Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 

  Laminator  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Laminator“
Überbegriffe
Heißlaminiergerät
Damit können Sie Ihre Fotos, Zeichnungen oder Dokumente in Folie verschweißen, so dass sie jahrelang vor Wasser, Licht oder Fingerabdrücken geschützt sind.
Großformat Laminiergerät
Verarbeiten Papierformate ab A4 und werden vorrangig in gewerblichen Bereichen eingesetzt.
Kaltlaminiergerät
Ist ein Laminator, mit dem Sie die speziellen Kaltlaminierfolien verarbeiten können.
Rollenlaminiergerät
Sind vielseitig einsetzbar in Büros, Druckereien und der papierverarbeitenden Industrie.
Zubehör
Laminiertasche
Werden in verschiedenen Größen und Stärken angeboten und bieten Ihnen eine schnelle Möglichkeit, Ihre Fotos, Dokumente usw. zu schützen.
Laminierrollen
Gibt es in verschiedenen Arten und Größen. Sie eignen sich für Rollenlaminatoren und werden meist in papierverarbeitenden Betrieben eingesetzt.
Laminierkarten
Schützen wichtige Ausweise und Fotos vor Schmutz und Feuchtigkeit ohne den Einsatz eines Laminiergerätes.
Kaltlaminierrolle
Laminierfolie, die mit einem normalen Klebstoff beschichtet ist und auch ohne Kaltlaminiergerät angewendet werden kann.
Folienkassette
Laminierrollen, die in speziellen Kassetten verbaut sind und Ihnen den Rollenwechsel im Gerät erleichtern.
Transporthüllen
Der Einsatz dieser Hüllen hift Ihnen, Klebstoffrückstände an den Walzen oder das Verziehen der Dokumente zu vermeiden.
Weitere Informationen zum Thema Laminator
^

Schützen Sie Ihre wichtigen Dokumente!

Ein Laminiergerät - auch Laminator genannt - ist ein Muss für jedes moderne Büro. Mit diesem Gerät schweißen Sie Papier, Fotos oder andere Dokumente in Laminierfolie oder Laminierband ein und erhalten eine optisch ansprechende und stabile Hochglanzfolie. Durch die Folie werden Ihre Unterlagen wasserabweisend, knicksicher und sind vor Schmutz und Vergilben geschützt. Auf Grund dieser Vorteile eignet sich das Laminieren besonders für Urkunden und Ausweise, aber auch für Speisekarten oder Fotos.

Heiß oder kalt?

Es gibt zwei wesentliche Arten von Laminiergeräten: den Heiß- und den Kaltlaminator. Auch Kombigeräte, die zwischen beiden Funktionen wechseln können, sind erhältlich.

Heißlaminator

Ein Heißlaminiergerät erhitzt einen Klebstoff, der an der Folie angebracht ist und dadurch die Laminierung auf Ihren Dokumenten befestigt. Die Hitzezufuhr erfolgt entweder mittels einer beheizten Rolle oder eines Heizschuhs. Letzterer wird insbesondere für den industriellen Gebrauch, z.B. in Grafikstudios, eingesetzt.

Kaltlaminator

Ein Kaltlaminator ist dagegen vor allem für hitzeempfindliche Dokumente geeignet, da er auf kaltem Wege laminiert. Dieses Gerät arbeitet mit druckempfindlichen Folien an Stelle der Thermo-Klebefolien eines Heißlaminators. Zwar sind Kaltlaminatoren in der Anschaffung meist preiswerter als Heißlaminiergeräte, aber im Gegenzug sind die druckempfindlichen Folien etwas kostspieliger. Einige Kaltlaminiergeräte können Sie ohne Strom oder Batterien, sondern mittels Handkurbel betreiben. So ist ein unabhängiger und mobiler Einsatz garantiert.

Merkmale eines Laminiergeräts

Nachdem Sie sich entschieden haben, ob ein Heiß- oder ein Kaltlaminator für Sie in Frage kommt, können Sie weitere Kaufkriterien abwägen. So ist beispielsweise das Format eines Laminiergeräts entscheidend. Möchten Sie lediglich Visitenkarten und kleinere Ausweise laminieren oder große Dokumente im A2-Format? Wünschen Sie eine integrierte Schneidevorrichtung, mit der Sie Ihre laminierten Unterlagen in die richtige Form bringen können? Zudem ist - ähnlich wie bei Druckern - häufig die Durchlaufgeschwindigkeit eines Geräts angegeben. Diese ist besonders wichtig, wenn Sie sehr viele Dokumente laminieren. Bei einem Heißlaminator sollten Sie außerdem auf die Vorheizzeit und auf eine automatische Abschaltautomatik bei Überhitzung achten.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Laminator, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2014 Mercateo AG