Support-Portal » Beiträge » Dokumentation für elektronische Schnittstellen

Allgemeine Informationen

Der Austausch von Geschäftsdokumenten auf Papier verursacht hohe Kosten für Papier, Porto, manuelle Eingabe der Daten in die EDV-Systeme durch Mitarbeiter, Lagerung der Dokumente in Archiven und einen enormen Zeitverlust durch die Transport- und Bearbeitungszeiten. Die Mercateo AG ist deshalb bestrebt, einen automatisierten und reibungslosen Austausch von Geschäftsdokumenten zu ermöglichen.

Die unterhalb angehängte Dokumentation Mercateo-EDI…(Supplier) beschreibt die verschiedenen Transaktionsprozesse und die damit verbundenen Geschäftsdokumente, welche bei der elektronischen Dokumentenverarbeitung zwischen Auftragnehmer (Lieferant) und Mercateo eingesetzt werden können. Zu diesen geschäftlichen Transaktionen zählen unter anderem:

  • Bestellungen
  • Auftragsbestätigungen
  • Lieferavise
  • Rechnungen

Um diese Dokumente maschinenverwertbar abzubilden, werden verschiedene Standards unterstützt, sowohl bei den Dokumentenformaten als auch bei den Übertragungsverfahren.

Hinweis: Bei Fragen zur Einrichtung einer elektronischen Schnittstelle wenden Sie sich bitte an Ihren Mercateo Lieferantenbetreuer.

Nachfolgend finden Sie Informationen und Dokumentationen zu unseren elektronischen Datenschnittstellen (lieferantenseitig).

Dokumentation für die elektronische Dokumentenverarbeitung

Spezifikation openTRANS Version V1.0

openTRANS Beispieldateien