Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Unterwäsche  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Unterwäsche“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema Unterwäsche
^

Thermounterwäsche hält den Körper dauerhaft warm

Wer bei kalten Temperaturen seinen Körper warm halten möchte, kann auf eine Vielzahl von verschiedenen Kleidungsstücken zurückgreifen. Spezielle Kälteschutzbekleidung wird vorrangig von Fachpersonal getragen, das in extrem kalten Gebieten arbeiten muss. Für Menschen, die sich lediglich vor den kalten Wintertemperaturen schützen wollen, ist die Thermokleidung ausreichend. Die Thermounterwäsche bietet sich aber auch als Zusatzbekleidung für professionelle Kälteschutzbekleidung an.

Thermounterwäsche muss bequem sein

Zwar ist die Wärmeisolation die wichtigste Funktion der Thermokleidung, aber gerade als Unterwäsche muss sie bequem zu tragen sein. Das heißt, dass Thermounterwäsche idealerweise zwei Funktionen erfüllen kann: Tragekomfort und Wärmeschutz. Um die Bequemlichkeit zu gewährleisten, sollte die Unterwäsche leicht und weich sein. Dadurch kann sie sich gut an den Körper schmiegen und ihn wie eine zweite Haut schützen. Bei Bedarf kann auch normale Unterwäsche  unter der Thermounterwäsche getragen werden.

Thermounterwäsche muss strapazierfähig sein

Weiterhin ist es sehr wichtig, dass die Thermounterwäsche in einem bestimmten Rahmen dehnbar ist, um Risse zu vermeiden. Gerade als Unterwäsche muss die Thermokleidung einer gewissen Strapaze standhalten können. Um die Dehnbarkeit zu schaffen, wird in der Regel Elasthan verwendet, welches für seine Elastizität bekannt ist.

Thermounterwäsche muss Feuchtigkeit abtransportieren können

Damit die Wärme gesichert werden kann, ist es notwendig, dass die Thermounterwäsche in der Lage ist, Feuchtigkeit schnell abzutransportieren. Körperausdünstungen dürfen nicht in der Kleidung festgehalten werden, sondern müssen nach außen getragen werden.

Die Wärmeisolation als zentrales Merkmal der Thermounterwäsche

Das wichtigste Merkmal der Thermokleidung ist das Isolieren von Wärme, um einen langanhaltenden Schutz vor der Kälte zu ermöglichen. Die Wärme kann am besten isoliert werden, wenn sich ein Luftpolster an der Haut befindet. Um dieses Polster zu schaffen, ist die Innenseite einiger Thermounterwäsche mit einer Waffelstruktur ausgestattet.

Thermounterwäsche in den unterschiedlichsten Ausführungen

Thermounterwäsche ist für Männer und Frauen erhältlich. Dabei kann man zwischen langen Hosen und lang- oder kurzärmligen Shirts und Hemden wählen. Die Kleidungsstücke sind meist in verschiedenen Farben, mit oder ohne Reißverschluss, Rundhalsausschnitt oder Rollkragen erhältlich. Zum Teil sind sie auch im Set zu erwerben. Damit die Funktion der Thermounterwäsche erhöht wird, ist es ratsam, sich bei der Thermobekleidung nicht nur auf die Unterwäsche zu konzentrieren, sondern die Ausstattung zum Beispiel durch ein Thermohemd zu ergänzen.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Unterwäsche, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.