Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Verteilersysteme  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Verteilersysteme“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema Verteilersysteme
^

Verteilersysteme systematisch verwenden

Verteilersysteme sind ein wichtiger Bestandteil bei der Elektroinstallation. Ohne analoge Verteilersysteme im Bereich der Niederspannungstechnik wäre weder das Betreiben von Maschinen, Geräten oder Beleuchtung möglich, noch im digitalen Bereich eine Datenübertragung via Feldbus oder Ethernet als „Industrielle Kommunikation“. Bisher gibt es für jedes Netz ein eigenes Verteilersystem mit unterschiedlichen Anforderungen.

Unterschied von analogen und digitalen Verteilersystemen

Eine analoge Übertragung von Signalen bedeutet, dass über ein Kabel eine Spannung – zum Telefonieren etwa auch unterschiedliche Spannungspegel – weitergegeben wird. Bei der digitalen Übertragung wird an einer Schnittstelle als binäre Information ausgewertet, ob Strom angekommen ist oder nicht. Daher unterscheiden sich die Verteilersysteme.

Die Zukunft der Verteilersysteme

Im Keller hängt der Verteilerkasten für Strom, nebenan der für die Datenübertragung und zu guter Letzt auch noch die TK- oder ISDN-Anlage. Für jede Technik wird eine gesonderte Montage und Wartung durchgeführt und trotzdem überzeugt das Bild nicht. Um Kosten zu sparen und die Systeme zu vereinfachen, denkt man an eine Vernetzung von Energie- und Kommunikationssystemen, die natürlich auch die Verteilersysteme betrifft.

Verteilersysteme in der Praxis

Ein Verteilerschrank, der alle drei Systeme verbindet,
  • minimiert Installationsaufwand, weil bei Bedarf Elektro- und Kommunikationsleitungen gemeinsam geführt werden,
  • spart durch den kompakten Aufbau Platz und
  • bietet dank einer Komplettlösung auch optisch jederzeit den Überblick.
Da an den zugrundeliegenden Technologien nichts verändert wird, gibt es Energieverteiler für Reiheneinbaugeräte im Bereich Strom, Montageplatten und Berührungsschutz-Baugruppen für TK-Anlagen, für Hubs oder Patchpanels. Der Verteilerschrank wird zusätzlich von verschiedenen Herstellern durch Bauteile ergänzt, die aus drei Bereichen ein einziges steuerbares Netzwerk machen.

Verteilerkomponenten in der Niederspannungstechnik

Die Stromversorgung in der Industrie, Großgebäuden, Bürozentren, Flughäfen oder auf Schiffen muss vor Überlastung geschützt werden, weshalb auf das Thema Überspannungsschutz Wert zu legen ist.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Verteilersysteme, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG