Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  >  >  >  > Infrarotlampe

  Infrarotlampe  (33 Angebote unter 26.075.102 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Infrarotlampe“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht
Anzeige
☑
☐
Anzahl Angebote
☐
Artikelmerkmale
☐
Vergleichspreis
Artikelübersicht
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   Alle    Seite: 1   2   3   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Infrarotlampe
^

Wärme wirkt wohltuend - die Infrarotlampe

Bei einer Wärmelampe bzw. Infrarotlampe werden gezielt thermische Wirkungen langwelliger elektromagnetischer Wellen ausgenutzt. Infrarotstrahlen sind die unsichtbaren, langwelligen Strahlen aus dem Lichtspektrum, die für ein Wärmegefühl sorgen. Diese Strahlen stammen in erster Linie von Wärmequellen wie der Sonne, dem Feuer oder warmen bzw. heißen Gegenständen. Infrarot bedeutet 'unterhalb rot', d.h. bei Wellenlängen größer als beim roten Licht.

Normales Kunstlicht hat keinerlei Einfluss auf die Heilung von Körper und Seele. Eine gewöhnliche Lampe bringt also keine Veränderungen mit sich. Infrarotbestrahlung ist den Behandlungsmethoden der Naturheilkunde zuzuordnen und leistet in diesem Bereich hervorragende Dienste. Infrarotlicht kommt immer dann zum Einsatz, wenn Wärme einen therapeutischen Nutzen verspricht.

Was passiert bei der Infrarotbestrahlung?

Infrarotstrahlen dringen bis in die Unterhaut vor und geben an die dort angrenzenden Gewebeschichten Wärme ab. Über das Blut- sowie Lymphsystem werden auch tiefer liegende Körperregionen und innere Organe mit Wärme versorgt.

Die Durchblutung wir angeregt und verbessert, die Gefäße erweitern sich, der Stoffwechsel wird angekurbelt und entzündungsauslösende Stoffe werden schneller abtransportiert und ausgeschwemmt. Sauerstoff, Nährstoffe und Abwehrzellen des Immunsystems gelangen vermehrt an den Ort des Geschehens. Überdies senkt Wärme den Spannungszustand der Muskulatur. Folglich werden die Muskeln gelockert und das Gewebe wird elastischer. Die Infrarotbestrahlung trägt somit auch zur Steigerung des Wohlbefindens bei.

Wann hilft die Bestrahlung mit Infrarotlicht?

Die Infrarotbestrahlung wird eingesetzt bei Erkältungen, grippalen Infekten, Bronchialerkrankungen, Hals-, Mittelohr-, Nasennebenhöhlen- und Stirnhöhlenentzündungen. Außerdem findet sie ihre Anwendung bei Rheuma, allerdings nur im nicht-akuten Stadium, sowie bei Muskelschmerzen, Zerrungen und Verspannungen. Es wird ebenfalls eine allgemeine Stärkung des Immunsystems erreicht. Zudem lindert Infrarotwärme Rückenbeschwerden, Schmerzen und Krämpfe.

Zur Steigerung der Wirksamkeit von krankengymnastischen Übungen und Massagen werden häufig zusätzlich Wärmelampen eingesetzt. Verspannungszustände können somit vor, aber auch nach der Behandlung gelöst werden.

Zur Gesichts- und Schönheitspflege in Verbindung mit der Anwendung von Hautcremes, empfiehlt sich eine wirkungsunterstützende Wärmebestrahlung. Haut und Gewebe werden durch die Wärme besser durchblutet, die Poren werden geöffnet. Die Wirkstoffe können somit besser aufgenommen werden.

Modellvielfalt

Neben den herkömmlichen Einzelstrahlern als Tischgerät existieren Infrarotlampen mit mehreren Leuchtmitteln als Stand- oder Wandgerät bzw. mit Decken- oder Wandarm zur großflächigen Therapie. Eine weitere Variante sind Wärmestrahler mit einem Quarz-Infrarot-Strahler. Solche Quarz-Strahler sind in der Leistungsklasse ab 1.000 Watt anzutreffen. Bei diesen leistungsstarken Geräten ist besonders auf den angegebenen Mindestabstand zu achten, um Schädigungen durch zu intensive Wärmeeinwirkung zu vermeiden.

Worauf ist zu achten?

Empfehlenswert ist es, die Infrarotlampen aus etwa 40 - 80 cm Entfernung anzuwenden, so dass ein angenehmes Wärmegefühl entsteht. Vorsicht ist geboten bei akut-entzündlichen Prozessen, akuten Verletzungen, Blutungen, Fieber, Infektionen, Venenerkrankungen, Sensibilitätsstörungen, sowie fortgeschrittenen Durchblutungsstörungen. Bei diesen Fällen ist von Wärme unbedingt abzuraten, denn Wärme ruft eine erhöhte Durchblutung hervor, was zum Anschwellen führen und Entzündungen fördern kann. Das Herz-Kreislauf-System wird dadurch sehr belastet. Nach der Anwendung mit Infrarotlicht: Vorsicht vor Zugluft!

Infrarotlicht strahlt sehr wohltuende Wärmestrahlen aus, die bei bestimmten Erkrankungen helfen, wenn "trockene" Wärme benötigt wird.

Weitere Links zum Thema

Mit diesem Thema in Beziehung stehen auch die Suchbegriffe Kälte-Sofort-Kompresse und Lichttherapiegerät aus unserer Kategorie Physikalische Therapie.


Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.