Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  ESD-Arbeitsplatz  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„ESD-Arbeitsplatz“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema ESD-Arbeitsplatz
^

ESD-Arbeitsplätze richtig einrichten

Bei der Ausstattung von ESD-Arbeitsplätzen (Electrostatic Proteced Area, EPA) zum Schutz hochempfindlicher Baukomponenten wie beispielsweise der Computerelektronik ist höchste Sorgfalt und gewissenhaftes Handeln gefragt. Die kleinste Unachtsamkeit kann schnell zu einem nicht selten teuren Folgeschaden führen, der meist erst zu einem späteren Zeitpunkt beim Kundeneinsatz erkennbar werden.

Personen müssen geerdet sein

An ESD-Arbeitsplätzen gibt es deshalb viele unterschiedliche Dinge zu beachten: Alle Einrichtungsgegenstände und Oberflächen des ESD-Arbeitsplatzes müssen stets das gleiche elektrostatische Potential aufweisen, Personen geerdet werden und selbst Hilfsmittel wie Versandtaschen oder Dokumentenhüllen müssen den strengen Anforderungen für ESD-Bereiche genüge leisten. Die Böden bestehen vorwiegend aus Gummimatten, Vinyl oder Fliesen. Die Bereiche sind mit entsprechenden Warnschildern zu kennzeichnen. Alle privaten Gegenstände wie Speisen und Getränke sowie Kleidungsstücke und Taschen sind am ESD-Arbeitsplatz nicht gestattet.

Nur autorisiertes Personal an ESD-Arbeitsplätzen

Der Zugang zu den ESD-freien Zonen darf nur durch autorisiertes Personal erfolgen. Dies erreicht man auf effektivem Wege mit einer ESD-Zugangsüberwachung. Auch beim Transport der empfindlichen Bauteile ist Vorsicht geboten: Die Transportbehälter und Verpackungen müssen aus leitfähigem, dissipativem oder abschirmendem Material bestehen, um die Bauteile nicht zu gefährden. Die Einhaltung aller Vorschriften sowie die Instandhaltung aller in der EPA-befindlichen Geräte muss regelmäßig kontrolliert und dokumentiert werden, um ausreichend elektrostatische Ableitung garantieren zu können.

Mobiliar, Werkzeuge und Hilfsstoffe

Eine Vielzahl verschiedener Einrichtungsgegenstände zum Thema ESD-Arbeitsplatz wird angeboten:
  • ESD-Arbeitstische verfügen über eine normgerechte Oberfläche. Die Tische werden mit Hilfe von Erdungssteckern an die vorhandenen Erdungsanschlüsse bzw. Erdungssysteme angeschlossen. Die Oberflächen werden aus Materialien wie Gummi oder Hartlaminaten hergestellt
  • ESD-Stühle und ESD-Hocker mit mindestens zwei leitfähigen Gleitern. Zu beachten ist, dass der Widerstand der Stuhlteile unter zehn Ohm liegen muss.
  • ESD-Schränke speziell für den ESD-Einsatz mit ableitender Oberfläche Erdungsmöglichkeit.
  • Büromaterialien wie Ablageschalen, Dokumentenhüllen, ESD-Ordner oder auch Klemmbretter müssen ebenfalls aus geeignetem Material mit ableitfähigen Beschichtungen bestehen. Zulässige Produkte werden mit einem meist gelben Warnschild gekennzeichnet. Alle diese Produkte können zu einer enormen Verbesserung des internen Statikschutz-Programms beitragen.

Bitte beachten Sie

Alle ESD-Einrichtungsgegenstände und Oberflächen wie Böden und Tischplatten dürfen nur mit speziellen ESD-Reinigern behandelt werden. Handelsübliche Reiniger hinterlassen schnell einen isolierenden Film. Dieser kann die Leitfähigkeit der Oberflächen negativ beeinflussen. Zudem empfehlen sich geeignete Antistatiktücher sowie spezielle Reinigungspinsel.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext ESD-Arbeitsplatz, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG