Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  > Sensor Ladedruck

  Sensor Ladedruck bei Mercateo online kaufen (171 Angebote unter 23.616.834 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Sensor Ladedruck“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Ihre Produkt-Auswahl für Sensor Ladedruck
1: Automarke:
2: Modell:
3: Typ:
Funktionen
☐
Übersicht
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Febi Bilstein
45079
ab € 28,52*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (Pol-Anzahl 3-polig ) (3 Angebote) 
Allgemeine Information Eingebauter Sensor muß am Fahrzeug ermittelt werden
Metzger Technik
0906134
ab € 29,10*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (3 Angebote)
Bosch
0 261 230 095
ab € 26,24*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (2 Angebote)
Beru
SPR211
ab € 33,50*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (2 Angebote)
Beru
SPR216
ab € 79,20*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (1 Angebot)
Beru
SPR220
ab € 58,17*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (3 Angebote)
Beru
SPR202
ab € 27,57*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (1 Angebot)
Beru
SPR222
ab € 96,09*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (1 Angebot)
Beru
SPR224
ab € 136,20*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (2 Angebote)
Beru
SPR226
ab € 97,88*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (2 Angebote)
Beru
SPR203
ab € 29,12*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (1 Angebot)
Beru
SPR225
ab € 58,40*
pro Stück
 
 Stück
Febi Bilstein
38494
ab € 25,19*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (3 Angebote)
Beru
SPR205
ab € 31,19*
pro Stück
 
 Stück
Sensor, Ladedruck (1 Angebot)
Beru
SPR227
ab € 87,58*
pro Stück
 
 Stück
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   50   100    Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Sensor Ladedruck
^

Der Sensor Ladedruck unter den Drucksensoren

Der Sensor Ladedruck ist einer von vielen Drucksensoren, die im Auto eingesetzt werden können. Gemessen wird der Druck, der durch Flüssigkeiten oder Gase entwickelt wird. Gemessen wird der Druck der Bremse, der Reifen, des Kältemittels der Klimaanlage, hydraulisch erzeugter Druck der Servolenkung und bei ABS, sowie der Druck im Automatikgetriebe etc. Ermittelt wird stets der Druck, der sich auf einer Fläche ergibt. Die Einheiten sind Bar oder Pascal. Alle Sensoren dieser Bauart werden mit Materialien bestückt, die sich unter Druck verändern. Sie werden aus einem Kern aus leitendem Metall, Quarz oder Silizium produziert. Bedeckt wird der Körper der Sensoren mit Aluminiumnitrid oder Zinkoxid. Diese Schicht darf nicht beschädigt werden, da die Ergebnisse der Messungen ansonsten nicht mehr verwertbar sind. Hitze und mechanische Belastung können einen solchen Defekt auslösen.

Der Sensor Ladedruck im Verhältnis zu Drosselklappensensor und Lambdasonde

Mit dem Sensor Ladedruck wird der Druck in Ansaugtrakt ermittelt. Es ist die Kraft, die die angesaugte Luft aufbaut, bevor sie durch das Einlassventil mit Kraftstoff vermischt wird. Es handelt sich um den Druck der Luft, nachdem diese den Luftfilter durchquert hat. So kann ermittelt werden, welche Menge angesaugt worden ist. Da das Gemisch aus Kraftstoff und Luft bei kalten Motoren anders zusammengestellt wird, als es im Normalbetrieb notwendig ist, kann ein Steuergerät mittels der Daten des Sensors die Zusammensetzung einstellen. Da die Luft immer zuerst die Drosselklappe überwindet, sind die Werte des Drosselklappensensors zu berücksichtigen. Im Abgaskrümmer der Abgasanlage misst die Lambdasonde den Sauerstoffgehalt der Abgase. Auch diese Daten werden zur Bestimmung des richtigen Gemischs heranzuziehen sein. So ist eine Wechselbeziehung der drei Sensoren festzuhalten.

Verschleiß am Sensor Ladedruck

Fehler am Sensor Ladedruck treten selten auf, da der Aufbau der Materialien sehr robust gewählt wird. Schleichend wirken aber Hitze und Verschmutzung und leiten den Verschleiß ein. Hitze ist ein Dauerzustand im Betrieb, da der Standort des Sensors unweit der Zylinder liegt. Zusätzlich kann ein zugesetzter Luftfilter für Verschleiß sorgen, wenn Schwebstoffe durchgelassen werden. Auch wenn sich feuchte Luft mit Schwebstoffanteilen durchsetzen kann, wird der Sensor belastet. Es bildet sich ein schädigender Belag, der die Güte der Messungen beeinträchtigen kann. Eine chemische Belastung, die die Schicht auf dem Sensorkern ablöst ist selten, da Flüssigkeiten und toxische Gase kaum vorkommen.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Sensor Ladedruck, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.