Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 Auswirkungen auf Lieferungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Coronavirus. Aktuelle Informationen

  Rettungsweg  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Rettungsweg“
Überbegriffe
Notausgang links
EN ISO 7010
E001
Notausgang links mit Pfeil
EN ISO 7010
E001
Notausgang rechts
EN ISO 7010
E002
Notausgang rechts mit Pfeil
EN ISO 7010
E002
Sammelstelle
EN ISO 7010
E007
Notausgangsvorrichtung
EN ISO 7010
E008
Fluchtleiter
EN ISO 7010
E016
Rettungsausstieg
EN ISO 7010
E017
Öffnung durch Linksdrehung
EN ISO 7010
E018
Öffnung durch Rechtsdrehung
EN ISO 7010
E019
Alle Fluchtwegschilder
Sonstige
Logo wolkdirekt

Fluchtwegzeichen: Ausweg im Notfall

Im Notfall können Sekunden entscheidend sein: Fluchtwegschilder kennzeichnen daher dezidiert an Orten mit hohem Besucheraufkommen, Arbeitsstätten und öffentlichen Gebäuden Fluchtwege, um schnellstmöglich Gefahrensituationen zu entkommen. Das bekannte grüne Schild mit dem stilisierten Menschen weist zwar nach wie vor den Fluchtweg, dennoch hat es mit der Überarbeitung der ASR A1.3 einige Änderungen in der Fluchtwegkennzeichnung gegeben, die dringend umgesetzt werden sollten.

Zur Übersicht aller Fluchtwegschilder von wolkdirekt...

Neue Richtlinie seit Februar 2013

Im Zuge der Vereinheitlichung und Anpassung nationaler Regelwerke an die internationalisierten und überarbeiteten Normen wurde die Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A1.3 überarbeitet. Die ASR A1.3 konkretisiert die Anforderungen an die Sicherheitskennzeichnung in Arbeitsstätten und ist in ihrer überarbeiteten Form seit Februar 2013 bindend in Kraft getreten.
Die aktualisierte ASR A1.3 beinhaltet eine Auswahl an Zeichen der international abgestimmten DIN EN ISO 7010 sowie Zeichen der neuen DIN 4844-2 von Dezember 2012. Fluchtwegschilder müssen demnach jederzeit deutlich erkennbar und dauerhaft angebracht werden. Deutlich erkennbar heißt auch, dass die Fluchtwegzeichen beim Ausfall der Standardbeleuchtung noch lesbar sein müssen. Fluchtwegschilder sind somit langnachleuchtende Schilder.
Ebenfalls hat sich die Symbolik geändert: Während auf den alten Schildern nach BGV 8 der stilisierte rennende Mensch weiß auf grün auf eine geöffnete Tür zu rennt und die Richtungsangabe im Schild enthalten ist, wird beim aktuell gültigen Schild nach ASR A1.3 die Richtungsangabe zusätzlich mit dem Fluchtwegschild kombiniert.
ALT: Fluchtwegschild 'Rettungsweg rechts'
ALT
wolkdirekt 'Rettungsschild Rettungsweg rechts, langnachl., Material: Alu HI, Gr.60x30cm' bei Mercateo kaufen...' bei Mercateo kaufen...
NEU
Bei der Montage muss immer ein Rettungszeichen mit einem Richtungszeichen kombiniert werden. Durch die neu gestalteten Schilder lassen sich nun mit nur vier Einzelschildern alle Möglichkeiten eines Fluchtwegs darstellen:
wolkdirekt 'Notausgang links Rettungsschild, Alu, langnachleuchtend, SafetyMarking, 20x20 cm' bei Mercateo kaufen... wolkdirekt 'Notausgang rechts Rettungsschild, Alu, langnachleuchtend, SafetyMarking, 20x20 cm' bei Mercateo kaufen... wolkdirekt 'Rettungsschild Richtungsangabe rechts/links, Alu,nachleuchtend,SafetyMarking,20x20cm' bei Mercateo kaufen... wolkdirekt 'Richtungsangabe aufwärts/abwärts Rettungsschild,Alu,langnachleuchtend,20x20cm' bei Mercateo kaufen...
Für die Anwendung gilt, wie bei anderen Arbeitsstättenregeln auch, für die ASR A1.3 die sogenannte Vermutungswirkung. Das bedeutet: derjenige, der die aktuell gültige ASR anwendet, kann von einer Erfüllung der Vorgaben der gesetzlich verbindlichen Arbeitsstättenverordnung ausgehen.
Falls die neuen Zeichen nicht eingesetzt werden, muss über eine Gefährdungsbeurteilung ermittelt werden, ob die alten Sicherheitszeichen der alten ASR A1.3 aus dem Jahr 2007 weiterhin verwendet werden dürfen. Da das mit einem nicht geringen administrativen Aufwand unter Einbezug personeller und zeitlicher Ressourcen verbunden ist, empfiehlt sich die einmalige Umkennzeichnung gemäß aktueller ASR.
Außerdem ist zu beachten, dass die Kennzeichnung auf Flucht- und Rettungsplänen identisch mit den benutzen Sicherheitszeichen sein muss! Eine Kombination alter und neuer Zeichen ist nicht zulässig! Kennzeichnen Sie daher auch innerhalb eines Objekts immer mit den gleichen Symbolschildern. Die Verwendung von unterschiedlichen Symbolschildern für ein- und dieselbe Sicherheitsaussage kann zu Verwirrung und Irritationen führen.
wolkdirekt SafetyMarking®

Richtige Kennzeichnung von Notausgängen und Fluchtwegen

Rettung ist grün: Für die Kennzeichnung von Rettungs- und Fluchtwegschildern wird als Sicherheitsfarbe Signal-Grün (RAL 6032) eingesetzt, die Kontrastfarbe ist weiß. Da es in Notsituationen leider oft zu einem Ausfall der Stromanlage kommt, werden Fluchtwegschilder aus langnachleuchtendem Material gefertigt.
Da eine starke Rauchentwicklung dennoch dazu führen kann, dass die Zeichen für Notausgänge an Decken und Wänden nicht mehr erkannt werden, können Fluchtwege zusätzlich durch Markierungen am Boden (Pfeile, Leitstreifen) gekennzeichnet werden. wolkdirekt bietet mit der Marke SafetyMarking® langnachleuchtende Zeichen und Bodenmarkierungen mit überragenden Leuchtwerten.
 

Kennzeichnung von Notausstiegen

Die DIN EN ISO 7010 beinhaltet einige weitere, konkretisierende Fluchtwegschilder, die zur Kennzeichnungen von Notausstiegen eingesetzt werden sollten. Bei der Kennzeichnung von Notausstiegen ist zusätzlich darauf zu achten, dass gemäß Abschnitt 7(3) der ASR A2.3 die Notausgänge und Notausstiege, sofern sie von der Außenseite zugänglich sind, auf der Außenseite mit dem Verbotszeichen „Nichts abstellen oder lagern“ zu kennzeichnen sind.
wolkdirekt 'Rettungsweg langnachl. Fluchtleiter rechts,Material: Alu HI,Gr 20x20cm' bei Mercateo kaufen... wolkdirekt 'Rettungsschild, Aluminium langnachleuchtend, Rettungsausstieg 15 x 15 cm' bei Mercateo kaufen... wolkdirekt 'Rettungsschild, Aluminium langnachleuchtend, Notausstieg, 20 x 20 cm' bei Mercateo kaufen... wolkdirekt 'Verbots-Kombischild Nichts abstellen oder lagern, Alu geprägt, 21,00x29,70 cm' bei Mercateo kaufen...

