Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 Auswirkungen auf Lieferungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Coronavirus. Aktuelle Informationen

  Kolben  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
Weiteres
Zubehör
Weitere Informationen zum Thema Kolben
^

Kolben sind bauchige Glasgefäße für die Arbeit im Labor

Kolben aus Glas zählen zu den wichtigsten Gefäßen im Chemielabor und in biologischen Laboratorien. Je nach Anwendung werden die bauchigen Glasgefäße in verschiedenen Größen, Formen und aus unterschiedlichem Glas benötigt. Insbesondere wenn Kolben zur Erwärmung von Flüssigkeiten dienen, müssen sie aus hitzebeständigem Glas hergestellt werden. Meist handelt es sich dabei um Borosilikatglas, das häufig nach dem Produkt eines der bekanntesten Hersteller auch als Duranglas bezeichnet wird. Dieses Glas zeichnet sich durch eine hohe Temperaturbeständigkeit aus.

Kolben für verschiedene Anwendungsgebiete

Glaskolben dienen im Labor für vielfältige Einsatzbereiche. Daher unterscheidet man Messkolben, die mit einem flachen Boden und einer Kalibrierung auf bestimmte Volumina ausgestattet sind. Diese verwendet man im Labor zur Herstellung von Maßlösungen. Der Erlenmeyerkolben hat ebenfalls einen flachen Boden und einen weiten Hals. Er dient als Gefäß für Probelösungen insbesondere der Durchführung verschiedener Analyseverfahren. Ist der Erlenmeyerkolben mit einem höheren, geraden Hals versehen, so setzt man ihn auch als Kulturkolben ein.
Als Reaktionsgefäß wird der Dreihalskolben verwendet und zum Abdampfen von Flüssigkeiten setzt man den Rotationsverdampferkolben sowie den Auffangkolben ein. Der Rotationsverdampferkolben ist birnenförmig oder rund mit einem abgerundeten Boden, ebenso wie der herkömmliche Verdampferkolben. Destillierkolben können gänzlich unterschiedliche Formen haben, sind aber grundsätzlich mit seitlichen Rohren versehen, durch die das Kondensat entweichen kann.

Kolben nehmen unterschiedliche Formen an

Man unterscheidet Kolben nicht nur nach Anwendungsgebieten, sondern auch nach ihrer Form und ihrer Entwicklung.
  • Der Englerkolben hat grundsätzlich einen hohen Hals mit seitlich angebrachten Glasröhren in verschiedenen Längen und Durchmessern. Dieser Kolben wird speziell in der Erdöldestillation verwendet, um die Viskosität zu bestimmen. Die Maßeinheit wird ebenso, wie der Kolben, nach dem Chemiker Oswald Viktor Engler in Engler-Graden angegeben. Im Prinzip handelt es sich beim Englerkolben um einen Destillierkolben.
  • Ebenso wie der Englerkolben ist auch der Erlenmeyerkolben nach einem bekannten Chemiker, Emil Erlenmeyer, benannt, wird aber auch als Kolben mit Normschliff bezeichnet. Emil Erlenmeyer entwickelte diesen Kolben, um ein unkontrolliertes Entweichen von Flüssigkeiten und anderen Lösungen zu vermeiden.
  • Der Jodzahlkolben ist ein Erlenmeyerkolben, der grundsätzlich mit einem Normschliff versehen ist und eine Skalierung aufweist. Häufig lässt sich dieser Kolben mit einem dazugehörigen Glasstopfen verschließen. Dieser Kolben dient der Bestimmung der Jodzahl in Ölen und Fetten.
  • Nach dem dänischen Chemiker Johan Kjeldahl wurde der Kjeldahlkolben benannt, ein Rundglaskolben mit besonders langem Hals, den man insbesondere zur Durchführung von Nassaufschlüssen einsetzt.
  • Die große Kategorie der Rundkolben stellt sich in sehr verschiedenen Gestaltungen dar, die immer mit einem abgerundeten Boden versehen sind. Zu diesen Kolben zählen die Mehrhalskolben mit zwei, drei oder vier Hälsen in gleicher oder unterschiedlicher Stärke. Spitzkolben haben einen kegelförmigen Boden und werden in entsprechende Ständer eingehängt. Sie dienen meist als Auffanggefäß bei Destillationen. Als Stehkolben bezeichnet man Kolben, die mit einem flachen Boden ausgestattet sind.

Zubehör für Kolben

Um die Glaskolben allen Einsatzgebieten entsprechend verwenden zu können, gehört verschiedenes Zubehör für Kolben zur Labor-Ausstattung. Gebogene Ausgießer verhindern, dass Flüssigkeiten verschüttet werden oder beim Umschütten verloren gehen. Auf Kolbenringen finden Rundkolben einen festen Stand und in Ringhalterungen lassen sie sich aufhängen. Der Kolbenprober dient zur Entnahme von Testflüssigkeiten aus weithalsigen Gefäßen.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Kolben, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.