Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  > Aufrüst-PC

  Aufrüst-PC bei Mercateo online kaufen (0 Angebote unter 21.648.177 Artikeln)Zum Expertenwissen

Übersicht

"Aufrüst-PC"

Überbegriffe
Hinweise zur Suche
Zu Ihrer konkreten Suche konnten leider keine Artikel gefunden werden.

Probieren Sie Folgendes:Wenn Sie den gewünschten Artikel nicht finden können, sind wir Ihnen auch gern bei der Suche behilflich. Kontaktieren Sie uns über das Formular Artikelanfrage oder rufen Sie uns an. Sie erreichen unser Service-Team montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr unter folgender Servicenummer: +49 1806 47 00 00 (0,20 EUR pro Anruf aus dem dt. Festnetz; 0,60 EUR pro Anruf aus dem Mobilfunknetz)

Mercateo Empfehlung:  PSG  Die PSG Procurement Services GmbH

Die PSG ist Spezialist für die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen jedweder Art. Sie definieren Ihren Bedarf, fragen bei PSG an und erhalten in kürzester Zeit ein bedarfs- und marktgerechtes Angebot.Jetzt anfragen und Angebot erhalten über PSG.

Weitere Informationen zum Thema Aufrüst-PC
^

Aufrüst-PCs als Alternative zu Komplettsystemen

Wenn ein neues Computersystem gebraucht wird, alte Komponenten wie Festplatte, Laufwerke, Eingabegeräte oder TFT-Display aber weiterhin genutzt werden sollen, kann auf ein Aufrüst-PC gesetzt werden. Beim Aufrüst-PC wird ein Gehäuse meist mit verbautem Mainboard und Netzteil geliefert. Die Grafikkarte ist oft inklusive, meist als Onboard-Lösung mit Shared-Memory-Technologie, die den Hauptspeicher des Rechners nutzt. Diese Systeme können Sie mit etwas fachlichem Know-how schnell einsatzbereit machen. Sie schließen Display und Tastatur an und vorhandene DVD-Laufwerke, DVD-Brenner und interne HDDs sind mit wenigen Handgriffen eingebaut. Auch auf Soundkarten und gängige Schnittstellen wie USB-Slots müssen Sie bei diesen PCs nicht verzichten.

Für einfache Office-Aufgaben

Für einen Office-PC, der zur Bewältigung von einfachen EDV-Aufgaben eingesetzt wird, reichen vielfach Prozessoren mit wenigen Kernen und moderaten Taktfrequenzen. Zudem sind eine ressourcenschonende Onboard-Grafikkarte mit Shared-Memory und ein paar GB Hauptspeicher für den reibungslosen Betrieb ausreichend und energiesparend. Je nach Modell verfügen diese Geräte bereits neben einer VGA- oder DVI-Schnittstelle auch über einen HDMI-Anschluss für den Monitor.

Für leistungs- und datenintensive Anwendungen

Wird an das Computersystem ein erhöhter Leistungsbedarf gestellt oder werden datenintensive Anwendungen genutzt, dann ist ein Aufrüst-PC mit umfangreichem Hauptspeicher von 4 GB oder mehr und einer leistungsfähigen Mehrprozessorkern-CPU mit mehr als 2 Kernen die passende Wahl. Eine schnelle SATA-Festplatte mit hoher Kapazität ist dabei ebenfalls ratsam. Beispiele für diese Computer können PCs für Softwareentwickler oder PCs für Ingenieure sein.

Aufrüst-PC mit separater PCI-Express Grafikkarte

Durch den Einsatz von Software mit hohen Anforderungen an die Grafikkarte, kann eine separate PCI-Express Grafikkarte sinnvoll sein. Beispiele für solche Einsatzbereiche sind Multimedia Anwendungen oder komplexe Grafikprogramme zur Bildbearbeitung. Bei Modellen mit separater PCI-Express Grafikkarte ist bereits der PCI-Express-Slot mit einer solchen leistungsfähigen Steckkarte belegt. Diese Grafikkartenlösung bietet gegenüber den Onboard-Grafikkarten auch den Vorteil, dass die Grafikkarte meist eigenen Arbeitsspeicher mitbringt.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Aufrüst-PC, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2016 Mercateo AG