Support-Portal » Beiträge » Dokumentation für elektronische Schnittstellen

Allgemeine Informationen

Der Austausch von Geschäftsdokumenten auf Papier verursacht hohe Kosten für Papier, Porto, manuelle Eingabe der Daten in die EDV-Systeme durch Mitarbeiter, Lagerung der Dokumente in Archiven und einen enormen Zeitverlust durch die Transport- und Bearbeitungszeiten. Die Mercateo AG ist deshalb bestrebt, einen automatisierten und reibungslosen Austausch von Geschäftsdokumenten zu ermöglichen.

Die unterhalb angehängte Dokumentation Mercateo-EDI-2-0 (Supplier) beschreibt die verschiedenen Transaktionsprozesse und die damit verbundenen Geschäftsdokumente, welche bei der elektronischen Dokumentenverarbeitung zwischen Auftragnehmer (Lieferant) und Mercateo eingesetzt werden können. Zu diesen geschäftlichen Transaktionen zählen unter anderem:

  • Bestellungen
  • Auftragsbestätigungen
  • Lieferavise
  • Rechnungen

Um diese Dokumente maschinenverwertbar abzubilden, werden verschiedene Standards unterstützt, sowohl bei den Dokumentenformaten als auch bei den Übertragungsverfahren.

Hinweis: Bei Fragen zur Einrichtung einer elektronischen Schnittstelle wenden Sie sich bitte an Ihren Mercateo Lieferantenbetreuer.


Dokumentationen

In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen und Dokumentationen zu unseren elektronischen Datenschnittstellen (lieferantenseitig):

Dokumentation für die elektronische Dokumentenverarbeitung:
EDI Schnittstellen Datenblatt:
Spezifikation openTRANS
Version V1.0:
openTRANS Beispieldateien: