Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  > Rohrleitungskennzeichnung

  Rohrleitungskennzeichnung  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Rohrleitungskennzeichnung“
Überbegriffe
Fließrichtungs-Pfeilband
Thermograv-Schilder
Rohrleitungsband
Pfeilschilder
Weitere Informationen zum Thema Rohrleitungskennzeichnung
^

Rohrleitungskennzeichnung - um Unfälle zu vermeiden

Rohrleitungsbänder sind gemäß DIN 2403 gesetzlich geregelt. Darin heißt es unter anderem, dass nicht erdverlegte Rohrleitungen an wichtigen und gefahrenträchtigen Punkten einheitlich, gut sichtbar und dauerhaft gekennzeichnet werden müssen. Diese Rohrleitungskennzeichnung dient der Sicherheit und beugt dem Unfallschutz vor. Damit soll verhindert werden, dass Rohre oder Leitungen, die mit gefährlichen Durchflussstoffen gefüllt sind, bei eventuellen Reparaturarbeiten bzw. Instandsetzungen nicht unwissentlich beschädigt werden.
Übrigens kann eine Rohrleitung neben Bändern auch durch Beschriftung, Anstrich oder Schilder gekennzeichnet werden. Dabei ist auf die Erkennungsweite zu achten. Kennzeichnungsbänder bieten Ihnen den Vorteil der Rundum-Kennzeichnung, denn der Durchflussstoff ist von allen Seiten gut les- und erkennbar.

Durchflussstoff, Gefahrstoff und Warnzeichen

Rohrleitungsbänder können nur mit dem Durchflussstoff selbst z. B. mit der Bezeichnung "Wasser" gekennzeichnet sein oder mit einem oder zwei Gefahrensymbolen. Durchflussstoffe, die gemäß dem Chemikaliengesetz als Gefahrstoff klassifiziert ist, werden mit einem Gefahrensymbol markiert. Sind die Durchflussstoffe radioaktiv, ist es zusätzlich mit einem Warnzeichen zu kennzeichnen.
Eine Ausnahme bilden beispielsweise Rohrleitungen auf Schiffen, für die Raum- oder Luftfahrt oder meerestechnische Anlagen. Für sie gelten andere Vorschriften.

Wie muss gekennzeichnet werden?

Die Kennzeichnung von Rohrleitungen hat in regelmäßigen Abständen von maximal zehn Metern und in der unmittelbaren Nähe der gefährdeten Stelle am Anfang, Ende, Abzweige, Ventile, Wanddurchführungen und Armaturen zu erfolgen. Generell muss auf den Bändern die Gruppen- als auch die Zusatzfarbe des Durchflussstoffes angegeben werden. Auf die Wortangabe, die Kennzahl und die chemische Formel ist hierbei zu achten. Verwenden Sie Kennzahlen oder Kurzzeichen, müssen entsprechende Erläuterungen dazu an betriebswichtigen Punkten ausgehängt bzw. ausgelegt werden.
Des Weiteren muss die Durchflussrichtung mit einem Pfeil gekennzeichnet werden. Wechselt diese, so bedarf es eines Pfeils in beiden Richtungen. Angeboten werden  Pfeilschilder als Blanko-Ausführung oder sind mit dem Durchflussstoff beschriftet. Die Pfeile können abgeschnitten oder an der Perforation abgetrennt werden. Mit Hilfe einer überlappenden Verklebung können Sie sie dauerhaft kennzeichnen und ein Ablösen verhindern.
Auf Gefahrensymbole oder Gefahrstoffsymbole ist zusätzlich hinzuweisen.

Wissenwertes zum Thema

Wenn Sie mehr zum Thema erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Gesamtübersicht Sicherheitskennzeichnung.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Rohrleitungskennzeichnung, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.