Neue Sicherheitszeichen in der Fluchtwegkennzeichnung

Mit Erscheinen der DIN EN ISO 7010 im Oktober 2012 finden Rettungszeichen, welche auf auszuführende Handlungen hinweisen, Einzug in die europäische Normung zur Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung.
wolkdirekt 'Rettungsschild, Folie langnachleuchtend, Öffnung durch Rechtsdrehung, 10 x 10 cm' bei Mercateo kaufen... wolkdirekt 'Rettungsschild, Folie langnachleuchtend, Öffnung durch Linksdrehung, 10 x 10 cm' bei Mercateo kaufen... wolkdirekt 'Rettungsschild, Folie langnachleuchtend, Notausgangsrichtung, 10 x 10 cm' bei Mercateo kaufen...

Zusatzschilder

Diese Schilder können zur Verstärkung der Sicherheitsaussage zusätzlich zum Sicherheitszeichen eingesetzt werden, ersetzen diese aber in keinem Fall. Durch die langjährige Verwendung in Betrieben und öffentlichen Bereichen sind diese Schilder zwar meist geläufig, entsprechen aber dennoch nicht den aktuell gültigen Normen für eine hinreichende Fluchtwegkennzeichnung.
wolkdirekt 'Ausgang Rettungsschild, Alu, langnachleuchtend, SafetyMarking, 30,0x10,50 cm' bei Mercateo kaufen... wolkdirekt 'Notausstieg Rettungsschild, Alu langnachleuchtend, SafetyMarking, 30,0x10,50 cm' bei Mercateo kaufen... wolkdirekt 'Notausgang Rettungs-Zusatzschild, Alu,langnachleuchtend,SafetyMarking, 29,70x10,50 cm' bei Mercateo kaufen... wolkdirekt 'Rettungsschild Exit, Alu langnachleuchtend HI150, 30,0x10,5 cm' bei Mercateo kaufen...

Langnachleuchtende Fluchtwegkennzeichnung mit SafetyMarking®

Langnachleuchtende Rettungsschilder bilden den Standard in der heutigen Fluchtweg- und Erste-Hilfe-Kennzeichnung an Arbeitsstätten und im öffentlichen Bereich. So fordert die ASR A1.3 (7) den Einsatz langnachleuchtender Materialien auf Fluchtwegen für alle Objekte, in denen keine Sicherheitsbeleuchtung vorhanden ist. Darüber hinaus muss in den Objekten mit Sicherheitsbeleuchtung die Erkennbarkeit nicht-langnachleuchtender Brandschutzschilder nach Ausfall der Allgemeinbeleuchtung durch die Sicherheitsbeleuchtung gewährleistet werden.
wolkdirekt SafetyMarking® Unter der Marke SafetyMarking® - langnachleuchtende Sicherheitsprodukte und Leitsysteme erhalten Sie bei wolkdirekt Rettungsschilder in höchster Standardkonfiguration in einem erstklassigen Preis-/Leistungsverhältnis. Maßgeblich hierfür ist die Ausrichtung der Standardqualitäten SafetyMarking HI 150 hinsichtlich der Leuchtdichtewerte nach DIN 67510-4. Anhand des 10 Minuten- und 60 Minutenwertes der Messreihe der Herstellmessung nach DIN 67510-1, welche auf den Produkten angegeben werden müssen, lassen sich unterschiedliche Qualitäten schnell miteinander vergleichen.
 
Leuchtdichtewerte in mcd/² nach Herstellermessung
DIN 67510-1
10 Minutenwert
60 Minutenwert
Handelsübliche Basisqualitäten
23 - 55
3 - 8
Basisqualität SafetyMarking® = SafetyMarking HI 150
150
22

