Home » Karriere » Mercateo intern » Rückkehrertag bei Mercateo in Köthen: Neue Chancen in der Heimat

Rückkehrertag bei Mercateo in Köthen: Neue Chancen in der Heimat

Unter dem Motto „Neue Chancen in der Heimat“ findet am 27. Dezember 2019 erstmals der Rückkehrertag in Köthen bei Mercateo statt. Ziel der Jobbörse ist es, allen Pendlern und Rückkehrwilligen die Gelegenheit zu geben, mit regionalen Unternehmen in Kontakt zu treten. Viele Menschen der Region sind in die westlichen Bundesländer abgewandert oder pendeln täglich in andere Regionen. Mittlerweile sucht jedoch die eigene Region händeringend qualifiziertes Personal, um die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft zu erhalten und weiter zu entwickeln.

„Wir wollen ein Zeichen setzen“

„Der Rückkehrertag ist für uns eine spannende Plattform, um mit rückkehrwilligen Bewerbern in Kontakt zu kommen. Aus diesem Grund haben wir schon mehrfach an Rückkehrertagen teilgenommen“, erklärt Marcus Hendel, Personalleiter von Mercateo. „Umso mehr freuen wir uns, in diesem Jahr Gastgeber zu sein. Damit wollen wir auch ein Zeichen setzen, dass es sich lohnt in die Heimat zurückzukehren“, so Hendel abschließend. Unter www.mercateo.com/jobs gibt es aktuelle Stellenangebote des IT-Unternehmens für die Standorte in Köthen und Leipzig. Gesucht werden beispielsweise neue Mitarbeiter in den Bereichen IT, Buchhaltung, Kundenbetreuung, Katalog- und Projektmanagement. Neben Mercateo präsentieren noch weitere bekannte Unternehmen wie Kranbau Köthen, VVK Standardkessel und Woodward Aken ihre Jobangebote.

Mercateo Rückkehrertag
Unter www.mercateo.com/jobs gibt es aktuelle Stellenangebote des IT-Unternehmens für die Standorte in Köthen und Leipzig.

Perspektiven für die Wiederkehr in die Region aufzeigen

Die Rückkehrermesse findet am 27. Dezember 2019 zeitgleich von 10 bis 13 Uhr in Zerbst, Dessau-Roßlau, Bitterfeld-Wolfen und Lutherstadt-Wittenberg statt. „Dieser Tag wurde bewusst gewählt, denn über Weihnachten sind viele der Weggezogenen wieder einmal bei den Eltern oder Verwandten“, erklärt Stephan Spehr, Projektleiter der EWG Anhalt-Bitterfeld. „Diesen Menschen wollen wir die Möglichkeiten und die Perspektiven für die Wiederkehr in die Region aufzeigen.“ Weitere Informationen und alle Stellenangebote auf einen Blick unter www.rueckkehrertage.de.

Teilen: 

Mercateo Newsfeed - Bleiben Sie informiert!

Sie möchten informiert werden, wenn es hier etwas Neues gibt? Abonnieren Sie den Mercateo Newsfeed! Auch über Veranstaltungen, Vorträge, Presseartikel, Webinare oder Internes halten wir Sie per RSS-Feed auf dem Laufenden. Hier anmelden.