Kategorien
Tipp: suchen Sie direkt nach: einwurftresor secure
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  > Einwurftresor

  Einwurftresor bei Mercateo online kaufen (59 Angebote unter 21.946.081 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Einwurftresor“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Einwurftresor"

Überbegriffe
Zubehör
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Einwurftresor 345 x 210 x 245 mm 10.0 kg (2 Angebote) 
Einwurftresor, Abmessungen B x H x T: 350 x 250 x 290 mm, Abmessungen innen B x T x H: 345 x 210 x 245 mm, Gewicht: 10.0 kg, Batterien: 4 x LR6 (nicht mitgeliefert), Farbe: anthrazit, Inhalt: 18.0 l
Comsafe
LETTERA
ab € 134,58*
pro Stück
 
 Stück
Phoenix Tresor Cashier Deposit SS0996E (3 Angebote) 
Phoenix Serie SS0990: "Cashier Deposit" Sicherheitstresore mit vorderer Einwurfschublade für Bargeldmanagement rund um die Uhr. Ausgestattet mit einem benutzerfreundlichen Hochsicherheitsschloss mi...
Phoenix Safe
SS0996E
ab € 404,41*
pro Stück
 
 Stück
Einwurftresor, mit Einwurfklappe, BxT 250 x 250 mm, Höhe 600 mm, Gewicht 27 kg. (1 Angebot) 
Einwurftresor, mit Einwurfklappe, BxT 250x250 mm, Höhe 600 mm, Gewicht 27 kg. Geprüft und zertifiziert nach Euro-Norm S1 nach PN-EN 14450 : 2006. Diebstahlschutz: Nach Einwurf schließt sich die inn...
Kaiser+Kraft
977269
ab € 334,71*
pro Stück
 
 Stück
Phoenix SS0991K Geldkassett (4 Angebote) 
DER KASSENTRESOR PHOENIX SS0991K ist bestens für den Einzelhandel geeignet. Er kommt überall dort zum Einsatz, wo es nötig ist, Geldscheine sicher aufzubewahren. Der Safe wird an der Kasse gesicher...
Phoenix
SS0991K
ab € 27,21*
pro Stück
 
 Stück
Phoenix SS0996K Safe (3 Angebote)
Phoenix
SS0996K
ab € 384,80*
pro Stück
 
 Stück
Phoenix HS1092K Safe (3 Angebote)
Phoenix
HS1092K
ab € 1.135,65*
pro Stück
 
 Stück
Phoenix HS1093E Safe (4 Angebote)
Phoenix
HS1093E
ab € 1.357,70*
pro Stück
 
 Stück
Phoenix HS1092E Safe (4 Angebote)
Phoenix
HS1092E
ab € 1.269,29*
pro Stück
 
 Stück
Phoenix SS0998F Safe (3 Angebote)
Phoenix
SS0998F
ab € 782,25*
pro Paket
 
 Paket
Phoenix Tresor Cashier Deposit SS0997E (3 Angebote) 
Phoenix Serie SS0990: "Cashier Deposit" Sicherheitstresore mit vorderer Einwurfschublade für Bargeldmanagement rund um die Uhr. Ausgestattet mit einem benutzerfreundlichen Hochsicherheitsschloss mi...
Phoenix Safe
SS0997E
ab € 386,56*
pro Stück
 
 Stück
Phoenix HS1091K Safe (3 Angebote)
Phoenix
HS1091K
ab € 1.001,32*
pro Stück
 
 Stück
Phoenix SS0997F Safe (3 Angebote)
Phoenix
SS0997F
ab € 583,11*
pro Paket
 
 Paket
phoenix Einwurf-Tresor CASHIER DEPOSIT SS0996F, signalweiß (71300297) (3 Angebote) 
phoenix Einwurf-Tresor CASHIER DEPOSIT SS0996F, signalweiß Fingerabdruck-Schloss, inkl. 2 Schlüssel, mit vorderer Einwurfschublade, für die Bodenmontage geeignet, Bargeld- risiko: 2.500 EUR, Fassun...
Phoenix Safe
SS0996F
ab € 532,05*
pro Paket
 
 Paket
Einwurftresor 410 x 410 x 380 mm 48.0 kg (1 Angebot) 
Einwurftresor, Abmessungen B x H x T: 460 x 600 x 470 mm, Abmessungen innen B x T x H: 410 x 410 x 380 mm, Gewicht: 48.0 kg, Farbe: schwarz, Inhalt: 1000 ml
Comsafe
CASHMATIC2
ab € 433,37*
pro Stück
 
 Stück
Phoenix HS1093K Safe (3 Angebote)
Phoenix
HS1093K
ab € 1.219,11*
pro Stück
 
 Stück
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   50   Alle    Seite: 1   2   3   4   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Einwurftresor
^

Einwurftresor – Kombination aus Einwurfmöglichkeit und Tresorsicherheit

Der Einwurftresor wird auch als Deposittresor bezeichnet. Vorteilhaft ist die Möglichkeit den Tresor über Schubladen oder Einwurfschlitze zu befüllen und trotzdem einen sicheren Schutz vor unberechtigtem Zugriff auf den Inhalt zu erzielen. Bargeld, Wertgegenstände oder Formulare können eingeworfen werden ohne den Tresor zu öffnen. Bei einem Einwurftresor kann jeder, der Zugang zu dem Tresor hat, etwas in die Verwahrung geben, aber nur dafür vorgesehene Personen können diesen öffnen. Der Einwurftresor ist aufgrund der besonderen Ausstattung daher besonders als Nachttresor, zur sicheren Verwahrung von Kassenbeständen geeignet.

Einwurftresor und die Sicherheit

Damit Sie der Tresor ausreichend absichert, ist einerseits auf die Einbruchsicherheit, andererseits auf die Feuersicherheit zu achten. Die Einbruchsicherheit wird anhand der einzulegenden Werte definiert. Hierbei kann es bei der Versicherung zu abweichenden Anforderungen kommen, daher sollten Sie sich hier in jedem Fall über die gestellten Anforderungen an den Tresor informieren.

Einbruchsicherheitsklasse 
 Wert bei gewerblicher Nutzung
 Klasse 1  20.000 €
 Klasse 2
 50.000 €
 Klasse 3  100.000 €
 Klasse 4  150.000 €
 Klasse 4 KB  250.000 €
 Klasse 5  375.000 €
 Klasse 5 KB  500.000 €

Viele Tresore verfügen über einen einfachen Feuerschutz. Dies ist aber in vielen Fällen nicht ausreichend, da bereits hohe Temperaturen, unabhängig von einem direkten Flammenkontakt, Dokumente verkohlen und Datenträger unbrauchbar machen können. Achten Sie aus diesem Grund auch hier auf geprüfte Sicherheit. Speziell als "feuersicher" ausgewiesene Einwurftresore bieten rundum Sicherheit.

Folgende Klassifizierung ist ratsam:
  • Für Papiere wählen Sie einen Schrank der folgende Feuersicherheitsbezeichnung aufweist:
  • S 60 P (es handelt sich um einen Datensicherungsschrank, der einer Beflammungszeit von 60 Minuten standhält, ohne dass der Belastungsgrenzwert von 170°C erreicht wird.)
  • S 120 P (es handelt sich um einen Datensicherungsschrank, der einer Beflammungszeit von 120 Minuten standhält, ohne dass der Belastungsgrenzwert von 170°C erreicht wird.)
  • Für EDV wählen Sie zwischen folgenden Sicherheitsabstufungen S 60 DIS,  S 120 DIS oder E 60 DIS
  • Hierbei steht das S für Datensicherungsschrank und das vorgestellte E für einen Tresor, der für den Datensicherungseinsatz geeignet ist. Die ausgewiesenen Zahlen beziffern die Beflammungszeit in Minuten, denen der Tresor bis zum Belastungsgrenzwert standhält. Die nachgestellte Ausweisung DIS gibt Auskunft über den Belastungsgrenzwert, der bei 50°C liegt.

Einwurfsart

Bei der Einwurfart werden unterschiedliche Konstruktionen angeboten, die einen wesentlichen Einfluss auf die Sicherheit und auf die mögliche Größe des einzuwerfenden Gegenstandes haben. Die Einwurfart ist in Verbindung mit der Einbruchschutzklasse genauestens zu betrachten, um die richtige Auswahl zu treffen.

Grundlegend wird unterschieden in Einwurf ohne Rückholsicherung, ein solcher Einwurftresor kann mit einem stabilen Briefkasten verglichen werden, weiterführend werden Tresore mit ungeprüfter Rückholsicherung oder mit geprüfter Rückholsicherung angeboten. Die geprüfte Variante sollte der EN 1143-2 entsprechen, denn bei diesen Modellen ist gewährleistet, dass auch ein Herausfischen des eingeworfenen Inhalts in keiner Weise möglich ist.

Passen Sie die Einwurföffnung entsprechend Ihren Anforderungen an. Ob Schlitz, Schublade, Klappe oder Tür, diese Auswahl hängt von den einzuwerfenden Gegenständen ab. Ganze Kellnerbörsen oder Kasseneinsätze lassen sich gut bei Tresoren mit Tür oder Schublade einlegen. Formulare, Unterlagen, Briefe oder Einzelbargeldscheine und Schecks verlangen nach einem Einwurftresor mit Schlitz. Klappen in unterschiedlichen Größen ermöglichen das zusätzlich das Einwerfen von Schlüsseln und nicht knickbaren Unterlagen.

Zweckmäßig verschlossen

Achten Sie insbesondere beim Einsatz im Außenbereich darauf, dass der Einwurftresor an seiner Einwurföffnung zusätzlich verschlossen ist. Übergelagerte Klappen verhindern das Eindringen von Feuchtigkeit und vermeiden, dass gerade bei größeren Öffnungen, Müll eingeworfen wird. Sind nur Ihre Mitarbeiter für den Einwurf berechtigt, kann auch eine Sicherung des Einwurfes über ein Tastenschloss oder Zahlenschloss erfolgen. Der Tresorverschluss an sich, kann zwischen Schlüsselschloss, mechanischem Zahlenschloss oder elektronischem Tastenschloss variieren. Die Auswahl sollte nach Ihren individuellen Anforderungen und Wünschen gestaltet sein.

Größe und Aufbau

Wählen Sie einen Tresor mit ausreichendem Fassungsvermögen aus. Berücksichtigen Sie hierbei auch die benötigte Stellfläche. Einwurftresore können sowohl als Standtresor, Schranktresor als auch als Wandtresor erworben werden. Besonders beim Einsatz an Nachtschaltern oder in Bereichen in dem eine erhöhte Zugriffssicherheit erforderlich ist, sollten Sie möglichst auf Wandtresore zurückgreifen, die Einwurföffnung sollte auf der gegenüberliegenden Seite zur Tresortür gelagert sein, so können Sie aus einem zusätzlich gesicherten Raum alle Wertgegenstände entnehmen. Damit umgehen Sie die entstehende Schwachstelle beim Öffnen und Entnehmen des Inhalts.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Einwurftresor, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2016 Mercateo AG