Kategorien
Tipp: suchen Sie direkt nach: winterreifen, winterreifen sunny, winterreifen michelin
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 >  >  > Winterreifen

  Winterreifen bei Mercateo online kaufen (7.602 Angebote unter 18.076.371 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Winterreifen“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Ihre Produkt-Auswahl für Winterreifen
1: Reifenbreite:
2: Flankenhöhe in %:
3: Felgengröße:
Funktionen
☐
Übersicht

"Winterreifen"

Überbegriffe
Unterbegriffe
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
BF Goodrich
€ 108,07*
pro Stück
 
 Stück
Dunlop 215/70 R15 98Q Grandtrek SJ 6 (Off-Road Winterreifen) (1 Angebot) 
Produktbeschreibung Off-Road Winterreifen Radial-Reifen ohne Schlauch
Dunlop
561253
€ 82,77*
pro Stück
 
 Stück
Pirelli 255/50 R19 107V Scorpion Ice & Snow XL N0 RB M+S (Off-Road Winterreifen) (2 Angebote) 
Produktbeschreibung Off-Road Winterreifen Radial-Reifen ohne Schlauch verstärkter Mantel (reinforced) Konturenschriftzug auf Flanke
Pirelli
1504400
ab € 151,93*
pro Stück
 
 Stück
Continental 225/65 R16C 112R/110R VancoWinter 2 8PR (Leicht-LKW Winterreifen) (2 Angebote) 
Produktbeschreibung Leicht-LKW Winterreifen Radial-Reifen ohne Schlauch verstärkte Decke (Common Mark)
Continental
4733720000
ab € 112,61*
pro Stück
 
 Stück
Bridgestone 185/75 R16C 104P/102P M 723 (Leicht-LKW Ganzjahresreifen) (2 Angebote) 
Produktbeschreibung Leicht-LKW Ganzjahresreifen Radial-Reifen ohne Schlauch verstärkte Decke (Common Mark)
Bridgestone
75762
ab € 80,08*
pro Stück
 
 Stück
Kleber 215/65 R16C 109R/107R (106T) Transalp 2 (Leicht-LKW Winterreifen) (2 Angebote) 
Produktbeschreibung Leicht-LKW Winterreifen Radial-Reifen ohne Schlauch verstärkte Decke (Common Mark)
Kleber
359555
ab € 87,90*
pro Stück
 
 Stück
Michelin
€ 337,23*
pro Stück
 
 Stück
Continental 205/65 R15C 102T/100T VancoWinter 2 6PR (Leicht-LKW Winterreifen) (2 Angebote) 
Produktbeschreibung Leicht-LKW Winterreifen Radial-Reifen ohne Schlauch verstärkte Decke (Common Mark)
Continental
4530190000
ab € 87,39*
pro Stück
 
 Stück
Fulda 275/55 R17 109H Tramp 4X4 Yukon (Off-Road Winterreifen) (1 Angebot) 
Produktbeschreibung Off-Road Winterreifen Radial-Reifen ohne Schlauch
Fulda
562346
€ 147,73*
pro Stück
 
 Stück
Winterreifen HANKOOK i*cept evo W310 245/45 R19 102 V /M+S/XL/ (2 Angebote) 
Hersteller: HANKOOK Profil: i*cept evo W310 Breite: 245 Verhältnis: 45 Innendurchmesser: 19 Geschwindigkeitsindex: V Tragfähigkeitsindex: 102 Zusatzbezeichnung: /M+S/XL/
Hankook
ab € 142,18*
pro Stück
 
 Stück
Pirelli 275/50 R20 109H Scorpion Ice & Snow (Off-Road Winterreifen) (2 Angebote) 
Produktbeschreibung Off-Road Winterreifen Radial-Reifen ohne Schlauch
Pirelli
1928600
ab € 252,44*
pro Stück
 
 Stück
Goodyear 205/65 R16C 107T/105T Cargo Ultra Grip 2 (Leicht-LKW Winterreifen) (2 Angebote) 
Produktbeschreibung Leicht-LKW Winterreifen Radial-Reifen ohne Schlauch verstärkte Decke (Common Mark)
Goodyear
560260
ab € 93,95*
pro Stück
 
 Stück
Winterreifen BARUM Polaris 3 225/45 R17 91 H /M+S/MFS/ (2 Angebote) 
Hersteller: BARUM Profil: Polaris 3 Breite: 225 Verhältnis: 45 Innendurchmesser: 17 Geschwindigkeitsindex: H Tragfähigkeitsindex: 91 Zusatzbezeichnung: /M+S/MFS/
Barum
ab € 76,30*
pro Stück
 
 Stück
Dunlop 285/35 R18 101W SP Winter Sport 3D XL MFS (PKW Winterreifen) (2 Angebote) 
Produktbeschreibung PKW Winterreifen Radial-Reifen ohne Schlauch mit Flankenschutz verstärkter Mantel (reinforced)
Dunlop
519150
ab € 279,66*
pro Stück
 
 Stück
Winterreifen ROADSTONE/NEXEN EUROWIN 165/70 R14 89/87 R M+S/6PR/C-REIFEN/ (2 Angebote) 
Der 165er Winterreifen von ROADSTONE/NEXEN besticht durch sein gutes Bremsverhalten und komfortables Handling. Diese Reifen sind für eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 170 kn/h zugelassen. Her...
Roadstone Nexen
ab € 34,29*
pro Stück
 
 Stück
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   50   100    Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   ..   507   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Winterreifen
^

Für den richtigen Grip auf Eis und Schnee

Winterreifen sind aus einer exakt für Eis und Schnee abgestimmten Gummimischung gefertigt. Diese Mischung verhält sich bei Kälte völlig anders als der Gummi von Sommerreifen. Während Sommerreifen bei Kälteentwicklung hart werden und sich nicht mehr so gut an den Straßenbelag anschmiegen können, spielt der Winterreifen bei niedrigen Temperaturen seine Trümpfe aus. Er bleibt elastisch und gewährleistet damit eine gute Kraftübertragung des Reifens auf die Straße.

Winterreifenpflicht

Achten Sie darauf, dass es vom Gesetzgeber her vorgeschrieben ist, bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte Winterreifen am Fahrzeug montiert zu haben. Ein festgelegter Zeitraum ist bisher vom Gesetzgeber nicht definiert worden. Sie kommen mit Winterreifen nicht nur besser vorwärts und tragen zu Ihrer und zur Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer bei. Sie umgehen zusätzlich noch empfindlichen Geldbußen.

Die Vorteile

  • Ihre Mitarbeiter kommen pünktlich und sicher auf Baustellen an.
  • Sie selbst sind sicher unterwegs.
  • Mit Winterreifen ausgestattet ist auch der Außendienst kein Problem.
  • Taxis transportieren ihre Fahrgäste auch im Winter sicher zum Flughafen oder Bahnhof.
  • Der LKW-Fuhrpark steht für pünktliche Lieferungen bereit.
  • Sie schonen Ihre Sommerreifen.

Definieren Sie Kälte

Aber ab wann sollten Sie die neuen Pneus aufziehen lassen? Von Oktober bis Ostern, jedoch spätestens, wenn die Temperaturen tagsüber unter +7 Grad Celsius fallen! Ab diesem Zeitpunkt können unerwartet gefährliche Temperaturschwankungen auftreten, die Ihre Sommerreifen schnell an ihre Grenzen stoßen lassen.

Zulässige Reifengrößen

Im Fahrzeugschein Ihres Fahrzeugs finden Sie die zulässigen Reifengrößen für Ihr Transportmittel, darin finden Sie alle relevanten Daten über das jeweilige Fahrzeug. Unter den Ziffern 20 bis 23 finden Sie die Reifendaten, die Sie für den Kauf von Winterreifen benötigen.

Die Geschwindigkeitsklassen von Reifen

Die notwendige Geschwindigkeitsklasse der Autoreifen ist abhängig von der Maximalgeschwindigkeit Ihres Fahrzeugs. Anhand dieser Geschwindigkeit wird ermittelt, welche Winterreifen Sie fahren dürfen. Diese Angaben finden Sie selbstverständlich auch im Fahrzeugschein unter den Ziffern 20 bis 23. Geschwindigkeiten von 160 bis 300 km/h können in Frage kommen und sind mit folgenden Buchstaben gekennzeichnet:

  • Q bedeutet eine Höchstgeschwindigkeit bis 160 km/h
  • R bedeutet eine Höchstgeschwindigkeit bis 170 km/h
  • T bedeutet eine Höchstgeschwindigkeit bis 190 km/h
  • H bedeutet eine Höchstgeschwindigkeit bis 210 km/h
  • V bedeutet eine Höchstgeschwindigkeit bis 240 km/h
  • W bedeutet eine Höchstgeschwindigkeit bis 270 km/h
  • Y bedeutet eine Höchstgeschwindigkeit bis 300 km/h

Das Kürzel ZR wird generell für Reifen angegeben, die für Geschwindigkeiten über 240 km/h ausgelegt sind.

Reifenbeschriftung richtig lesen

Anhand des folgenden Beispiels, mit einer handelsüblichen Reifengröße 195/65 R15 88T, soll erklärt werden, wie die Größe korrekt abgelesen wird.

  • Die Zahl 195 steht für die Breite des Winterreifens.
  • Die Zahl 65 gibt das Verhältnis von Höhe zu Breite in Prozent an.
  • Der Buchstabe R steht für Radialreifen.
  • Die Zahl 15 gibt den Felgendurchmesser in Zoll an.
  • Die Zahl 88 steht für die Tragfähigkeit der Reifen.
  • Der Buchstabe T gibt die Geschwindigkeitsklasse an, also wie schnell Sie mit dem Winterreifen fahren dürfen.

Bitte beachten Sie: Sie dürfen Reifen mit höheren Geschwindigkeitsklassen fahren, aber nicht mit einer niedrigeren Klasse.

Hinweise für den Kauf von Winterreifen

  • Kaufen Sie möglichst keine runderneuerten Reifen! Bei runderneuerten Winterreifen ist nur das Profil neu, der Reifen selbst kann schon zehn oder zwölf Jahre alt sein.
  • Kaufen Sie Ihre Winterreifen einige Wochen vor dem Beginn der Wintersaison. Winterreifen und Felgen können durch starke Nachfrage zu Anfang des Winters ein knappes Gut werden.
  • Achten Sie auf eine entsprechende DOT-Nummer! Sie befindet sich an der Seite des Winterreifens und beinhaltet das Herstellungsdatum des Reifens. Bis Ende der 1990er Jahre war diese Nummer dreistellig, seit 2000 ist sie vierstellig. Zum Beispiel bedeutet DOT 3507, dass der Winterreifen in der 35. Kalenderwoche 2007 hergestellt wurde.
  • Erwerben Sie keine Winterreifen, die älter als zwei Jahre sind.
  • Kaufen Sie keine einzelnen Winterreifen. Wenn Sie sich für neue Winterreifen entscheiden, kaufen Sie einen kompletten Satz. Durch die Mischung aus alten und neuen Winterreifen kommt es zu unterschiedlicher Straßenhaftung der Reifen. Dies stellt auf Eis und Schnee einen zusätzlichen Risikofaktor dar.
  • Kontrollieren Sie bei Ihren montierten Winterreifen öfter den Reifendruck. Der vom Hersteller angegebene Druck darf ca. 0,2 bis 0,3 bar größer sein. Dies gibt der Karkasse des Reifens zusätzliche Stabilität und der Spritverbrauch wird gesenkt.
  • Ersetzen Sie Ihre Winterreifen spätestens nach 4 bis 6 Jahren! Dabei ist es irrelevant, ob das Profil noch gut ist oder nicht, denn die Gummimischung ist nicht mehr elastisch, um sich an die unterschiedlichen Straßenverhältnisse optimal anzupassen.

Tipps und Tricks

Reifen einfahren

Ebenso wie Sommerreifen müssen neue Winterreifen eingefahren werden. Die spezielle Gummimischung der Reifen enthält Weichmacher, die den Reifen elastisch halten. Diese Weichmacher werden durch das Walken beim Einfahren aktiviert.

Winterreifen richtig lagern

Winterreifen lagern Sie am besten kühl und trocken bei Temperaturen von ca. 15 bis 20 Grad Celsius. Reifen ohne Felge sollten Sie am besten im Stehen lagern. Um Reifenverformungen zu umgehen, drehen Sie die Reifen öfters. Reifen mit Felge werden liegend übereinander oder an der Wand aufgehängt gelagert. Die beste Lagerungsvariante bietet hier ein Felgenbaum.

Profiltiefe

Der Gesetzgeber schreibt zwar bei Winterreifen eine Mindest-Profiltiefe von 1,6 mm vor, aber jeder Experte wird Ihnen bestätigen, dass 4,0 mm als Untergrenze anzusehen ist. Nur wenn Ihre Winterreifen ein ausreichendes Profil aufweisen, schützen Sie sich vor einem Abgleiten von der Straße. Mit einer 1-Euro-Münze können Sie die Profiltiefe messen. Verschwindet der Goldrand der Münze im Profil des Winterreifens, dann entspricht dies 4,0 mm.

Montage der Winterreifen

Bei der Montage der Winterreifen ist darauf zu achten, dass die Felgen mit dem genauen Drehmoment angezogen werden. Ein ungewolltes Lösen der Felge während der Fahrt kann gravierende Folgen haben. Fragen Sie Ihre Vertragswerkstatt nach dem richtigen Drehmoment. Die Reifen werden einfach mit einem Drehmomentschlüssel schnell und einfach angezogen.

Kosten sparen

Wer bei Eis und Schnee mit Sommerreifen unterwegs ist, gefährdet nicht nur sich selbst und andere, sondern muss auch ein Bußgeld zahlen. Seit 1. Mai 2007 gilt die Winterreifen-Verordnung. 40 Euro Bußgeld und einen Punkt in Flensburg kann eine Missachtung dieser Regelung bedeuten.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Winterreifen, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2014 Mercateo AG