Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 >  >  >  > Geschirr-Transportkiste

  Geschirr-Transportkiste bei Mercateo online kaufen (1 Angebot unter 18.463.679 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Geschirr-Transportkiste“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Geschirr-Transportkiste"

Überbegriffe
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Originalitätsclip für Geschirrtransportbox, rot, 500er-Pack (1 Angebot) 
Farbe: rot Für die Kennzeichnung der Geschirrtransportbox
Fritz Fries & Söhne
FR-ZA120059
ab € 17,03*
pro Stück
 
 Stück
Weitere Informationen zum Thema Geschirr-Transportkiste
^

Geschirrboxen bieten einen wirksamen Schutz für zerbrechliche Teile

Tafelgeschirr aus Porzellan, Steingut, Keramik oder Glas ist empfindlich gegenüber Stößen. Insbesondere bei seinem Transport, beispielsweise wenn es im Rahmen eines Catering-Dienstes für ein Buffet transportiert werden muss, erreichen oftmals nicht alle Teile unbeschadet das Ziel. Angeschlagene oder zerbrochene Tassen und Teller aber sind für den Gebrauch als Essgeschirr nicht mehr geeignet. Eine gute Lösung, um dem Malheur der Geschirrverluste durch Transportschäden vorzubeugen, ist der Einsatz von Geschirrboxen. Zudem sind diese ideal für die Lagerung: Auch größere Mengen an Tassen und Tellern können mit ihnen sicher und platzsparend verstaut werden.

Wodurch zeichnen sich Geschirrboxenaus?

Geschirrboxen weisen in ihrem Innenteil spezielle Elemente auf, mit denen die jeweiligen Geschirr-Einzelteile rutschfest fixiert werden. Auch das Material dieser Elemente entspricht den besonderen Erfordernissen für den Kontakt mit den stoßempfindlichen Gütern. Die Boxen an sich können beispielsweise aus Polypropylen (PP) gefertigt sein. Dies ist ein Kunststoff, der besonders für Anwendungen im Lebensmittel- und Pharmaziebereich geeignet ist: Er ist geruchsneutral und hautverträglich, färbt nicht an, ist spülmaschinen- und scheuerfest und beständig gegenüber den meisten Laugen, Säuren, Fetten und organischen Lösungsmitteln. Geschirrboxen eignen sich nicht nur für den Transport, sondern auch für die Lagerung ihres Inhalts. Dabei ist nur zu beachten, dass Essgeschirr aus hygienischen Gründen nicht luftdicht aufbewahrt werden sollte. Als Teile von Transportbehältern sind separate Gestelle von Geschirrboxen in der Regel leicht; wer sie zudem als dekorative Geschirrspender nutzen möchte, sollte daran denken, dass mit ihnen gebaute und frei stehende Geschirrtürme unter Krafteinwirkung schnell umkippen können. Um die Gestelle als Spender zu verwenden, ist vorher ihre Sicherung nötig. Alternativ kann auf stabile Tellerspender zurückgegriffen werden.

Mit Füllstoffen den Schutz des Geschirrs erhöhen

Jeder Transport mit Fahrzeugen bedingt Erschütterungen. Daher ist es sinnvoll, auch bei der Verwendung von Geschirrboxen die Einzelteile voneinander abzupolstern. Insbesondere bei Tischgeschirren aus empfindlichen Materialien können nur so unschöne Kratzer vermieden werden. In jedem Fall gilt: Je weniger Platz zum Verrutschen die Einzelteile in ihren Behältnissen haben, desto sicherer verläuft ihr Transport - allerdings darf bei Geschirr eben auch kein zu starker Druck ausgeübt werden. Die Verpackungsmaterialien sind je nach Füllmenge und Qualität des Geschirrs zu wählen; zur Auswahl stehen Papiersorten, zum Beispiel Füll-, Schrenz-, Knüll-, Pack- oder Seidenpapiere, Pappen (z.B. Wellpappen) oder Luftpolsterfolien sowie Verpackungschips. Es bleibt der Vorteil von Geschirrboxen, dass durch ihre funktionsgerechte Konstruktion beim Transport die Verwendung von Verpackungsmaterial auf ein Minimum begrenzt werden kann.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Geschirr-Transportkiste, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2014 Mercateo AG