Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 > Papier

  Papier  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
Weitere Informationen zum Thema Papier
^

Keine Firma kommt ohne Papier aus

Wir bieten ein breites Sortiment an Papiersorten für den Bürobedarf, für den Bereich Versand und Verpackung und viele weitere spezielle Anwendungen.

Papier im Büro

Die meisten Anwendungsfälle für den Rohstoff Papier gibt es sicherlich im Büro. Wohl kaum ein Druck- oder Schreibvorgang kommt ohne diese Grundlage aus. Auch im modernen, mit Computertechnik gut ausgestatteten Büro wird gedruckt und kopiert. Dafür gibt es ein breites Angebot an Druckerpapier und Kopierpapier in vielen Formaten, Papierstärken und Farben. Während Kopierpapier hauptsächlich auf die in den Kopierern verwendete Technologie (Trockenkopie) abgestimmt ist, wird Druckerpapier hauptsächlich nach dem verwendeten Druckverfahren unterschieden: Laserdruck (wie beim Kopieren), Tintenstrahldruck (auch Inkjet genannt, mit speziellen Saugeigenschaften), Fotodruck oder Plotten.

Fotopapier

Speziell für Fotodrucker exisitert das so genannte Fotopapier mit auf den Fotodruck optimierten Eigenschaften, dessen Oberfläche in vielen Variationen von glänzemd bis matt gewählt werden kann. Auch bei der Auswahl dieses Papiers ist auf das verwendete Druckverfahren (Laser, Tintenstrahl, Thermosublimation) zu achten. Da für diese Verfahren das jeweils richtige Papier verwendet werden muss, um erstens Schäden am Drucker zu vermeiden und zweitens ein optimales Druckergebnis zu erzielen.

Plotterpapier

Spezielles Plotterpapier für die Verwendung in Plottern wird entweder als Endlospapier auf Rollen in verschiedenen Breiten und Längen oder in großen Formaten (A2, A1, A0) angeboten. Auch hier gibt es verschiedene Papierstärken (in Gramm pro Quadratmeter) und -qualitäten (chlorfrei, holzfrei).

Transparentpapier

Während die meisten zuvor genannten Papiersorten möglichst undurchsichtig sein sollen, um zum Beispiel einen zweiseitigen Druck zu ermöglichen, gibt es extra für speziellen Anwendungsfälle auch transparentes Papier. Bedingt durch den Herstellungsprozess ist die Saugfähigkeit dieses Papiers geringer als zum Beispiel bei normalem Druckerpapier, was insbesondere beim Einsatz in Tintenstrahldruckern berücksichtigt werden muss.

Versand und Verpackung

Viele Aufgaben im Bereich Versand und Verpackung erfordern den Einsatz von Papier. Einmal werden Versandbehälter aus Papier hergestellt, andererseits gibt es viele unterschiedliche Papiersorten für die Lösung spezieller Verpackungsaufgaben: Ölpapier (auch Wachspapier) für Verpackungen mit Feuchtigkeitsschutz, Knüllpapier zum Polstern und Ausstopfen von Versandkartons, für empfindliche Güter Seidenpackpapier, Gläserpapier und Tellerpapier.

Packpapier

Das allseits bekannte Packpapier (meist aus Kraftpapier hergestellt) wird in unterschiedlichen Papierstärken als Endlospapier auf Rolle oder auch als Einzelblatt (Verpackungsgröße von 25 bis einigen hundert Blatt) angeboten. Und Packpapier gibt es nicht nur in dem allseits bekannten Braunton, sondern auch in anderen Farben.

Weitere Anwendungsfälle

Neben den oben beschriebenen Haupteinsatzgebieten von Papier gibt es eine Reihe von speziellen Papieren für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Dazu gehören speziellen Papiere für den Medizinbedarf, Therapie, Labor (z.B. Filterpapier und Indikatorpapier), für den Reinigungs- und Hygienebedarf (z.B. Toilettenpapier und Handtuchpapier), Backpapier für Bereich Hotel, Gastronomie oder Geschenkpapier und Alupapier im Bereich Geschenke, Dekoration.
Auch das in der Industrie verwendete Isolierpapier oder das den Werkzeugen zuzuordnende Schleifpapier sollen hier erwähnt werden.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Papier, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG