Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Kälteschutzbekleidung  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Kälteschutzbekleidung“
Überbegriffe
Kälteschutzjacke
Bietet Ihnen Schutz z. B. bei Arbeiten in der Kälte.
Kälteschutz-Latzhose
Diese Latzhosen zeichnen sich durch eine hohe Wärmeisolation aus.
Kälteschutzhose
Diese Latzhosen zeichnen sich durch eine hohe Wärmeisolation aus.
Kälteschutzoverall
Mit diesem Overall ist Ihr Körper vor Kälte geschützt.
Thermohemd
Diese Hemden sind gefüttert und bieten so einen Schutz an kühlen Tagen.
Beheizbare Kleidung
Kleidung mit intergrierten Heizelementen, mit Akku betrieben.
Gefrierhauskleidung
Gefrierhaus-Jacke
Die Jacken bieten Ihnen Schutz abhängig vom Hersteller bis -65 °C.
Kühlhaushose
Trägt man bei Arbeiten im Gefrierhaus in Kombination mit einem Parka oder einer Jacke.
Gefrierhaus-Overall
Durchgehender Overall, den Sie mit verschiedenen Wärmeisolationen erhalten.
Kühlhaus-Parka
Unverzichtbar bei Arbeiten im Gefrier- und Kühlhaus, für Temperaturen z. B. bis -65 °C.
Kühlhausweste
Diese Weste ist für Arbeiten in kühler Umgebung geeignet.
Ergänzendes Zubehör
Tiefkühl-Stiefel
Gefütterte Winterschuhe mit kälteisolierter Sohle finden Sie hier.
Schal
Erfüllt nicht nur in der kalten Jahreszeit seinen Zweck, farbige Modelle werden zum Eyecatcher.
Wintermütze
Die Mütze nicht nur für kalte Tage. Je nach Modell z. B. mit umklappbarem Ohrenschutz.
Kälteschutz-Handschuhe
Denken Sie beim Umgang mit Flüssiggasen im Tiefkühlbereich auch an den passenden Handschutz.
Kälteschutzschürze
Ist sowohl für Arbeiten im Tiefkühlbereich als auch beim Arbeiten mit flüssigem Stickstoff oder in Reinräumen die optimale Schürze.
Thermo-Unterwäsche
Wir präsentieren Ihnen wärmende Unterwäsche, zum Teil als Set erhältlich.
Stirnband
Kalte Ohren gehören mit diesem Stirnband der Vergangenheit an.
Sturmhaube
Umhüllt den ganzen Kopf samt Halspartien und lässt nur die Augen oder den Mund frei.
Halswärmer
Aktiv Körperwärmer
Weitere Informationen zum Thema Kälteschutzbekleidung
^

Kälteschutzbekleidung schützt Haut und Haar

Kälteschutzbekleidung gehört zu der Rubrik der Schutzbekleidung und zielt darauf ab, den menschlichen Körper so warm wie möglich zu halten, so dass sich ein Mensch gefahrlos an sehr kalten Orten aufhalten kann. Das Gegenteil der Kälteschutzkleidung ist die Hitzeschutzkleidung, die ebenfalls in die Rubrik der Sicherheitskleidung gehört und genutzt wird, wenn sich Menschen extremer Hitze aussetzen müssen.

Anwendungsgebiete der Kälteschutzbekleidung

Kälteschutzbekleidung kommt zum Einsatz, wenn sich Menschen vor extremer Kälte schützen müssen. Dies betrifft vor allem Personal, das in Gefrierhäusern oder in Kühllagern arbeitet. Aber die Kleidung eignet sich auch für all jene, die im Freien bei kalten Temperaturen arbeiten müssen bzw. sich freiwillig in sehr kalte Gebiete, wie beispielsweise Gletscher, begeben. Kälteschutzbekleidung dient somit auch den Bergsteigern und Freizeitsportlern.

Norm der Kälteschutzbekleidung

Wie jede Sicherheitsbekleidung muss auch die Kälteschutzbekleidung bestimmte Kriterien erfüllen, damit sie als ein ordentliches Schutzutensil zertifiziert werden kann. Hierfür sind in der Norm EN 342 die notwendigen Attribute festgehalten, die eine Kälteschutzbekleidung erfüllen muss. Bei einer Norm-Prüfung von Kälteschutzbekleidung wird auf zwei wesentliche Faktoren hin getestet: Wärmeisolation und Luftdurchlässigkeit. Beide Eigenschaften sind eine wichtige Voraussetzung für wärmende und bequeme Schutzkleidung.

Kälteschutzoverall

Kälteschutzbekleidung kann in verschiedenen Formen erworben werden. Je nach den individuellen Erfordernissen, gibt es entsprechende Kleidungsstücke. Für einen Ganzkörperschutz eignet sich ein Kälteschutzoverall. Hierbei handelt es sich um ein durchgehendes Kleidungsstück, welches am gesamten Körper die Wärme isoliert.

Kälteschutzjacke

Eine Kälteschutzjacke dient dem Schutz des Oberkörpers und sollte daher mit weiteren Schutzmaßnahmen, wie beispielsweise einer Kälteschutzhose, kombiniert werden.

Kälteschutzhose

Eine Kälteschutzhose ist in der Regel als Latzhose gefertigt. Sie schützt primär den Unterkörper vor extremen Kälteeinflüssen, ermöglicht aber auch einen geringfügigen Schutz des Oberkörpers durch den Latz. Eine Hose ist allein nicht ausreichend und sollte mit einer Kälteschutzjacke kombiniert werden.

Weitere Kälteschutzbekleidung

Zusätzliche Schutzkleidung, die die Kälte vom Körper fernhält, ist beispielsweise eine Kühlhausweste. Diese wird in kühlen, nicht aber in sehr kalten, Einsatzgebieten verwendet. Weitere Kleidungsstücke sind Kälteschutzhandschuhe und Tiefkühl-Stiefel, die die äußersten Extremitäten vor Kälteeinfluss schützen oder Gefrierhaus-Latzhosen sowie passende Overalls. Eine Kryoschürze schützt den Körper im Tiefkühlbereich und darüber hinaus bei Arbeiten mit flüssigem Stickstoff.

Thermo-Kleidung

Thermo-Kleidung bietet ebenfalls einen Schutz vor Kälte, allerdings ermöglicht diese Kleidung keinen Schutz gegen tiefe Temperaturen und sollte daher entweder nur bei milden Temperaturen getragen werden oder aber als zusätzlicher Schutz unter Kälteschutzkleidung, die auch tieferen Temperaturen standhalten kann. Als wärmende Unterwäsche eignet sich Thermo-Kleidung hervorragend.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden

Vor einem Kauf ist darauf zu achten, dass die Kälteschutzkleidung der aktuellen Norm entspricht. Achten Sie darauf, dass die Kleidung bequem ist und nicht die Beweglichkeit zu stark einengt. Die Kleidung sollte wasser- und ölabweisend sein. Man muss sie schnell an- und ausziehen können.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Kälteschutzbekleidung, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.