Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Türschlösser  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
Schlüssel
Buntbartschlüssel
Schlüsselrohlinge
Schlüsselring
Und Schlüsselkappen sind nützliches Zubehör, um an Ihrem Schlüsselbund Ordnung zu halten.
Zubehör
Weitere Informationen zum Thema Türschlösser
^

Türschlösser - Sicherheit nach Maß

Türschlösser sind für die mechanische Verriegelung der unterschiedlichsten Türen gedacht. Da gerade die an die Sicherheit gestellten Anforderungen enorm unterschiedlich sind, ist es bei der Auswahl des einzubauenden Türschlosses nicht nur wichtig, die Bauform korrekt zu wählen, sondern sich vorab auch mit den Anforderungen, die Ihre Versicherung an die Sicherheit der Türverriegelung stellt, vertraut zu machen. Durch die Verwendung des auf Ihre Anwendung zugeschnittenen Türschlosses wird die Objektsicherheit optimal hergestellt. Haus-, Wohnungs-, Feuerschutz- oder Schranktüren - all diese Türen stellen eine Barriere dar, die durch das passende Schloss optimal ergänzt wird.

Unterschiedliche Anforderungen an Türschlösser

Wie bereits erwähnt gibt es Schlösser für unterschiedliche Verwendungen. So unterschiedlich die Einsatzgebiete der Türschlösser sind, so verschieden sind auch die Anforderungen. Ob ein Schloss für eine Schiebetür, ein ein- oder zweiflügliges Modell oder eine Ausführung aus Glas gewählt werden muss, hängt natürlich von den Gegebenheiten ab. Allerdings werden alle Schlösser in unterschiedlichen Sicherheitsstufen angeboten, die die Auswahl hinsichtlich des Einsatzbereiches eingrenzen.

Außentüren

Außentüren sollen nach Möglichkeit so gesichert sein, dass das Schloss perfekt vor Einbrüchen und Diebstahl schützt. Es muss daher so konzipiert sein, dass das Knacken des Schlosses so gut wie unmöglich ist.

Zimmertüren

Abschließbare Zimmertüren sollen häufig nur als Barriere gegen unbefugte Personen dienen und den Eintritt verhindern. Bei diesen Modellen ist der Einbruchsschutz nur dann sehr hoch zu wählen, wenn Sie Ihren Firmenbereich in einem großen Bürogebäude haben und die Tür gleichzeitig die Eingangstür zu Ihren Räumlichkeiten darstellt.

Möbelschlösser

Möbelschlösser sorgen lediglich dafür, dass unberechtigtes Öffnen von Schubladen des Rollcontainers und Schränken mit Büromaterial unterbleiben. Zur Verwaltung und zum Datenschutz sind sie genauso im Einsatz wie zum Verschließen der Vitrine im Ausstellungsbereich. Das Schloss im Schreibtisch des Geschäftsführers sollte allerdings robuster ausfallen als das des Schrankes, in dem Sie den Kaffee lagern. Wie in allen Schlosskategorien werden auch hierbei Unterscheidungen je nach Anforderung vorgenommen.

Was bei Einsteckschlössern zu beachten ist?

Einsteckschlösser kommen sowohl bei Innen- als auch bei Außentüren zum Einsatz. Je nach Sicherungsart werden die Einsteckschlösser allerdings vorrangig in jeweils einem der beiden Bereich eingesetzt. Diese sind so konzipiert, dass sie den gesamten Öffnungs- und Schließmechanismus der Tür abbilden können. Sie verfügen über einen Schlosskasten, der die Falle, den Riegel sowie eine Nuss für den Türdrücker und eine Öffnung für den Schließzylinder oder bei Buntbartschlössern für den Schlüssel bietet. Zu berücksichtigen ist bei der Auswahl, dass der Abstand zwischen Nuss für den Drücker und Schlüsselloch- bzw. Profilzylinderöffnung bei Außentüren 92 mm und bei Innentüren 72 mm beträgt. Ein weiteres, wichtiges Maß für die Auswahl ist das Dornmaß. Dabei handelt es sich um den Abstand von der Schlosskante bis zur Mitte der Schlüssellochöffnung.

Innen- oder Außentüren

Profilzylinder und Wechselschloss

Bei der Verriegelung von Außentüren werden meist Zylinderschlösser eingesetzt. Das Einsteckschloss ist mit einem Schließzylinder ausgestattet, der eine hohe Einbruchssicherheit gewährleistet. Verschiedene Sicherheitskategorien kommen bei den Profilzylindern zum Tragen und sollten bei der Anpassung des Einsteckschlosses mit berücksichtigt werden. Achten Sie auf die verschiedenen Sicherheitsstufen.
Bei Hauseingangstüren ist es besonders wichtig, auf Wechselschlösser zurückzugreifen. Bei diesen Schlössern kann die Falle mit dem Schlüssel betätigt werden, zum Öffnen ist ein Türdrücker nicht unbedingt erforderlich. Der Profilzylinder kann individuell gewählt und in das Einsteckschloss eingepasst werden, die erforderliche Aussparung bringt das Einsteckschloss bereits mit.

Buntbartschloss

Buntbartschlösser sind keinesfalls in Außentüren zu verwenden. Lediglich Zimmertüren mit geringen Sicherungsanforderungen sollten damit ausgestattet werden. Denn einfach zugebogene Drähte erlauben es, die Türschlösser zu öffnen und der Zutritt wird ungehindert möglich.

Aufgesetzte Schlösser

Kastenschlösser werden als zusätzliche Sicherung der Tür eingesetzt. Gerade in Bereichen, in denen keine gesonderten Beschläge verwendet werden, bietet ein aufgesetztes Kastenschloss den Vorteil, dass durch oft integrierte Drücker das Öffnen der Tür ermöglicht wird. Diese Schlösser werden im Gegensatz zu Einsteckschlösser nicht in die Tür eingesetzt, sondern auf der Türoberfläche angebracht. Auch hierbei gibt es die verschieden Sicherheitsstufen zur Auswahl. Ein Kastenschloss ist vor allem dann eine gute Alternative, wenn der Einbau eines Schlosses technisch nicht möglich ist oder Sie eine zusätzliche und effektive Sicherung vornehmen wollen.

Riegelschlösser

Bei einem Riegelschloss steht die Verriegelung im Vordergrund. Auf die Falle, die das Schloss in den Türrahmen einrasten lässt, wird verzichtet. Der Verschluss der Tür wird lediglich durch Abschließen erreicht. Riegelschlösser werden häufig als zusätzliche Sicherungsmaßnahme verbaut oder an Türen genutzt, die nur dann geschlossen sein sollen, wenn sie auch abgeschlossen werden. Durchgangs- und Verbindungstüren in Bürokomplexen und Hallen stellen ein besonderes Einsatzgebiet für Riegelschlösser dar.

Vorhängeschlösser

Vorhängeschlösser bieten ein vielfältiges Einsatzspektrum. Sie dienen dazu, die unterschiedlichsten Dinge zu sichern. Neben Spindtüren und der Sicherung von Verschlussklappen an Versorgungs- oder Wartungsschächten können diese Schlösser auch zur Sicherung von Türen verwendet werden. Vorhängeschlösser sind relativ sicher, aber nicht ausreichend genug, um eine Eingangstür komplett abzusichern.
Die Verriegelung mit Vorhängeschlössern erfolgt über das Einhängen eines Bügels in eine dafür vorgesehene Lasche, die einen Riegel hält. Dadurch wird eine Sperre erzeugt. Das Vorhängeschloss sollte in Ihrem Unternehmen an Kellertüren, Durchgängen zu einzelnen Lagerbereichen oder am Werkzeugschrank eingesetzt werden. Bolzenschneider können schnell ungewünschten Zutritt gewähren, dies sollten Sie bei der Verwendung von Vorhängeschlössern immer berücksichtigen.

Das passende Zubehör für Türschlösser

In der Türtechnik und Sicherheitstechnik sind Türschlösser unabdingbar. Zur  optimalen Anpassung gehören allerdings unter anderem folgende Komponenten. Schlüsselrohlinge ermöglichen das Vervielfältigen der Schlüssel durch den Schlüsseldienst. Einzelne Schlosskästen oder Schließbleche lassen sich bei Bedarf ersetzen, beschädigte Teile oder beim Umrüsten nötige Anpassungen können so einfach vorgenommen werden.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Türschlösser, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.