Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  > Heftgeräte / Locher

  Heftgeräte / Locher  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Heftgeräte / Locher“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema Heftgeräte / Locher
^

Dokumente - schnell verbunden und gut geordnet

Ein kleiner Windstoß oder eine unachtsame Bewegung - schon ist die Papierordnung dahin. Zeit ist zu wertvoll, um sie mit doppelter Arbeit zu vergeuden. Mit Heftklammern halten alle Papiere, die zusammengehören, auch zusammen. Einmal sortiert und kostbare Zeit gespart. Dokumente, die in die Ablage gehören, bleiben gelocht an Ort und Stelle. Durch die gestanzten Löcher werden sie in die Ordner gefügt, können umgeblättert werden, aber bleiben dennoch fest am zugewiesenen Ort. Die Ordnungsmethoden lassen sich gut kombinieren. Jedoch nur begrenzt, denn mit der Menge der gehefteten Papiere steigt auch die Dicke der zu ordnenden Dokumente an einer Kante. Die Folge: In einen Ordner passen weniger Dokumente. Es empfiehlt sich daher, innerhalb von Ordnern auf ein Zuviel an Heftklammern zu verzichten. Hier eignen sich Register sehr gut. Die erhältlichen Heft- und Lochgeräte sowie Zubehör sind nachfolgend erläutert.

Papier schnell geheftet und sicher verbunden

Eine einfache und präzise Möglichkeit, Papiere aneinander zu fügen, ist das Heften. Mit Hilfe eines Heftgerätes, auch "Klammeraffe" oder Tacker genannt, wird eine Klammer durch alle Dokumente gedrückt. Auf der Gegenseite drückt das Gerät die Klammern zusammen. Werden die Heftklammern nach außen gebogen, sind sie leicht wieder zu lösen. Nach innen gebogene Klammern lassen sich nur mit einem Enthefter wieder lösen. Heftklammern sind in verschiedenen Größen erhältlich. Bisher gibt es nur eine Norm, die DIN 7405, für Heftklammern. Sie bestehen aus verzinktem, galvanisiert oder verkupfertem Stahldraht. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Heftgerättypen.

Verschiedene Heftgerättypen

Standardheftgeräte
Standardheftgeräte haben eine Heftleistung bis zu 50 Blatt. Sie stehen auf einer stabilen Unterlagen. Durch Druck von oben sticht die Klammer durch die eingelegten Blätter und wird auf der Rückseite gebogen. Das Standardheftgerät eignet sich für alle üblichen Bürotätigkeiten und mäßigem Einsatz.
Elektrohefter
Mit bis zu 80 Blatt haben Elektrohefter eine deutlich höhere Heftleistung als Standardheftgeräte. Ihre Bedienung ist sehr leicht, es genügt ein Fingerdruck, um den Heftmechanismus auszulösen. Diese Modelle sind oftmals größer als Standardheftgeräte. Dieser scheinbare Nachteil wird aber durch den hohen Bedienkomfort aufgehoben.
Blockhefter
Blockhefter heften bis zu 230 Blatt Papier mit einer Klammer. Ihr langer Hebelarm erleichtert die Handhabung. Es sind auch Modelle mit einer integrierten Ringheftung erhältlich. Für große Mengen Dokumente sind die Blockhefter ideal. Auch erlauben sie eine große Einlegetiefe. Die Klammerung kann an einer beliebigen Stelle des Papierstapels erfolgen.
Hefthammer
Nicht nur Papier kann geheftet werden. Auch Umhüllungen, Isolierungen, Teerpappe und auch Filz sind mit einem Hefthammer zu befestigen. Das Gerät wird wie ein Hammer auf die zu heftende Stelle geschlagen. Dabei dringt die Klammer durch das Material. Sie sind eine günstige wie einfache Methode des Verbindens.
Heftzange
Im Gegensatz zu allen anderen Heftgeräten werden die Heftzangen nicht auf eine stabile Unterlage gestellt oder befestigt. Dieses Modell liegt in der Hand und ist einfach zu bedienen. Mit einer Heftleistung bis zu 50 Blatt entspricht es den Standardheftern. Bei häufiger Verwendung kann es eventuell zu Ermüdungserscheinungen in der Hand kommen. Es empfehlen sich in diesem Fall Standard- oder Elektroheftgeräte.
Langarmhefter
Langarmhefter verfügen über ein oder zwei Schienen, auf denen das Heftgerät liegt. Es kann auf die gewünschte Einlegetiefe des Papierstapels eingestellt werden. Mit bis zu 50 Blatt verfügen diese Locher-Modelle über eine normale Heftkapazität. Sie eignen sich für anspruchsvolle Aufgaben und genaues Heften an festgelegten Stellen.

Papier - schnell entheftet und sicher gelöst

Manches Geheftete gehört doch auf einmal nicht mehr zusammen. Ganz einfach ist die Trennung mit einem Heftklammerentferner, auch "Schwiegermutter" genannt. Erhältlich sind auch Enthefterzangen und Enthefter-Stifte. Die Modelle öffnen die gebogenen Klammern auf der Rückseite des Dokumentenstapels. Für kleine Klammermaße (Standards) sind Heftklammerentferner gut geeignet. Für größere und häufige Entheftungen leisten Enthefterzangen sehr gute Dienste. Sie liegen gut in der Hand auf. Der Bedienkomfort spricht für dieses Modell. Die Besonderheit eines Enthefter-Stiftes ist der integrierte Magnet. Damit werden die entfernten Heftklammern sicher aufgefangen und können ganz leicht entsorgt werden.

Lochen - nicht nur für die Ablage

Das Abheften der Unterlagen wird deutlich von Lochern erleichtert. Allen Locher-Modellen ist gemein, dass die Lochabstände stets gleich sind. Sie entsprechen dem gängigen Standard von Ordnern und Heftstreifen. Auch Schnellhefter und Hängemappen verfügen über entsprechende Vorrichtungen zum Ablegen gelochter Dokumente. Neben dem Standardlocher, der bis zu 25 Blatt gleichzeitig lochen kann, sind Blocklocher erhältlich. Diese lochen problemlos bis zu 65 Blatt in einem Lochvorgang. Besonders einfach ist die Arbeit mit Elektrolochern. Ein physikalisches Drücken zum Lochen, das manchmal recht mühsam sein kann, entfällt. Das Lochen mehrere Löcher gleichzeitig übernehmen Speziallocher. Mit Motivlochern ist das Ausstanzen verschiedener Motive ganz einfach und professionell.

Als Set gleich noch mal so schön - Heftgeräte und Locher in einem Design

Locher und Heftgeräte dürfen in keinem Büro fehlen. Sie gehören zur Grundausstattung. Die praktischen Helfer sind in Sets erhältlich. Sie bestehen aus je einem Modell im gleichen Design. Im Büro wirken diese Sets sehr professionell und formschön.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Heftgeräte / Locher, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG