Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  > Differenzstrommessung

  Differenzstrommessung bei Mercateo online kaufen (28 Angebote unter 25.614.801 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Differenzstrommessung“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Differenzstrommessung"

Überbegriffe
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Aufsteckmodul Differenzstrommessung - Modul 96-PA-RCM (2 Angebote) 
Steckbares Erweiterungsmodulfür das UMG 96-PA, mit 2 * RCM- + 1 * N-Messung1 Strommesseingang:4ter Stromwandlereingang für Neutralleiter-MessungNennstrom: 1 / 5 AÜberspannungskategorie: 300V CAT II...
Janitza
5232011
ab € 143,12*
pro Stück
 
 Stück
3VW9011-0RC30 - Summenstromwandler Rc CT Differenzstrommessung Zubehör (5 Angebote) 
Summenstromwandler Rc CT Differenzstrommessung Zubehör für Leistungsschalter 3WL10 / 3VA27, Herstellernummer: 3VW9011-0RC30
Siemens
3VW9011-0RC30
ab € 1.301,92*
pro Stück
 
 Stück
Adapter zur Differenzstrommessung (3 Angebote) 
Chauvin Arnoux P01102167 | Adapter zur Differenzstrommessung Chauvin Arnoux P01102167 | Adapter zur Differenzstrommessung CEE 63 (5-polig)
Chauvin Arnoux
P01102167
ab € 289,03*
pro Stück
 
 Stück
Aufsteckmodul Differenzstrommessung undEthernet - Modul 96-PA-RCM-EL (2 Angebote) 
Steckbares Erweiterungsmodul für das UMG 96-PA,mit Ethernet, 2 * RCM- + 1 * N-Messung1 Strommesseingang:4ter Stromwandlereingang für Neutralleiter-MessungNennstrom: 1 / 5 AÜberspannungskategorie: 3...
Janitza
5232010
ab € 174,38*
pro Stück
 
 Stück
Secutest 21F, Wandprüftafel VDE0701-0702 mit Differenzstrommessung (10 Angebote) 
Gossen Metrawatt SECUTEST M601A | Werkstattprüftafel 21F zur Prüfung von Geräten nach DIN VDE 0701-0702. Werkstattprüftafel 21F zur Prüfung von Geräten nach DIN VDE 0701-0702. Ausstattung und Highl...
Gossen Metrawatt
M601A
ab € 2.788,26*
pro Stück
 
 Stück
Differenzstromwandler - Klappwandler für Differenzstrommessung (3 Angebote) 
TYP SC-CT-21kompakter, teilbarer Stromsensor geeignet zum Anschluss am UMG20CMmaximaler Strom: 70 AÜbersetzungsverhältnis: 700/1Primärfenster geeignet für isolierte Leitung max Durchmesser 8,5 mmEi...
Janitza
1503084
ab € 49,55*
pro Stück
 
 Stück
ET PGTK 3E 190710 Prüfkoffer Differenzstrommessung (4 Angebote) 
Tragbare Prüfgeräte PGTK 3E Tragbares Prüfgerät in Kofferbauform. Messung von Ableit-, Schutzleiter- und Berührungsstrom sowie Schutzleiter- und Isolationswiderstand nach DIN VDE 0701-1:2000-09 an ...
Elektra Tailfingen
190710
ab € 2.415,91*
pro Stück
 
 Stück
ET PGTKD 3E 190720 Prüfkoffer Differenzstrommessung (3 Angebote) 
Tragbare Prüfgeräte PGTKD 3E in Kofferbauform. Messung von Ableit-, Schutzleiter- und Berührungsstrom sowie Schutzleiter- und Isolationswiderstand nach DIN VDE 0701-1:2000-09 an Einphasen-Wechselst...
Elektra Tailfingen
190720
ab € 3.164,98*
pro Stück
 
 Stück
ET PST1A abnehmbar 190605 Prüftafel Differenzstrommessung (2 Angebote) 
ET PST 1A Prüftafel abnehmbar Messgerät GT 0701/GT 0702 190605
Elektra Tailfingen
190605
ab € 2.973,71*
pro Stück
 
 Stück
ET PST1E 190600 Prüftafel Differenzstrommessung (3 Angebote) 
Ortsfeste Prüftafeln PST Die Messung des Schutzleiter- und Berührungsstromes ist nur an Einphasen-Wechselstromverbrauchern möglich. PST 1E Mindestausstattung nach den Richtlinien des Bundesinstalla...
Elektra Tailfingen
190600
ab € 2.695,36*
pro Stück
 
 Stück
ET PST2A abnehmbar 190615 Prüftafel Differenzstrommessung (3 Angebote) 
Ortsfeste Prüftafeln PST Die Messung des Schutzleiter- und Berührungsstromes ist nur an Einphasen-Wechselstromverbrauchern möglich. PST 2A Ausführung mit abnehmbarem Gerätetester Ausführung wie PST...
Elektra Tailfingen
190615
ab € 3.210,41*
pro Stück
 
 Stück
ET PST2E 190610 Prüftafel Differenzstrommessung (4 Angebote) 
ET PST 2E Prüftafel Messgerät GE 0701/GE 0702 190610
Elektra Tailfingen
190610
ab € 3.059,86*
pro Stück
 
 Stück
ET PST3A abnehmbar 190625 Prüftafel Differenzstrommessung (2 Angebote) 
ET PST 3A Prüftafel abnehmbar Messgerät GT 0701/GT 0702 190625
Elektra Tailfingen
190625
ab € 3.290,40*
pro Stück
 