Wolkdirekt: Qualität made in Germany

Seit über 50 Jahren steht der Name Wolk für Qualität, Service und Verlässlichkeit. Das inhabergeführte Familienunternehmen setzt europaweit Standards in den Bereichen Kennzeichnungen, Schilder, Leitsysteme und betriebliche Sicherheit.
wolkdirekt Druckzentrum Der Standort Wuppertal bildet nach wie vor die Basis für Produktion und Logistik. Langjährige Erfahrung, handwerkliches Können und modernste Fertigungstechniken wie Digital-/UV-Druck, Siebdruck, Lasertechnik, Gravur, Prägung sowie Ätz- und Eloxalverfahren garantieren ein Höchstmaß an Qualität. Eine umweltverträgliche, nachhaltige und ressourcenschonende Produktion sowie der Einsatz neuester Technologien sind Grundlagen der Firmenphilosophie bei der wolk AG. Ein zeitgemäßes Umweltmanagement, eine effiziente Energiepolitik sowie der Einsatz (weitgehend) recycelbarer Rohstoffe und umweltverträglicher Hilfs- und Betriebsstoffe ergänzen die nachhaltige Unternehmenspolitik.
Das gesamte Sortiment von wolkdirekt finden Sie in der wolkdirekt-Markenwelt.
Direkt zur WOLKDIREKT-MARKENWELT bei Mercateo...
Weitere Informationen zum Thema Rettungsweg
^

Mit Fluchtwegschildern den Rettungsweg weisen

Ihr Einsatz ist in Unternehmen Pflicht. Fluchtwegschilder weisen im Notfall den optimalen Weg, um einer Gefahrensituation zu entkommen. Sie gehören zur Sicherheitskennzeichnung, besitzen immer einen grünen Hintergrund mit weißem Rand und ebenfalls weiße Piktogramme.

Neue Fluchtweg-Kennzeichnung

Die im Frühjahr 2013 in Kraft getretene, überarbeitete ASR A1.3 enthält neben Zeichen der DIN EN ISO 7010 auch Zeichen der DIN 4844-2.
Neu ist, dass die Kennzeichnung eines Fluchtwegs nun mit zwei Schildern erfolgt:
  • Dem Fluchtwegschild, das einen stilisierten Mensch zeigt, der durch eine Tür läuft
  • Einem Zusatzzeichen, das die Richtung weist

 Alte Beschilderung
Neue Beschilderung
   














Mit den folgenden vier Schildern lassen sich alle erdenklichen Kombinationen eines Fluchtweges darstellen.

Durch die damit verbundenen Änderungen in der Symbolik sollten bereits vorhandene Fluchtwegschilder durch die aktualisierten ersetzt werden. Damit kann die Vermutungswirkung erfüllt werden, die besagt, dass nur bei Anwendung der aktuell gültigen ASR von einer Erfüllung der Vorgaben der gesetzlich verbindlichen Arbeitsstättenverordnung ausgegangen werden kann. Zusätzlich sollte bedacht werden, dass eine Kombination von alten und neuen Schildern nicht in jedem Fall zulässig ist. Es würde zu Verwirrungen führen, wenn innerhalb eines Unternehmens oder einer Betriebsstätte unterschiedliche Fluchtwegschilder zum Einsatz kommen.

Für Sichtbarkeit im Notfall sorgen

Ebenfalls in der ASR A1.3 (7) verbindlich geregelt ist, dass Fluchtwegschilder langnachleuchtend sein sollten. Das heißt, dass sie auch beim Ausfall der Standard-Beleuchtung noch lesbar sind. Da vor allem bei starker Rauchentwicklung Fluchtwegschilder an Decken und Wänden oft nicht zu sehen sind, können Fluchtwege zusätzlich durch Markierungen an Böden (Leitstreifen, Pfeile etc.), an Treppenstufen oder Geländern gekennzeichnet werden.

Auch Notausstiege kennzeichnen

Bei der Kennzeichnung der Fluchtwege im Unternehmen sollte auch auf die Markierung von Notausstiegen geachtet werden. Die entsprechenden Schilder, die dabei eingesetzt werden sollten, sind in der DIN EN ISO 7010 vorgegeben. 

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Rettungsweg, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.