Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 >  >  >  >  > Krakelierlack

  Krakelierlack bei Mercateo online kaufen (3 Angebote unter 18.539.262 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Krakelierlack“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Krakelierlack"

Überbegriffe
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Krakelier-Lack, Flasche 235 ml (1 Angebot) 
MEDIEN mit den verschiedenen Medien lassen sich die vielfältigsten Effekte zaubern. Viele Techniken und tolle Effekte sind möglich durch die außergewöhnliche Vielfalt an verschiedenen Medien. Ob de...
Rayher Hobby
38027000
€ 10,08*
pro 235 Milliliter
 
 Flasche
Krakelier-Lack, Flasche 59 ml (1 Angebot) 
MEDIEN mit den verschiedenen Medien lassen sich die vielfältigsten Effekte zaubern. Viele Techniken und tolle Effekte sind möglich durch die außergewöhnliche Vielfalt an verschiedenen Medien. Ob de...
Rayher Hobby
38010000
€ 3,35*
pro 59 Milliliter
 
 Flasche
Pelikan Bastelfarbe, Bastellack, Krakelee (1 Angebot) 
Bastelfarbe, Bastellack, Bastelfarbe, Bastellack ·Krakelee. Transparenter Reißlack für Plaka. Je dünner der Auftrag desto feiner die Riss-Struktur, schöne Antikeffekte. Glas mit 50 ml
Pelikan
105163
€ 2,87*
pro Stück
 
 Stück
Weitere Informationen zum Thema Krakelierlack
^

Antik-Effekte mit Krakelierlack

Krakelierlack wird auch als Reißlack bezeichnet. Es handelt sich um einen Effektlack zum Basteln, mit dem sich verblüffende Wirkungen erzielen lassen. Wie in einem alten Gemälde oder auf einem antiken Gegenstand reißt die oberste Farbschicht durch die Verwendung von Krakelierlack auf und lässt die darunter liegende Farbe durchschimmern. Krakelierlack kann auf beinahe jeden Untergrund aufgetragen werden und verschönert so Gegenstände wie Blumentöpfe, Vasen, Bilderrahmen oder Möbel und vieles mehr. Auch mit der beliebten Serviettentechnik ist der Reißlack kombinierbar.

So wird der Krakelierlack angewendet

Zunächst wird der Untergrund vorbereitet, er sollte trocken und sauber sein. Krakelierlack bewirkt, dass die oberste Lackschicht aufreißt und die darunter liegende Farbe durch die Zwischenräume hindurchschimmert. Bevor der Lack aufgetragen wird, muss also der Untergrund farbig lackiert werden. Je nach Material des Untergrundes wird dazu ein wasserlöslicher Acryllack oder eine geeignete Bastelfarbe verwendet. Die schönsten Effekte erzielt man, indem man für die untere Lackschicht eine Kontrastfarbe zum späteren Decklack auswählt. Falls der Untergrund bereits eine schöne Farbe hat (beispielsweise ein Terrakotta Blumentopf), wird er lediglich mit einem Klarlack behandelt. Dies ist wichtig, da der Krakelierlack auf saugenden Untergründen nicht funktioniert. Sobald die unterste Farbschicht getrocknet ist, wird der Krakelierlack aufgetragen. Je dünner der Auftrag ist, desto feiner ist später die Rissstruktur.

Trockenzeit beachten

Nach der vom Hersteller angegebenen Trockenzeit (normalerweise eine halbe Stunde) wird die Kontrastfarbe über den Krakelierlack aufgetragen. Das Auftragen der obersten Lackschicht erfordert etwas Erfahrung, denn es ist wichtig, dass der Lack in einem Zug mit einem weichen Pinsel aufgestrichen wird. Geht man später über nicht deckende Stellen noch einmal drüber, deckt man auch die gewünschten Risse wieder zu.
Wenn die oberste Lackschicht getrocknet ist, kann zum Schutz auf Wunsch noch eine zusätzliche Schicht Klarlack aufgetragen werden. Normalerweise sind wasserlösliche Lacke und Farben außer Metallic-Lacke mit Krakelierlack kompatibel. Es ist jedoch ratsam, bezüglich der verwendbaren Farben die Herstellerangaben zu beachten.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Krakelierlack, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2014 Mercateo AG