Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Geräteakkus  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Geräteakkus“
Überbegriffe
Mobiltelefon
Energiespeicher, die das kabellose Betreiben von Handys und Smartphones ermöglichen.
Notebookakku
Akkus, die das mobile Arbeiten mit Laptops aller Art ohne externe Stromversorgung sichern.
Tablet
Ersatz-Akkus für Tablets aller Art.
USV-Akkus
Gewährleisten die unterbrechungsfreie Stromversorgung bei Ausfahl des Netzstroms.
Werkzeugakkus
Akkus, mit denen die mobile Stromversorgung elektrischer Werkzeuge gesichert wird.
Digitalkamera / Camcorder
Werden zum Betreiben von Kameras oder Camcordern verwendet.
Navigationsgeräte
Liefern Energie, damit Navigationsgeräte möglichst lang kabellos betrieben werden können.
Funkgeräte
Akkus, die speziell auf den entsprechenden Funkgerätetyp abgestimmt sind.
Notleuchten
Liefern eine vom Stromnetz unabhängige Energiequelle für den Notfall.
Alarmanlagen
Sichern auch bei Unterbrechung der Stromzufuhr die Funktionsfähigkeit der Anlage.
MP3-Player
Akkus, die speziell für mp3-Player nutzbar sind und eine lange Funktionsweise ermöglichen.
PDA
Geräteakkus, die in PDA-Geräten Verwendung finden und die mobile Nutzung sicherstellen.
Schnurlostelefone
Werden in Schnurlostelefonen eingesetzt, damit eine mobile Nutzung der Geräte erfolgen kann.
Modellbau-Akkus
Sind in Größe und Gewicht an den Modellbau, z.B. zur Fernsteuerung oder zum Modellantrieb angepasst.
medizinische Geräte
Geräteakkus, die akkubetriebene Medizingeräte mobil nutzbar machen, und als Ersatzakkus mitgeführt werden.
Scanner-Akku
Sind in Bau und Ausführung an den jeweiligen Barcode-Scanner-Typ angepasst.
E-Bikes
Ermöglichen den Antrieb von Pedelecs; sind die Kraftquelle von E-Bikes.
Diktiergeräte
Geräteakkus, mit denen die mobile Nutzung von Diktiergeräten gesichert wird.
Batterie Backup Einheit
Versorgt den Cache eines RAID-Controllers kurzzeitig bei Stromunterbrechung.
Hersteller, Marken
Geräteakkus nach Herstellern sortiert.
Weitere Informationen zum Thema Geräteakkus
^

Geräteakkus - Spezialisten für jede Anwendung

Verschiedene Geräte besitzen unterschiedliche Anforderungen an die Stromversorgung. Bei der Wahl des Akkus ist darauf zu achten, dass er  speziell auf Ihre Anwendung ausgerichtet ist. Nur so können Sie Ihre Geräte störungsfrei und vor allem über einen angemessen langen Zeitraum nutzen.

Kabellos und unabhängig

Durch die Verwendung von Geräteakkus werden Sie von der festen Stromversorgung unabhängig. Seien es Kommunikationsgeräte wie Handy oder PDA , die Sie mobil machen, oder Werkzeugakkus, die es möglich machen, auch in Bereichen ohne Stromversorgung aktiv zu werden. Lästiges Kabelgewirr bleibt aus und Sie können sich mit Hilfe von Akkumulatoren frei bewegen. Das Entsorgen und die preisintensive Anschaffung immer neuer Einwegbatterien werden umgangen und Sie erhalten meist in ihren Leistungsparametern deutlich höher einzustufende Kraftpakete.

Primär- oder Sekundärakku

Ein wichtiges Kriterium ist die Art mit welcher der Geräteakku das Gerät mit Energie versorgen soll. Während in den meisten Anwendungen die primäre Stromversorgung im Vordergrund steht, werden bei einzelnen Anwendungen wie beim Betrieb von Alarmanlagen und Notbeleuchtungen eher Sekundärversorgungen mit Energie nötig. Beim Primärakku, wie dem Akku für Notebooks oder der Digitalkamera werden alle Funktionen des Gerätes ausschließlich über den Akku betrieben bis dieser wieder aufgeladen werden muss. Die sekundäre Versorgung mit Energie hingegen springt immer nur dann ein, wenn die Hauptenergiequelle ausfällt. Diese Akkus werden meist permanent geladen, um im Notfall einsatzbereit zu sein.

Technologie

Kleine handliche Powerzellen

Je nach Anwendung ist es erforderlich, die Bauform der Akkus anzupassen. Ausreichend gespeicherte Energiereserven müssen an das Platzangebot angepasst werden. Unterschiedliche Akku-Technologien ermöglichen es, verschiedenen Anforderungen gerecht zu werden. Kleine und doch leistungsstarke Li-Ion oder Lithium-Polymerakkus werden in handlichen Geräten eingesetzt, um die Leistung trotz hohem Energiebedarf und  ausreichender Versorgungsdauer bereit zu stellen.

Robuste Powerpakete

In Bereichen, in denen es häufig zu niedrigen Temperaturen kommt und hohe Stromflüsse benötigt werden, kommen meist Nickel-Cadmium Akkus als Akkupack zum Einsatz. Diese dürfen laut EU-Richtilinien jedoch nicht mehr überall und unbegrenzt genutzt werden. Akkus für Werkzeuge und Alarmanlagen sowie für den sicheren Betrieb von medizinischen Geräten sind bezeichnende Einsatzgebiete. Sie sind besonders unempfindlich gegen Tiefentladung sowie Überladung und können auch kurzfristig hohe Strommengen zur Verfügung stellen.

Hoher Energiegehalt

Besonders hohe Energiebedürfnisse decken NiMH Akkus ab. Sie haben eine besonders hohe Energiedichte und können mit hohen Kapazitäten zur Verfügung gestellt werden. Geräte mit hohem Energieverbrauch, die über einen längeren Zeitraum versorgt werden sollen, kommen für den Einsatz solcher Akkus in Frage. Ebenso wird diese Akkutechnologie vorrangig im Modellbau eingesetzt.

Spannung und Kapazität

Durch die Reihenschaltung mehrere Akkus wird es möglich, unterschiedliche Spannungen bei einer Akkuausgangsspannung zu erzielen. Hierbei werden die Spannungen der geschaltenen Akkus addiert, daraus ergibt sich die jeweilige Nennspannung, die es ermöglicht das jeweilige Gerät zu versorgen. Die Kapazität eines Akkus gibt Aufschluss über die Leistungsfähigkeit. Abhängig von der Stromentnahme kann ein Akku mit ein und derselben Kapazität unterschiedlich lange halten. Grundlegend gilt: Je höher die Kapazität, desto länger hält der Akku bei gleicher Anwendung.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Geräteakkus, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG