Home » Karriere » Mercateo intern » Von der Schulbank zum Dual-Studium: Laura und Marie starten durch

Von der Schulbank zum Dual-Studium: Laura und Marie starten durch

Mit Laura Hinze und Marie Handke starteten im Oktober 2018 zwei neue Studentinnen bei Mercateo ins Berufsleben. Für die nächsten drei Jahre absolvieren sie das Dual-Studium „International Business Administration“. Das bedeutet für die beiden aus Leipzig stammenden jungen Frauen ein Studium an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach mit vielen Praxisphasen bei Mercateo. Aktuell absolvieren vier junge Frauen bei Mercateo ein duales Studium.

„Ich habe mich für ein duales Studium entschieden, weil es das Beste aus einem Studium und einer praktischen Ausbildung vereint“, so Marie. Ganz klassisch ist sie auf einer Plattform für Studiengänge auf Mercateo aufmerksam geworden und hat sich gleich beworben. Etwas anders lief es bei Laura: „Die Liebe zu einem Pferd hat mich zu Mercateo gebracht. Über eine Reitbeteiligung habe ich Andrea kennengelernt, die von ihrem Job bei Mercateo seit vielen Jahren schwärmt“, erinnert sich die 18-Jährige. „Da ich neugierig war und gern etwas in Richtung Wirtschaft machen wollte, informierte ich mich über Mercateo und schrieb daraufhin eine Initiativbewerbung.“

Nach kurzer Zeit kam die Einladung zum Bewerbertag, der im November 2017 stattfand. Marie und Laura stachen an diesem Tag besonders positiv aus allen Bewerbern hervor und qualifizierten sich für den dualen Studiengang. „Der Bewerbertag war sehr aufregend und entspannt zu gleich“, blickt Laura zurück. „Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt“. Auch Marie ist seit dem Bewerbertag von Mercateo begeistert: „Alle duzten sich, waren offen, locker und freundlich zu uns.“


Marie und Laura haben gut lachen: Seit 1. Oktober 2018 absoliveren sie den dualen Studiengang bei Mercateo.

Die Begeisterung beruhte auf Gegenseitigkeit und so kam die Zusage von Mercateo recht schnell. Mittlerweile stecken Marie und Laura in der Einarbeitungszeit, bis ab November der theoretische Teil des Studienganges „International Business Administration“ an der Berufsakademie beginnt. In täglichen Schulungen erhalten sie kompaktes Wissen z. B. zum Geschäftsmodell, eigenen Systemen und Fachthemen: „Das Erlernte haben wir auch bereits umgesetzt, Bestellungen und Auftragsbestätigungen bearbeitet und erste Telefongespräche geführt. Das war aufregend und hat Spaß gemacht“, freut sich Marie. Bis jetzt haben Laura und Marie die Entscheidung nicht bereut.

Mercateo unternimmt auch einiges, damit sich die jungen Leute in Ausbildung wohl fühlen und gut auf das Berufsleben vorbereitet werden. Neben einer Wohngemeinschaft, kostenlosem frischem Obst und Gemüse übernimmt Mercateo außerdem die Fahrt- und Übernachtungskosten zur Berufsschule bzw. -akademie, bietet vergünstigte Mittagessen in der Kantine an und unterstützt die Ausbildung mit innerbetrieblichem Unterricht und Seminaren. Auf dem Programm steht außerdem ein mehrwöchiges Kennenlernen anderer Abteilungen.

Die Chancen für Laura und Marie, in drei Jahren übernommen zu werden, stehen sehr gut. „Seit 2005 haben 63 junge Leute eine Ausbildung bei Mercateo absolviert. Da wir bedarfsgerecht ausbilden, haben wir einen Großteil aufgrund ihrer guten Leistungen auch übernommen“, erläutert Personalreferentin Elisabeth Strobach. „Wir freuen uns darauf, Laura und Marie in den nächsten drei Jahren zu begleiten und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.“

Übrigens, neben dem dualen Studiengang „International Business Administration“ bietet Mercateo noch sechs Ausbildungsberufe an, im kommenden Jahr erstmals auch eine Ausbildung zum Kaufmann für E-Commerce (m/w). Für das nächste Jahr suchen wir bereits motivierte Studenten und Auszubildende. Nähere Infos gibt es in unserem Bewerbungsportal.

Teilen: 

Mercateo Newsfeed - Bleiben Sie informiert!

Messen, Vorträge, Presseartikel, Webinare oder Internes - über Mercateo gibt es immer etwas zu berichten. Abonnieren Sie den Mercateo Newsfeed und erfahren Sie per RSS-Feed stets, was gerade aktuell ist. Hier anmelden.