 Stück
ET PST3E 190620 Prüftafel Differenzstrommessung (4 Angebote) 
Ortsfeste Prüftafeln PST Die Messung des Schutzleiter- und Berührungsstromes ist nur an Einphasen-Wechselstromverbrauchern möglich. PST 3E Ausführung wie PST 1E, jedoch zusätzlich: Prüfmöglichkeit ...
Elektra Tailfingen
190620
ab € 2.821,52*
pro Stück
 
 Stück
ET PST4A abnehmbar 190635 Prüftafel Differenzstrommessung (2 Angebote) 
ET PST 4A Prüftafel abnehmbar Messgerät GT 0701/GT 0702 190635
Elektra Tailfingen
190635
ab € 4.715,24*
pro Stück
 
 Stück
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   Alle    Seite: 1   2   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Differenzstrommessung
^

Differenzstrommessung - Was ist eigentlich ein Differenzstrom?

Um diese Frage beantworten zu können, sollte man die grundlegenden Begebenheiten in einem Stromkreis kennen. Im Stromkreis fließt der Strom über den sogenannten aktiven Leiter in den elektrischen Verbraucher hinein. Hierbei handelt es sich in der Regel um den Außenleiter, der häufig auch als Phase bezeichnet wird. Über den Nullleiter fließt der Strom wieder zurück, wodurch ein geschlossener Stromkreis gebildet wird. Hieraus folgt, dass über den Nullleiter der gleiche Strom fließen muss wie über den Außenleiter. Bei den beiden Leitern gibt es also keine (Strom-) Differenz. Viele Geräte verfügen zusätzlich über einen sogenannten Schutzleiter. Dieser ist häufig mit metallenen Gehäuseteilen verbunden, die während des Betriebs ohne Probleme vom Benutzer berührt werden können. Er dient dazu, im Falle eines Isolationsfehlers unter Spannung stehende Metallteile zu verhindern, indem die Ströme über den Schutzleiter abgeführt werden und somit ein elektrischer Schlag verhindert wird. Fließt nun ein Strom nicht über den Nullleiter zurück, sondern über den Schutzleiter, so entsteht ein sogenannter Fehlerstrom. Dieser Fehlerstrom verursacht eine Differenz zwischen dem über den Außenleiter in das Gerät hineinfließenden Strom und dem über den Nullleiter abgeführten Strom. Ein solcher Fehlerstrom kann über eine Differenzstrommessung festgestellt bzw. gemessen werden. Diese Messungen erfordern jedoch ein Inbetriebsetzen des Prüflings, was in der Praxis von Vorteil sein kann, da die Differenzstrommessung kein Abschalten des Prüflings erfordert.

Vor- und Nachteile der Differenzstrommessung

Eine Differenzstrommessung muss zur Beurteilung der entsprechenden zu prüfenden Anlage während des Betriebs durchgeführt werden. Nur auf diese Weise sind die erforderlichen Messungen durchführbar. Bei der Differenzstromprüfung wird in der Regel eine speziell hierfür hergestellte Stromzange mit hoher Messgenauigkeit verwendet. In den zu prüfenden Stromkreisen sollte eine möglichst hohe Stromkreisbelastung vorhanden sein, um den Differenzstrom hinreichend beurteilen zu können. Hieraus ergibt sich jedoch auch ein Nachteil der Differenzstrommessung. Dieser besteht darin, dass die zu messenden Strompfade sehr gut zugänglich sein müssen, um das Messgerät ordnungsgemäß anbringen zu können. Die Differenzstrommessung stellt somit eine Möglichkeit zur Bewertung der gegebenen Isolationseigenschaften einer elektrischen Anlage dar. Allerdings sollte dann, wenn eine Anlage problemlos freigeschaltet werden kann, eine besser eine Isolationsmessung durchgeführt werden.

Durchführung und Interpretation der Messung

Die zu prüfende Anlage muss während der Messung in Betrieb sein und ein entsprechender Laststrom muss fließen. Eine speziell hierfür ausgelegte Stromzange wird um die entsprechenden elektrischen Leiter gelegt und misst zwei Ströme: den Ableit- und den Fehlerstrom des entsprechenden Anlagenteils. Der Ableitstrom ist der Strom, der betriebsmäßig abfließt. Er sollte nicht mit einem Fehlerstrom verwechselt werden, der wiederum eine Folge eines Isolationsfehlers ist.

Bis zu einem Messwert von 30 mA gilt die zu prüfende Anlage als in Ordnung. Liegt der Messwert in einem Bereich von 30 bis 300 mA, muss der gemessene Differenzstrom begründet werden. Ein Differenzstrom in dieser Größenordnung kann beispielsweise durch einen Ableitstrom infolge vieler Frequenzumformer entstehen. Beträgt die gemessene Stromstärke mehr als 300 mA, sollte unbedingt eine Isolationsmessung durchgeführt werden.

Probleme, die bei der Differenzstrommessung auftauchen können

Aufgrund der vorliegenden Anlagenbauart kann häufig keine Differenzstrommessung durchgeführt werden. Dies kann zum Beispiel an der Leiteranordnung liegen, die verhindert, dass eine entsprechende Strommesszange an den aktiven Leitern angelegt werden kann. Da unbelastete Stromkreise nur in den seltensten Fällen einen Differenzstrom führen, ist jedoch die Überprüfung eines belasteten Stromkreises notwendig. Ist eine solche Prüfung nicht durchführbar, muss in jedem Falle die Isolationsmessung als einzige Alternative durchgeführt werden.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.