Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  >  > Akku für Werkzeug

  Akku für Werkzeug  (6.599 Angebote unter 26.094.154 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Akku für Werkzeug“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Ihre Produkt-Auswahl für Akku für Werkzeug
1: Werkzeugsystem:
2: Werkzeug:
Funktionen
☐
Übersicht
Anzeige
☑
☐
Anzahl Angebote
☐
Artikelmerkmale
☐
Vergleichspreis
Artikelübersicht
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   50   100    Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   ..   440   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Akku für Werkzeug
^

Werkzeugakkus - Die Kraftpakete

Elektrische Werkzeuge effektiv betreiben und noch dazu mobil und unabhängig von der Stromversorgung zu sein, ist ein Anspruch, dem man nur mit dem passenden Werkzeugakku gerecht wird. Akkubetriebene Werkzeugmaschinen sind auf Baustellen und im Handwerk unersetzlich. Damit das Leistungsniveau der Akkuwerkzeuge auf einem hohen Level gehalten werden kann und Sie optimale Nutzungsergebnisse erzielen, kommt es nicht zuletzt auf den passenden Werkzeugakku an.

Die richtige Technologie

Bei Werkzeugakkus kommen vorrangig Nickel-Cadmium, NiCd, oder Nickel-Metallhydrid, NiMh-Akkus zum Einsatz. Beide Varianten verfügen über einen relativ niedrigen Innenwiderstand, der es ermöglicht, hohe Ströme zu liefern.

Die Zuverlässigen

NiCd-Akkus bestechen vor allem durch ihr robustes Erscheinungsbild. Minustemperaturen verhindern den Einsatz des Akkus nicht, das sogenannte Einfrieren unterbleibt und auch im Winter arbeitet der Akku noch einwandfrei. Beim Laden und Entladen ist ein Akku der Technologie NiCd zudem besonders einfach zu nutzen, da er unempfindlich gegen Tiefenentladungen ist und eine ausreichende Resistenz gegen Überladung bietet. Der Akku kann somit ohne Weiteres bei noch vorhandener Restladung erneut geladen werden, ohne dass er Schaden nimmt.

Der Powerbringer

NiMh-Akkus bestechen vor allem durch ihren hohen Energiegehalt. Sie können bei gleichem Gewicht deutlich mehr Energie speichern und sorgen dadurch auch beim Bedarf hoher Energiemengen für eine ausreichende Versorgung. Mit NiMh-Akkus werden besonders hohe Akkukapazitäten erzielt, die auch Hochstromanwendungen über einen längeren Zeitraum ermöglichen.

Das Leichtgewicht

Li-Ionen Akkus zeichnen sich durch eine hohe Energiedichte aus. Sie übertrumpfen damit NiCd-Akkus um ein Vielfaches. Allerdings haben die Akkus, die durch ein besonders geringes Gewicht bestechen, einen entscheidenden Nachteil: Sie sind im Temperatureinsatzbereich begrenzt. Optimal arbeitet ein solcher Akku lediglich bei Temperaturen zwischen 18 und 25 °C. Somit sollte er als Werkzeugakku nur im Innenbereich eingesetzt werden.

Für Spannung ist gesorgt

Akkuwerkzeuge arbeiten meist mit relativ hohen Spannungen. Durch diesen Aspekt wird es nötig, einzelne Akkuzellen zu Akkupacks zusammenzufügen. Durch das Kombinieren mehrerer einzelner Akkus, können höhere Spannungen erreicht werden. Wichtig ist hierbei, dass die Einzelzellen möglichst homogen ge- und entladen werden. Die Spannung, die der Werkzeugakku letztlich liefert, muss mit den Anforderungen Ihres Gerätes übereinstimmen.

Die Kapazität

Damit Sie das Werkzeug ausreichend lange betreiben können, kommt es auf die Kapazität an. Ein Akkubohrhammer, der sich durch Wände und Decken arbeiten muss, benötigt deutlich mehr Leistung als ein Akkuschrauber, der zum Aufbauen von Möbeln verwendet wird. Deshalb sollten Sie für Werkzeugmaschinen mit hohem Leistungsbedarf unbedingt einen Akku mit hoher Kapazität wählen. Bei kleineren Anwendungen hält ein solcher Akku dann umso länger bis er wieder aufgeladen werden muss.



Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.