Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  > Thermopapier

  Thermopapier  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
Weitere Informationen zum Thema Thermopapier
^

Das Thermo-Papier ist für Thermodrucker notwendig

Thermo-Papier ist ein meist dünnes Papier, das durch die Bearbeitung der zu bedruckenden Seite mit Hilfsstoffen durch Wärme den Druck anstelle von Typen auslöst. Damit erlaubt Thermo-Papier platzsparende, kleine Drucker zu bauen, wobei allerdings das Druckpapier unter Wärmeeinwirkungen wie starkem Sonnenlicht hinter einer Windschutzscheibe eines PKW das Papier ebenfalls einfärbt und den Ausdruck selbst damit unkenntlich macht. Daher wurde an den Hilfsstoffen weiter geforscht.

Hilfsstoffe für das Druckbild

Beschichtet wird die zu bedruckende Seite des Thermo-Papiers mit Stoffen wie Pigmenten, Farbbinder, Entwickler sowie weitere Hilfsstoffe, die meist zusammen eine schwarze Farbe als Druckbild erzeugen sollen. Während früher die Stoffe wie Entwickler noch hoch giftig waren und beim Druckvorgang verdampft sind, sind heute die benötigten Stoffe dank der Forschung weitgehend oder meistens ungiftig. Dadurch hat sich der Absatz an Thermo-Papier nebst Thermodruckern in den letzten Jahren auch wieder rasant gesteigert.

Die Verwendung von Thermo-Papier

Thermo-Papier besteht aus diversen Papierqualitäten und auch Formaten. Daher wird das Papier nicht nur in den Barcodeetikettdruckern der Lebensmittelindustrie oder Medizin, sondern auch für Faxe, Fahrkarten, Parkscheine, Quittungen oder Kassenbons genutzt. Sogar die Belege für electronic-Cash werden heute wieder auf Thermo-Papier ausgegeben. Thermo-Papier wird wegen der wartungsfreien Druckertechnik am häufigsten auf Rollen geliefert und kann damit bondruckgerecht und sparsam beim Ausdruck abgeschnitten werden.

Erhältliche Papierstärken

Standard als Flächengewicht ist für Thermo-Papier 48 bis 240 Gramm pro Quadratmeter. Nur für den Beleg- und Quittungsdruck werden meistens Gewichte von ca. 50 bis 100 Gramm pro Quadratmeter eingesetzt. Der Vorteil liegt darin, dass die verwendeten Rollen wegen des dünneren Papiers einen geringeren Durchmesser besitzen und damit kleiner sind.

Thermo-Papier als Werbeträger

Sieht man auf den Kassenbon diverser Fast-Food-Ketten, fällt direkt das Logo des Restaurants ins Auge. Thermo-Papier dient aufgrund der mittlerweile zur Verfügung stehender Farben problemlos für den Vielfarbendruck und wird damit auch von Dienstleistungsunternehmen oder dem Einzelhandel eingesetzt. Der Vielfarbendruck bedarf allerdings die Verwendung von speziellen Druckern, die die notwendigen Drucktemperaturen erzeugen können.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Thermopapier, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG