Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  >  >  >  > Fußmassagegerät

  Fußmassagegerät  (0 Angebote unter 26.075.103 Artikeln)Zum Expertenwissen

Übersicht

"Fußmassagegerät"

Überbegriffe
Hinweise zur Suche
Zu Ihrer konkreten Suche konnten leider keine Artikel gefunden werden.

Probieren Sie Folgendes:Wenn Sie den gewünschten Artikel nicht finden können, sind wir Ihnen auch gern bei der Suche behilflich. Kontaktieren Sie uns über das Formular Artikelanfrage oder rufen Sie uns an. Sie erreichen unser Service-Team montags bis freitags von 7:00 bis 18:00 Uhr unter folgender Servicenummer: +49 89 12 140 777
Weitere Informationen zum Thema Fußmassagegerät
^

Fußmassagegeräte - eine Wohltat für die Füße

Unsere Füße spielen eine tragende Rolle und leisten den ganzen Tag Höchstleistungen. Sie sorgen dafür, dass wir in Bewegung bleiben und verschaffen uns Mobilität im Alltag. Nicht nur langes Stehen oder Laufen beanspruchen unsere Füße, sondern auch durch Sitzen kann es gerade bei hohen Temperaturen zu unangenehmen Schwellungen kommen. Unpassendes Schuhwerk, hohe Absätze oder falsche Fußstellungen machen es unseren Füßen nicht gerade leichter. Eine Fußmassage entspannt und entlastet gleichermaßen. Unterschiedliche Fußmassagegeräte unterstützen Sie dabei und sorgen dafür, dass Sie auch selbst ohne aufwendige Behandlungen und Wege schnell Abhilfe schaffen, wenn die Füße „qualmen“.

Das richtige Gerät für Sie

Entscheiden Sie sich für einen Gerätetypen. Bevorzugen Sie das einfache Gerät, das unter Ihrem Schreibtisch Platz findet und das unabhängig von Stromquellen immer und überall einsatzbereit ist? Oder möchten Sie nach getaner Arbeit auf ein warmes Fußbad mit hohem Entspannungseffekt zurückgreifen? Ist Ihnen der Aufwand, ein Wasserbad für die Füße herzustellen, zu groß, Sie wollen aber dennoch nicht auf die Tiefenwirkung der Wärme und Vibration verzichten, so empfehlen wir Ihnen Massagegeräte, die mit Infrarotwärme und Vibrationen arbeiten.

Akupressur durch Rollen und Noppen

Fußmassagegeräte stimulieren unterschiedlichen Reflexzonen durch Akupressur und werden häufig manuell betrieben. Durch einfache Rollen mit unterschiedlichen Noppungen wird bei manuell betriebenen Geräten einfach mit dem Fuß darüber gefahren und die Berührungszonen durch die Drehung und Bewegung der Rollen je nach Druck massiert und angeregt. Durch die manuelle Steuerung kann individuell bestimmt werden, wie und in welcher Intensität die Massage des Fussbetts erfolgen soll. Die Geräte sind ideal, um immer und überall die Muskulatur und Durchblutung der Füße anzuregen, sei es im Büro, unterwegs oder in der Mittagspause. Durch die Rollen werden die verschiedenen Reflexzonen am Fuß massiert und sorgen so für eine Entspannung des gesamten Körpers. Zusätzlich wird durch den manuellen Betrieb die Bewegung gefördert und dadurch die Zirkulation des Blutes zusätzlich angekurbelt.

Vibrationsmassagen

Vibrationsmassagen vitalisieren und beleben die Füße. Die sanfte Massage wird durch elektrisch betriebene Massagegeräte durchgeführt. Die Blutzirkulation und der Stoffwechsel werden angekurbelt und es strömt neue Energie durch Ihre Füße und Ihren Körper. Durch Massagegeräte, die Platz für den gesamten Fuß bieten und Ihnen vorgeben, wie der Fuß aufgestellt werden soll, können Sie sicher sein, dass die Reflexzonenmassage genau an den richtigen Punkten ansetzt. Die Vibrationsmassage wird häufig in Kombination mit der Akupressur durch Noppen eingesetzt, dadurch wird die Wirkung der Massage verstärkt und nicht nur ein Durchkneten und Anregen durch Überstreichen findet statt, sondern die Vibrationen dringen bis in die Tiefe vor und sorgen für eine bessere Wirkung der Massage.

Infrarotwärme

Damit die Tiefenentspannung der Massage noch wirksamer wird, arbeitet man gern mit Wärme. Warme Muskelpartien entspannen besser und die durchblutungsfördernde Wirkung einer Massage wird verstärkt. Bei der Einwirkung von Infrarotwärme reagiert der Körper mit einer Erweiterung der Blutgefäße. Dies sorgt dafür, dass Muskeln sich von Verspannungen durch verstärkte Durchblutung leichter lösen und es zu einer zusätzlichen Reizung der Gelenke und einer Anregung der Produktion von Gelenkflüssigkeit kommt, was im Allgemeinen der Beweglichkeit zu Gute kommt.

Fußbäder

Fußmassagegeräte mit einem Fußbad stellen ein Wellnesscenter für unsere Füße dar. Durch das Umspülen mit warmem Wasser entspannen sich die Füße fast von allein. Durch zusätzliche Massagen mit Wasserstrahlen und eingespielter Luft als Sprudel werden die Muskeln und die gesamten Füße belebt. Eingebettete Rollen und vibrierende Noppen steigern die Massage und regen zusätzlich das Fußbett an. Jede Faser der Füße wird so bestens stimuliert und entspannt. Die Füße erhalten eine Rundumkur, da sich die Entspannung auch über den Fußrücken fortsetzt und nicht nur auf das Fußbett zielt. Jeder Bestandteil, ob Zehe oder Ferse, Fußbett oder Spann wird entspannt. Interessant sind auch Geräte, die eine individuelle Nutzung ermöglichen und auch für Vibrationsmassagen ohne Wasser genutzt werden können.

Shiatsu

Shiatsu ist eine Massage basierend auf einer alten, chinesischen Tradition. Bei dieser Massagetechnik wird kraftvoll massiert und sanfter und in der Tiefe wirkender Druck ausgeübt. Das Ziel dieser Massage ist es, den Energiefluss im Körper anzuregen, also dafür zu sorgen, dass der Fluss von Ki im Körper stattfindet.

Spezifische Eigenschaften

Egal, für welches Gerät Sie sich letztlich entscheiden, auch bei den einzelnen Gerätetypen gibt es Unterschiede.
Es sollten unterschiedliche Massagestufen einstellbar sein. Was heute angenehm ist, kann morgen als zu stark empfunden werden und unangenehm sein. Da eine Massage immer entspannen soll, ist es wichtig, dass bereits bei der Massage der Wohlfühleffekt eintritt. Das individuelle Anpassen der Massagestärke ist hierbei ein wichtiger Punkt.
Bei Wasserbädern ist es von Vorteil, wenn die Wassertemperatur reguliert werden kann. So können kalte Füße schnell aufgewärmt werden und die Entspannung kann einsetzen. Auch dabei gilt: Ein angenehmes Empfinden ist bereits bei der Massage wichtig.

Durchdachte Ergonomie

Damit das Fußmassagegerät leicht zu bedienen ist, empfehlen wir Geräte, die mit den Füßen durch leichten Druck gesteuert werden können. Dadurch wird ein übermäßiges Bücken vermieden. Günstig ist diese einfache Bedienbarkeit auch, wenn das Massagegerät an unzugänglichen Stellen, beispielsweise unter dem Tisch, steht. Zusätzlich ist es wichtig, dass das Massagegerät sicher steht und bei Bewegungen und Vibrationen nicht hin- und herrutscht. Rutschhemmende Gummierungen sind besonders zu empfehlen.
Fußauflageflächen zeigen genau, wo sich der Fuß befinden muss für eine optimale Massage der Reflexzonen. Der Fuß ist in unterschiedliche Zonen eingeteilt und eine individuelle Behandlung sinnvoll. Durch eine gute Verteilung werden die Nerven optimal angesprochen und die Wirkung der Massage verstärkt.
Gerade bei geschlossenen Fußmassagegeräten, wie Fußbädern, achten Sie auf ein ausreichend großes Becken. Unsere Füße sind den ganzen Tag in Schuhe gezwängt und sollten sich bei der Massage entfalten können, ohne dabei anzuecken.
Also beleben Sie sich und Ihre Füße und denken Sie immer daran: Ein gesunder Rücken beginnt bei den Füßen!

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.