Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Holzschrauben  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
Holzschrauben nach DIN-Norm
DIN 95
Linsensenk-
Holzschrauben
mit Schlitz
DIN 96
Halbrund-
Holzschrauben
mit Schlitz
DIN 97
Senk-
Holzschrauben
mit Schlitz
DIN 571
Sechskant-
Holzschrauben. Sie werden auch Eternit-, Schlüssel- oder Wienerschrauben genannt
DIN 7995
Linsensenk-
Holzschrauben
mit Kreuzschlitz
Form H oder Form Z.
DIN 7996
Halbrund-Holzschrauben mit Kreuzschlitz. Sie gehören auch zur Gruppe der Kreuzschlitzschrauben
DIN 7997
Senkkopf-Holzschrauben mit Kreuzschlitz. Sie gehören auch zur Gruppe der Kreuzschlitzschrauben
Weitere Informationen zum Thema Holzschrauben
^

So unterschiedlich sind Holzschrauben

Holzschrauben bestehen aus einem Schraubenkopf, einem Schaft und einem Gewinde. Für unterschiedliche Arbeiten mit Holz werden verschiedene Schraubendurchmesser und -längen verwendet. Handelsübliche Schrauben für Holz haben einen Durchmesser, der zwischen 1,4 und 10 Millimetern liegen kann. Es sind aber auch Sondergrößen verfügbar.
Um die richtige Schraubenlänge zu ermitteln, muss man abmessen, wie tief die Holzschrauben in das Holz eingedreht werden müssen. Dabei ist das Ermitteln des Maßes bereits abhängig von der Art der verwendeten Schraube. Holzschrauben verfügen über ein besonderes Gewinde, das den Materialeigenschaften des Holzes angepasst ist. Auch Schrauben mit einem selbstschneidenden Gewinde sind eine gebräuchliche Form. Sie werden zum Verschrauben von Spanplatten verwendet. Da Spanplatten aus verleimten Holzspänen bestehen und schwerer zu durchdringen sind, sollten für diese Arbeiten Spanplatten-Schrauben verwendet werden.

Holzschrauben unterscheiden sich nach der Kopfform

Schrauben unterliegen in Deutschland hinsichtlich ihrer Schraubenköpfe einer DIN-Norm. Die DIN 95 bezeichnet die Linsensenk-Holzschraube mit einem leicht gewölbten Kopf. DIN 96 gilt für die Halbrundholzschraube, die einen stark gewölbten Kopf hat und dadurch als sichtbares Element beim fertigen Werkstück zu sehen bleibt. Mit der DIN 97 werden die Senkholzschrauben bezeichnet. Senkholzschrauben verwendet man für möglichst nicht sichtbare Verbindungen. Dabei kann die Schraube so tief in das Holz eingedreht werden, dass sie eben zur Oberfläche ist. Senkholzschrauben gibt es auch mit Aufnahmemöglichkeiten für Kunststoffverblender. Diese werden häufig beim Möbelbau verwendet, um die Schraubenköpfe abzudecken.
Darüber hinaus gibt es Holzschrauben auch mit einem sechseckigen Kopf zur Aufnahme eines Schraubenschlüssels. Hierbei handelt es sich meist um stärkere Durchmesser, die beim Bau oder im Außenbereich eingesetzt werden. Um nun die richtige Länge der Holzschrauben zu ermitteln, misst man bei Senkholzschrauben die gesamte Schraubenlänge. Bei allen anderen Holzschrauben wird ausschließlich die Schaftlänge ohne Kopf ermittelt.
Weitere bekannte DIN-Normen sind die DIN 571 für Sechskant-Holzschrauben, die DIN 7995 für Linsensenk-Holzschrauben und die DIN 7996 für Halbrund-Holzschrauben. Unterschieden wird bei der Schraubenform auch nach Schrauben mit Schlitz oder mit Kreuzschlitz.

Unterschiedliches Material für die Schrauben

Standardmäßig werden Schrauben aus Stahl hergestellt. Sie halten einer normalen Belastung im Innenbereich stand. Sollen die Schraubverbindungen im Außenbereich entstehen, werden bevorzugt Edelstahlschrauben verwendet. Die höchste Belastbarkeit zeigen Messingschrauben. Dabei handelt es sich in der Regel um eine nicht-rostende Legierung aus Kupfer und Zink, die mit Chrom oder Nickel veredelt werden kann. Es gibt inzwischen auch Schrauben, die aus einer Aluminiumlegierung bestehen. Holzschrauben, die im sichtbaren Bereich als Halbrund-Holzschraube verwendet werden, sind überwiegend als Messingschrauben erhältlich. Dabei ist auch die Optik ein ausschlaggebendes Kriterium.
Verwendung von Holzschrauben
Schrauben, um Holzteile miteinander zu verbinden, werden sowohl beim Holz- als auch beim Terrassen- oder Möbelbau eingesetzt. Es gibt besondere Pfostenschrauben, Schrauben für MDF-Platten und Schrauben zum Anbringen einer Holzfassade. Für das Anbringen von Scharnierbändern verwendet man Scharnierbandschrauben und beim Fußbodenbelag aus Holz sind Holzdielenschrauben das Mittel der Wahl.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Holzschrauben, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.