Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Gastro-Kühlgeräte  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Gastro-Kühlgeräte“
Überbegriffe
Gewerbekühlschrank
Kühlschränke speziell für die Gastronomie wie z.B. Backwaren-Kühlschrank oder Einfahr-Kühlschrank finden Sie hier.
Saladette
Unverzichtbar im Gastrobereich. So halten Sie Gemüse für die Zubereitung von Salaten frisch.
Kühltisch
Ist mit Kühltischschublade, elektronischer Steuerung und digitaler Temperaturanzeige ausgestattet.
Pizzatisch
Die Arbeitsplatte besteht aus Granit, Tisch verfügt über diverse Fächer.
Schockfroster
Dienen zur Schnellkühlung bzw. Schockfrostung. Eine Bakterienvermehrung wird durch das Abkühlen verhindert.
Eisflockenbereiter
Produzieren Sie Brucheis oder Flockeneis z. B. bis 1.000 kg pro Tag.
Eiswürfelbereiter
Hygienische und kristallklare Hohl- oder Vollwürfel erzeugen Sie mit diesen Geräten.
Kühlvitrinen
Ideal zum Präsentieren und Frischhalten von kalten Speisen.
Kühlwanne
Hält Speisen länger kalt, geeignet zur Aufnahme von GN-Behältern.
Abfallkühler
Auch Nassmüllkühler genannt, dient zum Abkühlen von Speiseresten.
Kühlgeräterost
Roste für Kühlgeräte finden Sie hier.
Einbaukühlplatte
Speziell für Getränke
Biertheke
Funktioniert mit Umluft, mit einem oder zwei Becken erhältlich.
Fasskühler
Kühlen Sie je nach Modell bis zu zehn Fässer.
Flaschentruhe
Kühltruhe mit Schiebedeckel, teilweise mit Flaschenöffner und Kronkorkenfänger.
Kühlzellen und Kühlräume
Kühlzelle
Begehbare, komplette Kühlräume, die zum Lagern von Nahrungsmittel und Speisen dienen.
Tiefkühlzelle
Dient der Tiefkühlung von Lebensmitteln, verschiedene Raumgrößen sind möglich.
Kühlaggregat
Elektronisch gesteuerte Aggregate, die über eine digitale Temperaturanzeige verfügen. Decken-, Split- oder Wandaggregate sind möglich.
Kühlzellen-Regal
Sind für Kühlzellen geeignet und aus Edelstahl oder Aluminium gefertigt.
Weitere Informationen zum Thema Gastro-Kühlgeräte
^

Gastro-Kühlgeräte sind nicht zu unterschätzen

Unverzichtbarer Bestandteil jeder Gastro-Einrichtung ist die passende Gastro-Kühltechnik. Dazu gehören alle Geräte, die zum Abkühlen oder Kalthalten von Speisen und Getränken eingesetzt werden, auch Gefrierschränke ebenso wie Eiswürfelbereiter oder Abfallkühler. Die Einsatzmöglichkeiten der Geräte sind sehr unterschiedlich und vielfältig. Aus diesem Grunde ist es unbedingt erforderlich, soweit Sie nicht nur ein defektes Gerät ersetzen wollen, sich über die Arbeitsabläufe und Mengen, die Sie benötigen, genauso Gedanken zu machen wie über den Platzbedarf und die Anschlussmöglichkeiten. Manche Geräte wie eine Kühlvitrine oder eine Saladette können Sie im Gastraum aufstellen. Im Regelfall gehören Kühlgeräte jedoch für Getränke in den Buffetbereich und für Speisen in den Küchenbereich oder einen speziellen Vorrats- oder Kühlraum.

Allgemeine Informationen zur zugrunde liegenden Technologie

Der Einsatz von Kühlgeräten aller Art führt immer zu einer Erhöhung der Raumtemperatur. Dies liegt daran, dass bei Kompressionskälteanlagen die am Kondensator abgegebene Wärme sich im Wesentlichen aus der am Verdampfer abgegebenen Kühlenergie, der Antriebsenergie und den Verlusten an der Kältedämmung ergibt. Entsprechend haben Geräte mit einer höheren Kühlleistung auch einen höheren Energieverbrauch und eine höhere Abwärme. Vor diesem Hintergrund sollten Sie einen Gefrierschrank nicht unbedingt in einem sehr kleinen Raum unterbringen. Die Angabe des Gefriervermögens besagt in Kilogramm, wie viele Lebensmittel von 25 Grad auf minus 18 Grad innerhalb von 24 Stunden herabgekühlt werden können.

Der Nutzen gut eingesetzter Kühltechnik

Der Nutzen gut geplanter Kühltechnik reicht von ausreichender Bevorratung, schnellem Zugriff und hervorragender Verarbeitungsmöglichkeit von Speisen, über angenehm gekühlte Getränke, die mit oder ohne Eiswürfel angeboten werden, bis hin zum Präsentieren von Speisen, die länger frisch gehalten werden müssen, oder in der Küche zum Servieren vorgehalten werden. Wie Sie sehen, hängt somit die Auswahl und der Einsatz der richtigen Geräte sehr stark von dem Angebot ab, das Sie anbieten wollen. Innerhalb der Geräte, die Sie auswählen können, sind natürlich die Leistungsfähigkeit, der Stromverbrauch, die Anschlussmöglichkeiten und der Platz für Ihre Entscheidung maßgeblich.

Der Sinn und Zweck von Kühlgütern und Kühlgeräten

Kühlgüter erlauben unter bestimmten Bedingungen den Transport von Waren über die ganze Welt. Dabei geht es um Obst, Fleisch und Fisch, Butter und Käse und anderem. Sie werden bis zu Ihrem Betrieb unter bestimmten Bedingungen geliefert und entsprechend bis zum Verbrauch auch vorgehalten. Kühltechnik erlaubt also, aus einem großen Sortiment weltweiter Waren im Essens- und Getränkebereich eine sehr individuelle Auswahl zu treffen. Auch wenn Sie umgekehrt auf regionale Produkte Wert legen, vereinfacht sie den Transport und Aufbewahrung der Waren enorm. Zudem erlaubt entsprechende Technik je nach Verarbeitung frischer Lebensmittel eine Lagerung bis zu etwa 20 Tagen, was deutlich Ressourcen einzusparen hilft. Sorgfältig ausgewählte Kühltechnik sorgt immer für gesunde und vitaminreiche Nahrung, weil Kühlen oder Gefrieren zu den schonendsten Verfahren der Konservierung gehören.

Was sagt Ihnen die Energieeffizienzklasse?

Die Energieeffizientklasse gibt einen Anhaltspunkt hinsichtlich des Energieverbrauchs pro Jahr in Kilowattstunden. Sie reicht von A, dem niedrigstem Verbrauch, bis zu G, dem hohen Verbrauch und ist ein deutlich entscheidungserhebliches Kriterium in der Anschaffung von Gastro-Kühlgeräten geworden. Hier sind A-Geräte im allgemeinen heute der Stand der Technik. Aus diesem Grunde wurde die Unterteilung in der A-Klasse nochmals in A+ und A++ als besonders energieeffizient unterteilt. Eine entsprechende Kennzeichnung nimmt der Hersteller vor.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Gastro-Kühlgeräte, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG