Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  > Spielekonsolen

  Spielekonsolen  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Spielekonsolen“
Überbegriffe
Microsoft
Nintendo
Nintendo Switch
Nintendo Wii U
Nintendo 2DS
Nintendo 3DS
Nintendo DS Zubehör
Oft kann das Zubehör für alle DS Konsolen eingesetzt werden.
Sony
Weitere Informationen zum Thema Spielekonsolen
^

Spielekonsolen sind wahre Medienwunder

Längst sind moderne Spielekonsolen zu Allroundern geworden. Wurden diese früher lediglich zum Spielen für Zuhause entwickelt, sind Spielekonsolen heutzutage wahre Medienwunder der Unterhaltungselektronik. Ob am Fernseher im Wohnzimmer, am Computermonitor als Zweitgerät, in Internetcafes oder für den mobilen Einsatz unterwegs, überall kann man sie finden.

Technik

Konsolen lassen sich in zwei Kategorien einordnen. Stationäre Geräte, die normalerweise an den Fernseher oder den Computermonitor angeschlossen werden können, und Handhelds, also mobile Spielekonsolen. Diese besitzen einen eigenen Monitor und Akku. Bei den stationären Geräten orientiert sich die Prozessor- und Grafikleistung häufig an aktuellen Computerpendants. Meist ist sie jedoch etwas geringer. Die Technik ist auf das Abspielen von Spielen ausgerichtet, moderne Geräte können allerdings ebenfalls Musikmedien und Bluray-Filme abspielen. Die Peripherie der Konsolen ist schon in der Entwicklung auf Spiele ausgelegt, somit wirken diese oft flüssiger als auf einem Computer.

Leistung

Die aktuellen Leistungsdaten variieren zwischen den verschiedenen Konsolenanbietern. Normal ist heutzutage ein Dreikernprozessor mit 3,2 GHz, einem Grafikchip und DVD- bzw. Bluray-Player. Die Festplatte ist von 80 GB aufwärts bis 250 GB verfügbar und kann je nach Preis der Konsole größer ausfallen. Der Arbeitsspeicher fällt im Schnitt mit 512 MB relativ klein aus gegenüber eines PCs, allerdings sind die Spiele auf die optimale Ausnutzung der Technik programmiert.
HD-Filme können dank dem Blu-Ray-Laufwerk ebenfalls abgespielt werden. Dieses Feature ist eine Alternative zu dem Kauf eines extra Gerätes. USB-Anschlüsse für externe Geräte wie Kamera oder WLAN-Karten unterstützen ebenfalls verschiedene Konsolen.
Informieren Sie sich vorher über verfügbare externe Geräte. Vier Anschlüsse für Gamepads sind meist Standard. Diese werden meist per Kabel oder als Bluetooth-Version angeboten, sie sind also kabellos.

Handhelds

Die Leistung ist technisch bedingt bei den mobilen Geräten geringer. Da diese über einen Akku betrieben werden, ist die Prozessorleistung auf wenige hundert MHz begrenzt. Grafisch gesehen sind die Geräte jedoch trotzdem sehr leistungsstark, da das Display und alle weiteren Bauteile aufeinander abgestimmt sind. WLAN ist bei modernen Geräten auch häufig Standard. Somit kann untereinander mit mehreren Konsolen gespielt werden, ein so genannter Co-Op-Modus. Dieser muss explizit vom Spiel unterstützt werden.
Auch das Surfen im Internet über WLAN ist so problemlos unterwegs möglich. Die Spiele werden entweder auf Kassetten oder UMDs gespeichert. Die Formate variieren hierbei von Hersteller zu Hersteller.
Die Akkuleistung ist trotz hochauflösenden Displays und WLAN-Nutzung meist begrenzt. Bei den Displays werden oft die Format 4:3 oder 16:9 verbaut. Der Vorteil ist bei den Breitbildformaten, dass man auch Filme in ausgezeichneter Qualität und Formatunterstützung unterwegs betrachten kann. Somit sind Handhelds der perfekte Begleiter in Auto, Bus, Bahn auf dem Weg zum Kunden oder Geschäftspartner.

Spiele

Von Adventures, Renn- und Actionspielen bis hin zu Denk- und Logikspielen bieten die Hersteller ein großes Sortiment an. Die Preise sind oft nur ein Bruchteil im Vergleich zu PC-Spielen. Der Spielspaß ist hingegen mindestens genauso hoch. Die Spiele sind sehr oft auch aufwärtskompatibel, das heißt, ältere Spiele laufen auch auf neuen Handheldkonsolen bzw. stationären Geräten.
Zusätzlich zu den Spielen bieten diverse Anbieter externe Geräte an. Das sind unter anderem Tennisschläger, Gitarren und Musiksets sowie Plattformen, die beispielsweise ein Surfbrett simulieren sollen. Somit sind die Spiele interaktiver und die perfekte Kombination aus Spaß und Fitness ist gegeben. Die Geräte werden entweder allein oder im Bundle mit den jeweilig dazugehörigen Spielen vertrieben. Diese zusätzlichen Geräte sind für die jeweilige Konsole verwendbar. Eine Kompatibilität zwischen den unterschiedlichen Konsolen besteht nicht. Jeder Hersteller bietet eigens entwickelte Geräte an. Auch sind diese meist nur für die stationären Geräte verfügbar.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Spielekonsolen, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG