Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Dentalbedarf  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Dentalbedarf“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema Dentalbedarf
^

Dentalbedarf – für schöne, strahlende Zähne

Unsere Zähne gelten als Visitenkarten des Menschens. Oft entscheiden wir binnen weniger Sekunden, ob uns jemand sympathisch ist oder nicht. Ein Lächeln wirkt immer sympathisch, doch strahlend weiße Zähne kommen nicht von ungefähr. Die richtige Pflege ist wichtig. So kann man seinem Gegenüber ohne Scheu die Zähne zeigen – im übertragenen Sinn natürlich. Neben dem Zähneputzen zwei Mal am Tag und der Verwendung von beispielsweise Zahnseide ist der regelmäßige Gang zum Zahnarzt ein Muss.

Abformmaterial

Für viele zahnärztliche Behandlungen sind Abdrücke notwendig. Hierfür wird in der modernen Dentalpraxis Alginat verwendet. Dieser Stoff ist unbedenklich und hervorragend geeignet. Andere Materialien wie Silikon oder Polyether-Abformmaterial sind bei Implantaten sehr beliebt. Diese werden als Abdrücke für spätere künstliche Zähne als Vorlage verwendet. Spezielle Löffelinstrumente, die wie eine Gebissreihe geformt sind, halten das Abformmaterial. Der Arzt drückt es an den Kiefer und der klebrige Stoff wird fest. Somit erhält man perfekte Gebissabdrücke. Zur Fixierung von Gebissen wird Haftcreme oder Haftlack benutzt.

Einmalartikel

Hygiene ist im Mundraum sehr wichtig. Aus diesem Grund benutzt man deshalb Einmalartikel, da man sie nicht aufwendig desinfizieren muss, sondern einfach nach der Benutzung entsorgt. Der Klassiker sind hierbei Handschuhe, Mundspülbecher sowie Einmalspritzen.
Auch technische Geräte wie der Speichelabsauger oder Oralpads sind nur einmal benutzbar. Sie sollten auf größere Verpackungseinheiten achten und unterschiedliche Größen im Vorrat haben.

Dental-Füllmaterial

Zahnfüllungen aus Amalgam oder Keramik sind oft die letzte Lösung. Sie sind allerdings häufig notwendig, um schlimmere Folgen zu verhindern. Nach dem Bohren wird der Zahn mit diesem Material gefüllt und versiegelt. Hierzu werden Bohrer, Spachtel und Instrumente zum Anpassen an die jeweilige Zahnform benötigt. Im Anschluss gibt es Artikulationspapier, auf welches der Patient beißt. Daran erkennt der Arzt, ob seine Arbeit glatt verlaufen ist. Für Notfälle oder provisorische Verschlüsse eignet sich am besten ein auf Kunststoff basierendes Verschlussmittel.

Prophylaxe-Material

Damit es erst gar nicht zu einer Behandlung kommen muss, bieten diverse Hersteller gute „Instrumente“ an. Hierzu zählen Zahnbürsten, Zahnseide und Zahnpasta. Bei einer Zahnbürste müssen Sie besonders auf die Härte der Borsten und die Größe achten. Kinder beispielsweise benötigen große Vorsicht bei der Zahnpflege, so dass das Zahnfleisch nicht verletzt wird. Nach dem Zähneputzen empfiehlt sich die Verwendung von Mundspülungen und Sprays, welche gegen Bakterien wirken und den Atem verbessern.
Für den ärztlichen Bereich sind diverse Poliergeräte im Sortiment. Diese werden auf den Multifunktionsbohrer aufgesetzt und ähnlich wie eine rotierende Bürste zum Polieren der Zähne verwendet.

Dentalgeräte

Bohrer, Poliereinheit, Speichelabsauger und die Reinigung gehören zum Standardrepertoire einer Praxis. Der Bohrer ist meist eine Einheit, die diverse Bohr-, aber auch Polierköpfe zum Aufstecken führen kann. Hiermit wird das Gros der Arbeit getan. Die Antriebseinheit besitzt mehrere Anschlüsse für Geräte und kann ebenfalls Speichelabsauger und Wasserdüse betreiben. Sehr oft ist das Multitasking von Vorteil. Der Assistent kann diese separat bedienen.

Endodontie-Material

Für den Bereich um den Zahn und des Zahnfleischs, also der Endodontie, gibt es einige Handgeräte. Die natürliche Heilkunde, die jeder Zahnarzt während des Studiums erwirbt, geben ihm diverse Möglichkeiten, mit Geräten wie einem Mandrell, Exkavator oder dem Nervenkanalbohrer umzugehen. Hierbei ist besonders die Qualität der Geräte wichtig. Außerdem müssen diese gut in der Hand geführt werden.

Dental-Instrumente

Weitere Hilfsinstrumente zur Vorsorge und anderen Behandlungen sind unter anderem Mundspiegel oder rotierende Instrumente wie Bohrer. Man unterscheidet mehrere Kategorien wie Implantologie, Chirurgie, Diagnostik, Paradontologie, Extraktionen und rotierende Geräte. Generell sollten Sie auf eine gute Verarbeitung und Qualität der Instrumente achten.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Dentalbedarf, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG