Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Blöcke  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
Weitere Informationen zum Thema Blöcke
^

Blöcke in verschiedenen Größen und Lineaturen

Vor allem während der Schulzeit und der Ausbildung greift man auf sie zurück. Die Rede ist von Blöcken. Sie werden verwendet, um im Unterricht etwas mit zu schreiben oder sich schnell etwas zu notieren. Doch auch im weiteren Berufsleben sind z. B. College- oder Notizblöcke gefragt, um wichtige Aufzeichnungen zu machen. Der Inhalt wird beispielsweise später in den Computer eingegeben oder in einem Ordner abgeheftet.

Was bedeutet Lineatur?

„DIN A4, liniert, mit Innen- und Außenrand, perforiert und gelocht“. All diese Punkte mussten sich Eltern bzw. Schüler früher merken, um auch das richtige Schulheft zu kaufen. Seit einiger Zeit muss man sich für das beschriebene Heft nur eine Zahl merken und zwar die 37. Durch die Einführung der DIN 16522-1 („Lineaturen für Handschrift Teil 1: Allgemeine Lineaturen“) wurde ein einheitliches System geschaffen, dass die Hefte und andere Papierwaren in Lineaturen aufteilt. Dadurch ist es einfach geworden, das richtige Heft mit den gewünschten Angaben zu finden. So kann man auch sicher sein, dass das Heft  beispielsweise mit der Lineatur 37 immer die gleichen Eigenschaften hat, egal, um welchen Hersteller es sich handelt. In dieser DIN sind nicht nur wichtige Angaben wie blanko, liniert, rautiert oder kariert festgehalten, sondern auch das Format, die Linienanzahl (zum Teil auch das Liniensystem bei Schreiblern- und Grundschulheften) und ob das Heft einen Rand oder eine Lochung bzw. Perforation hat.
Im Allgemeinen bezeichnet man mit dem Begriff Lineatur Linienvorgaben, die Schülern das Schreiben lernen erleichtern sollen. So sind beispielsweise Schreiblernhefte in spezielle Liniensysteme gegliedert, die in vier Linien (Ober-, Mittel-, Grund und Unterlinie) unterteilt sind.

College-, Kieser- und Flipchartblock

Neben den Heften werden auch Blöcke zum Teil nach Lineaturen unterteilt. Den College- und Schulblock gibt es beispielsweise für verschiedene Schuljahre, mit einer Vierfachlochung und mit oder ohne Rand für das spätere Abheften im Aktenordner.
Einigen bekannt aus der Schule ist sicher noch der Kieserblock, der auch Arbeitsblätterblock genannt wird. Ihn gibt es ebenfalls in verschiedenen Lineaturen. Im Allgemeinen bezeichnet man damit einen Block, im Format A4, mit Kopfleiste bzw. Schriftfeld, Vierfachlochung und Rahmen.
Nicht in Lineaturen unterteilt sind beispielsweise Brief-, Notiz-, Skizzen- oder Flipchartblöcke. Letzterer wird vorwiegend während einer Präsentation z. B. einem Vortrag im Zusammenhang mit einem Flipchart verwendet. Wählen Sie dabei am besten einen Flipchartblock mit Abreißstreifen oder einer Perforierung am oberen Ende, dies erleichtert später das Abreißen ohne Beschädigungen. Das Papier sollte kariert sein, damit Sie die Möglichkeit haben, gerade zu schreiben. Für Skizzen ist aber auch Blanko-Papier geeignet.


Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Blöcke, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG