und auf den jeweiligen Gerätetyp abgestimmt sind, müssen lediglich die Thermobänder regelmäßig ausgetauscht werden. Bei sehr hohen Druckaufkommen oder beim Betrieb der Geräte in ungünstiger Umgebung sollten die Druckwerke zusätzlich in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Weitere Aufwendungen entstehen bei den Beschriftungsgeräten nicht.

Interessante Produkte sowie weitere Informationen bieten Ihnen die Hersteller Brother, Epson und Dymo.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Etikettendrucker, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG