Home » Beiträge » Karriere » Mercateo intern » Rasant in den Feierabend

Mercateo beim 11. Leipziger Firmenlauf

Rasant in den Feierabend

Kurz nach 18 Uhr ist die Leipziger Innenstadt an diesem Mittwoch wie ausgestorben, denn 18.000 Leipziger haben am 6. Juni 2018 nur ein Ziel: das vom Leipziger Firmenlauf! Aufgrund der erneut gestiegenen Teilnehmerzahl wird diesmal in drei Wellen gestartet. Mercateo ist wie immer vorn dabei und startet im ersten Block.

Mit riesigen Luftballons und ebenso großer Freude am gemeinsamen Teamevent bewältigten 36 Mercateos die fünf Kilometer lange Strecke. Doch drei Kollegen flitzten allen davon: Christian Hunold kam nach 21:05 Minuten als schnellster Mercateo ins Ziel, dicht gefolgt von Chris Sonnemann (21:35 Min.) und Falk Jahn (21:45 Min.). Den Jungs auf den Fersen war Nora Reumschüssel, die als schnellste Mercateo Frau nach 22:17 Minuten die Ziellinie überquerte. Auf Höhe des Kilometers zwei wartete der Mercateo Fanclub und feuerte die Kollegen tatkräftig an. Und weil die sportlichen Leistungen gebührend gefeiert werden müssen, gab es im Anschluss an den Lauf noch ein gemeinsames Grillen im Park. Bei Bratwurst und Bier wurden Strecke, Bedingungen und Zeiten ausgewertet sowie das schöne Wetter genossen. Mit der Abenddämmerung setzt auch die Mercateo Band ein und sorgt am Lagerfeuer für wohlige Stimmung beim Stockbrotessen. So könnte eigentlich jeder Arbeitstag ausklingen…

Impressionen vom Leipziger Firmenlauf 2018

Teilen: 

Mercateo Newsfeed - Bleiben Sie informiert!

Messen, Vorträge, Presseartikel, Webinare oder Internes - über Mercateo gibt es immer etwas zu berichten. Abonnieren Sie den Mercateo Newsfeed und erfahren Sie per RSS-Feed stets, was gerade aktuell ist. Hier anmelden.