Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 Auswirkungen auf Lieferungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Coronavirus. Aktuelle Informationen
 >  >  >  > Videoleuchte

  Videoleuchte bei Mercateo online kaufen (35 Angebote unter 25.286.653 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Videoleuchte“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Videoleuchte"

Überbegriffe
Unterbegriffe
Anzeige
☑
☐
Anzahl Angebote
☐
Artikelmerkmale
☐
Vergleichspreis
Artikelübersicht
(2 Angebote)
Artikelmerkmale
Sony HVL-LEIR1
Hersteller: Sony
Herst.-Nr.: HVL-LEIR1
pro Stück  ab € 130,99*
 Stück  
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   Alle    Seite: 1   2   3   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Videoleuchte
^

Videoleuchten – Die richtige Ausleuchtung der Dreharbeiten

Bei der Aufnahme von Videos und Fotos kommt es besonders auf gute Lichtverhältnisse an. Um eine besonders anspruchsvolle und gleichmäßige Beleuchtung in Innenräumen, bei Nachtaufnahmen oder einfach nur schlechten Lichtverhältnissen zu erzielen, werden Videoleuchten eingesetzt, die je nach Spezifikation unterschiedliche Ausleuchtungen, Lichtverhältnisse und Beleuchtungseffekte schaffen können.

Energieversorgung

Die Videoleuchte kann sowohl über eine Stromversorgung durch einen eigenen Akku oder auch netzabhängig gestaltet sein. Der Vorteil des Akkubetriebes ist die räumliche Unabhängigkeit, wobei eine zeitlich begrenzte Betriebsdauer in Kauf genommen werden muss. Vorteilhaft sind kombinierte Betriebsarten. Hier kann man je nach Bedarf die für die Situation passende Energieversorgung wählen.

Ausleuchtung – Grundmodelle der Videoleuchten

Aufsteckbare Videoleuchten bieten den Vorteil, dass sie so angebracht werden, dass der zu filmende Bereich ausgeleuchtet wird. Hierbei ist es wichtig, auf den Abstrahlwinkel zu achten, damit auch bei Weitwinkelaufnahmen eine ausreichende Beleuchtung bis in den äußersten Bildbereich stattfindet. Die Anzahl und eine gleichmäßige Anordnung der einzelnen Leuchtmittel sind hier sehr wichtig. Zudem wird durch das Anbringen der Videoleuchte direkt am Camcorder einer Schattenbildung vorgebeugt. Eine Alternative stellen Dauerleuchten die auf gesonderten Stativen befestigt werden dar. Mit diesen werden unabhängig von der Position des Aufnahmegerätes Beleuchtungsbereiche geschaffen. Diese Variante ist besonders für Studioaufnahmen geeignet.

Kompatibilität

Videoleuchten, die über den Blitzschuh angeschlossen werden, sind fast mit jedem Kameramodell, welches über die entsprechende Vorrichtung verfügt, kompatibel. Im Zweifelsfall kann die Kompatibilität über einen Blitzschuhadapter hergestellt werden.

Leuchtmittelauswahl

Besonders empfehlenswert sind Videoleuchten, die auf LED-Basis funktionieren. Die LED bieten den Vorteil einer hohen Lichtstärke bei besonders kompakter Bauweise und geringem Stromverbrauch. Die kleinen Leuchtdioden sorgen dafür, dass ein netzunabhängiger Betrieb der Videoleuchte mit Batterien möglich wird. Mehr Bewegungsspielraum und räumlicher Unabhängigkeit beim Videodreh sind die Ergebnisse. Halogenlampen werden durch die LED-Technik immer weiter verdrängt und abgelöst.

Stärke und Reichweite der Videoleuchten

Die Lichtstärke der Videoleuchte ist von besonderer Bedeutung, um eine ausreichende Beleuchtung zu erzielen. Hierbei müssen Sie bei der Auswahl unbedingt darauf achten, dass unterschiedliche Einheiten von den verschiedenen Herstellern verwendet werden. Vergleichen Sie daher immer nur gleiche Einheiten in diesem Bereich miteinander. Da bei der Angabe in Lumen beispielsweise der gesamte Lichtstrom angegeben wird, während man sich bei der Angabe Lux auf die Lichtmenge die auf einen Quadratmeter abgeben wird bezieht. Bei fehlerhaftem Produktvergleich kann es sonst zu schnellen Fehleinschätzungen der Leuchtstärke kommen. Zudem sollten Sie auf die Lichtreichweite achten, um auch bei größerem Abstand zum Objekt eine ausreichende Beleuchtung zu erzielen.

Die Lichtfarbe

Neben der Stärke und der Reichweite spielt für Ihre Aufnahmen die Temperatur des abgegebenen Lichtes eine wichtige Rolle. Die Angabe erfolgt in Kelvin.
Hier einige Angaben die die Lichttemperatur und die damit verbundenen Aufnahmeeffekte eingrenzen:
  • 5500 Kelvin entsprechen normalem Tageslicht, Sie erhalten natürliche Aufnahmen
  • 2900 Kelvin bietet ein warmweißes Licht. Durch die warme Lichtwirkung können besonders einladende Atmosphären geschaffen werden, es wird Ruhe ausgestrahlt.
  • 10000 Kelvin stellen kaltes Himmelslicht dar und sind besonders für moderne Effekte als Beleuchtung einsetzbar. Klare Strukturen und Linien werden durch den Einsatz von kaltem Licht noch hervorgehoben. Das Licht wirkt belebend und erhöht die Kontraste.
Je höher die Kelvinangabe, umso kühler ist das abgestrahlte Licht, je niedriger die Angabe, desto wärmer erscheint das abgegebene Licht.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.