Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Kettensäge  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Kettensäge“
Überbegriffe
Benzinkettensäge
Wird mit Benzin betrieben, so können Sie unabhängig vom Strom arbeiten.
Elektrokettensäge
Der Antrieb erfolgt elektrisch, ideal für den semiprofessionellen Einsatz.
Hydraulik-Kettensäge
Akku-Kettensäge
Hochentaster
Kettensäger Zubehör
Weitere Informationen zum Thema Kettensäge
^

Ihr kräftiger Helfer

Wo man früher noch zeitaufwändig und anstrengend mit der Axt oder Handsäge arbeiten musste, erleichtert Ihnen jetzt die Kettensäge Ihre Arbeit. Die Kettensäge gibt es in verschiedenen Varianten: die Motorsäge mit Benzinmotor oder Elektromotor und die Handkettensäge ohne Motor. Mit einer Benzinkettensäge kann man unabhängig vom Stromnetz und in der Regel mit mehr Leistung arbeiten. Sie findet meist im gewerblichen Bereich Einsatz. Eine Elektrokettensäge ist dagegen eher für den Privatgebrauch geeignet bzw. bei einem relativ geringen Einsatz der Säge.

Die wichtigsten Bestandteile

Das Herzstück einer jeden Motorsäge ist das Gehäuse. An ihm sind beide Griffe für das Führen der Säge sowie der Starter zum Anlassen des Motors befestigt, der sich innerhalb des Gehäuses befindet. Am vorderen Ende ist eine Schiene mit einer umlaufenden Metallkette zu finden. Bitte denken Sie daran, die Kette ständig zu ölen. Diese Maßnahme mindert den Verschleiß und macht auch das Arbeiten an harzenden Bäumen möglich.

Wo wird die Kettensäge verwendet?

Eine Kettensäge ist vielfältig einsetzbar. Hauptsächlich wird sie jedoch bei Waldarbeiten zum Fällen von Bäumen verwendet. Aber auch auf der Baustelle und in der Kunst findet die Kettensäge Verwendung - denken Sie z.B. an Bildhauer. Ein letztes Beispiel sind Hilfskräfte wie die Feuerwehr oder das Technische Hilfswerk. Wenn ihnen auf einem Rettungseinsatz umgestürzte Bäume oder ähnliches im Weg liegen, wird kurzerhand zur Kettensäge gegriffen.

Hinweise zu Ihrer Sicherheit

Das unsachgemäße Arbeiten mit einer Kettensäge birgt ein hohes Unfallrisiko, welches gravierende Auswirkungen haben kann. Deshalb werden zum gewerblichen Gebrauch der Motorsäge Lehrgänge oder eine Ausbildung vorausgesetzt. Sie sollten außerdem beim Kauf einer Kettensäge auf das GS-Sicherheitszeichen achten. Dieses verspricht Sicherheitsvorrichtungen wie die Schutzfunktion zur Vermeidung des Kettensägerückschlags – also das plötzliche Hochschlagen der laufenden Säge. Sägen Sie immer vom Körper weg und tragen Sie entsprechende Schutzausrüstung. Dazu zählen mindestens  Sicherheitsschuhe, Schutzhelm und Schutzbrille. 

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Kettensäge, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2018 Mercateo AG