Home » B2B Radar » Einkauf in Krisenzeiten – eine Bestandsaufnahme aus Verbandssicht

Einkauf in Krisenzeiten – eine Bestandsaufnahme aus Verbandssicht

„Transparenz in der Lieferkette ist gerade in der Krise wichtig,“ sagt Olaf Holzgrefe, Leiter International & Affairs beim Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME). Wir haben mit ihm über die Umfragen gesprochen, die der Verband bei seinen Mitgliedern während der Pandemie durchführt. Was bewegt Einkäufer? In welchen Phasen verläuft die Krise für den Einkauf? Heute hören Sie im Interview eine Bestandsaufnahme. Außerdem:

  • Markttrends: Ein Update der Einkaufsaktivität nach Wirtschaftszweigen.
  • B2B News: Die BME-Umfragen zur Auswirkung der Pandemie auf den Einkauf im Überblick.
  • Mercateo Initiativen: Den Einkauf digitalisieren und aus dem Homeoffice organisieren.
  • Experten-Interview: Olaf Holzgrefe, Leiter International & Affairs beim Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME)


    Die nächste Folge hören Sie am 23. Juli 2020.


    Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME)

    Der BME ist der Fachverband für Einkäufer, Supply Chain Manager und Logistiker in Deutschland und Kontinentaleuropa.

  • Gründung: 1954
  • Mitglieder: < 10.000
  • Ziele: Wissen vermitteln, Personal aus- und weiterbilden, an neuen Methoden, Verfahren und Techniken forschen, neue Märkte erschließen und wirtschaftliche Prozesse und globale Entwicklungen mitgestalten.

  • Bereich International
    Der BME unterstützt Unternehmen bei der Navigation durch internationale Märkte und beim Global Sourcing. Der Verband pflegt Netzwerke mit nationalen und internationalen Ministerien, Verbänden und Organisationen und bietet Seminare und Weiterbildungen in internationalen Märkten an.

    Mercateo Markttrends

    Auch beim Blick auf die internen Transaktionsdaten der Mercateo-Plattform schauen wir heute wieder auf die Einkäufer-Seite: Wie entwickelte sich die Einkaufsaktivität in den vergangenen Wochen?

    Diese Daten veröffentlichten wir zuletzt am 20.05.2020. Die heutige Grafik schließt daran an und zeigt, wie sich die Einkaufsaktivität in den verschiedenen Wirtschaftszweigen seit dem 27.05.2020 verändert hat. Pro Wirtschaftszweig ist durch die drei aufeinanderfolgenden Pfeile sichtbar, ob es in den aufeinanderfolgenden 14-Tages-Abschnitten rauf oder runter gegangen ist. Insgesamt ist damit das Entwicklungsbild über die letzten sechs Wochen ablesbar.

    Das Gesamtbild bestätigt unsere Bewertung vom 20.05.: Insgesamt ist die deutsche Wirtschaft in einem allmählichen Aufholprozess. Derzeit hat die beginnende Ferienzeit einen starken Einfluss, der sich wochenweise und auch je nach Wirtschaftszweig in deutlichen Schwankungen auswirkt. Wir rechnen für den deutschen Markt insgesamt mit einer weiter leicht ansteigenden, aber insgesamt U-förmig sich über einen langen Zeitraum von vielen Quartalen erstreckenden Erholungsprozess im Handel zwischen Unternehmen.

    Veränderung der Einkaufsaktivität nach Wirtschaftszweigen

    B2B News


    Mercateo Initiativen

  • So fangen Sie an mit der Digitalisierung im Einkauf
  • Beim digitalen Business Breakfast diskutierten Experten, wie Unternehmen die ersten Schritte auf dem Weg zur Digitalisierung des Einkaufs meistern können. Sie wollen die Tipps der Experten erfahren? Kein Problem, hier geht es zur Aufzeichnung und allen Präsentationen.

  • Den Einkauf aus dem Homeoffice organisieren – so geht es
  • Noch immer arbeiten viele Unternehmen aus dem Homeoffice. Auch in dieser Situation müssen die Mitarbeiter mit den nötigen Materialien versorgt werden. Wie die Beschaffung im Homeoffice funktioniert, erfahren Sie hier.

    Die nächste Ausgabe des B2B-Radars lesen und hören Sie am 23. Juli 2020.

    Wir sind interessiert an Ihren Themen

    Welche Themen möchten Sie in der nächsten Zeit hier lesen?

    Ihr Themenwunsch



    Sie haben darüber hinaus Anregungen, Vorschläge oder Kritik? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung an radar@mercateo.com und gehen gerne in unseren künftigen Beiträgen drauf ein.


    Teilen: 

    Mercateo Newsfeed - Bleiben Sie informiert!

    Sie möchten informiert werden, wenn es hier etwas Neues gibt? Abonnieren Sie den Mercateo Newsfeed! Auch über Veranstaltungen, Vorträge, Presseartikel, Webinare oder Internes halten wir Sie per RSS-Feed auf dem Laufenden. Hier anmelden.