Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  > Holzwachs

  Holzwachs bei Mercateo online kaufen (0 Angebote unter 21.681.305 Artikeln)Zum Expertenwissen

Übersicht

"Holzwachs"

Überbegriffe
Hinweise zur Suche
Zu Ihrer konkreten Suche konnten leider keine Artikel gefunden werden.

Probieren Sie Folgendes:Wenn Sie den gewünschten Artikel nicht finden können, sind wir Ihnen auch gern bei der Suche behilflich. Kontaktieren Sie uns über das Formular Artikelanfrage oder rufen Sie uns an. Sie erreichen unser Service-Team montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr unter folgender Servicenummer: 01806 47 00 00 (0,20 EUR pro Anruf aus dem dt. Festnetz; 0,60 EUR pro Anruf aus dem Mobilfunknetz)

Mercateo Empfehlung:  PSG  Die PSG Procurement Services GmbH

Die PSG ist Spezialist für die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen jedweder Art. Sie definieren Ihren Bedarf, fragen bei PSG an und erhalten in kürzester Zeit ein bedarfs- und marktgerechtes Angebot.Jetzt anfragen und Angebot erhalten über PSG.

Weitere Informationen zum Thema Holzwachs
^

Holzwachs für eine sanfte Pflege für jede Art von Holzoberfläche

Holzwachs wird aus tierischen, pflanzlichen und mineralischen Erzeugnissen hergestellt wie z.B. aus Bienenwachs, Braunkohle oder Mineralöl. Die Fertigprodukte im Handel gibt es in verschiedenen Farbtönen, von durchsichtig für helles Holz über hellgelb bis hin zu tiefbraun für antike Möbelstücke. Eine regelmäßig durchgeführte Holzwachspolitur ist nicht nur historischen Möbelstücken vorbehalten, Parkettböden, Wandverkleidungen und Täfelungen profitieren auch von der wertvollen Pflege und dem damit verbundenen Materialschutz. Grundsätzlich lässt sich Holzwachs in Flüssig- und Creme-Polituren, Polierpaste oder Wachsstangen einteilen.

Eigenschaften der gewachsten Oberfläche

Holzwachs überzeugt vor allem durch seine reinigenden, schützenden und pflegenden Eigenschaften. Die aufgetragene Wachsschicht ist wasserabweisend, dennoch kann stehendes Wasser unansehnliche Wasserflecken verursachen. Nach dem Einarbeiten des Wachses in die Holzoberfläche entsteht ein zarter, seidiger Mattglanz, der auch zu einem behaglichen und harmonischen Raumgefühl beiträgt. Stark beanspruchte Möbelstücke können mit Hilfe einer Holzwachspolitur wieder aufgewertet werden, da sich leichte, aber auch tiefe Kratzer einfach kaschieren lassen. Aber Vorsicht: Eine mit Wachs behandelte Oberfläche ist nicht temperaturbeständig und kann von säurehaltigen Lösungsmitteln und Laugen angegriffen werden.

Die Arten von Holzwachs

Flüssigen oder cremigen Polituren sind oft Silikone beigemischt, damit sie besser ins Holz eingearbeitet werden können. Zum Auftragen kann ein Pinsel benutzt werden. Wachspolituren verleihen jeglichen Möbeln eine angenehme Patina und können auch kleine Kratzer auf der Oberfläche verschwinden lassen. Spezialisten für tiefe Schrammen im Holz sind Wachsstangen. Nach kurzem Erwärmen an einem Heizkörper oder Ähnlichem wird das Wachs mittels Spachtel vorsichtig in die Schramme modelliert. Polierpaste ist von dickerer Konsistenz als Holzwachs-Politur. Sie wird am besten mit Stahlwolle oder einem Baumwolllappen aufgetragen.

Verarbeitung des Holzwachses

Je nach Holzwachsart werden Pinsel oder Lappen zum erstmaligen Auftragen auf die Holzoberfläche verwendet. Danach wird das Wachs in kreisförmigen Bewegungen und danach parallel zur Faserrichtung in das Holz gebürstet. Nach einer Trocknungszeit von ca. einer Stunde folgt der letzte Schritt, die Politur. Hierfür können Woll- oder Plüschlappen oder spezielle Poliertücher verwendet werden. Poliert wird solange bis die Oberfläche matt und glänzend erscheint.


Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Holzwachs, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2016 Mercateo AG