Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Kennzeichnungs-Piktogramme  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
Sanitärräume
Sport und Freizeit
Weitere Informationen zum Thema Kennzeichnungs-Piktogramme
^

Piktogramme – Symbole, die für jeden verständlich sind

Zu den notwendigen Schildern für Gaststätten und Hotels gehören neben Glastürschildern oder Türanhänger auch Piktogramme. Piktogramme tragen ein allgemein bekanntes, vereinfachtes Symbol und machen damit deutlich, was gewünscht, erlaubt, unerwünscht oder verboten ist. Sie dienen damit der Orientierung, Ordnung und der Sicherheit.

Zur Herkunft der Piktogramme

Piktogrammen wird eine sehr lange Geschichte zugeschrieben, wenn man sie als Vorläufer der Keilschrift oder auch der Hieroglyphen betrachtet. Für die Olympischen Spiele 1964 in Tokio wurden beispielsweise Piktogramme für Sportarten entworfen oder für den Flughafen München ein international verständliches komplexes Leitwegesystem.

Piktogramme erleichtern die Verständigung auch ohne Fremdsprachenkenntnisse

Aufgrund der Internationalisierung und der Globalisierung werden Piktogramme in standardisierter Form verwendet, um die richtige Information visuell und schnell zur Verfügung zu stellen. Besonders wichtig ist dies im Falle der Sicherheitsbeschilderung; in Gaststätten und Hotels wird den Gästen durch die Länderunabhängigkeit die Fremdheit genommen und Komfort entgegengebracht.

Kennzeichnungspiktogramme im Gastro-Bereich

Diese Piktogramme können in verschiedene Gruppen aufgeteilt werden: Gaststätte/Hotel, Sanitärräume sowie Sport und Freizeit. In den Hotelräumen findet man so das Restaurant (mit Messer und Gabel), die Information (der Buchstabe „i“), die Treppe (Stufensymbol) oder das Telefon (Telefonhörer) leicht wieder. Weitere Schilder über Raucherzonen, Meetingräume, Erste-Hilfe oder Rollstuhlbereiche sind je nach Gebäudeaufteilen und Hausregeln in den jeweiligen Bereichen oder in die Richtung weisend angebracht. Piktogramm-Klassiker sind die Modelle, welche die Sanitärbereiche für Damen und Herren kennzeichnen. Hierbei kann es sich beispielsweise um das Piktogramm-Symbol in Form einer Frauensilhouette oder Männersilhouette handeln. In einigen Fällen wird das Piktogramm durch die jeweiligen Bezeichnungen „Damen“ oder „Herren“ ergänzt.

Auch die Piktogramme  Dusche, Baby-Wickelraum oder auch Abstellraum für Putzmittel sind bekannt. Der Sport- und Freizeitbereich ist im optimalen Bereich seitens des Hotels auch mit „Schwimmbad“, „Sauna“ und „Solarium“ ausgestattet.

Die Beschilderung muss gut sichtbar sein

Man bedenke, dass der Gast das Schild unter Umständen nur aus einiger Entfernung sieht und es doch erkennbar, also groß genug, sein muss. Auch für die eventuelle Beleuchtung in dunklen Räumlichkeiten sollte gesorgt sein. In einigen Fällen kann auch auf Piktogramm-Schilder in Leuchtfarben oder mit fluoreszierenden Effekten zurückgegriffen werden. 

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Kennzeichnungs-Piktogramme, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG