Home » Karriere » Mercateo intern » Mercateo Jahresrückblick 2018: Das Jahr der Rekorde

Mercateo Jahresrückblick 2018: Das Jahr der Rekorde

Wir haben nicht zu viel versprochen, als wir vorausgesagt haben, dass 2018 ein gutes Jahr für Mercateo wird. Bereits zu Beginn des Jahres ging es rasant zu, so konnten wir verkünden, dass Mercateo 2017 die Viertelmilliarde Euro Umsatz geknackt hat. Im Frühling und Herbst reihte sich europaweit ein Eventhighlight an das nächste. Erstmals haben wir mit der Liveübertragung der Online-Konferenz Indirekter Einkauf ein neues Format erfolgreich ausgestrahlt. Im Spätherbst sind wir gefühlt im Sekundentakt neue Partnerschaften mit E-Procurement-Anbietern eingegangen, die Mercateo Unite ab 2019 vorintegrieren. Außerdem konnten wir erstmals 80 neue Mercateo Kollegen in einem Jahr begrüßen. Was uns in den vergangenen zwölf Monaten außerdem noch bewegt hat, haben wir in unserem Jahresrückblick zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen!

Umsatz von einer Viertelmilliarde Euro

Gute Nachrichten gleich zu Beginn des Jahres: Mercateo hat im Geschäftsjahr 2017 erstmals die Umsatzmarke von einer Viertelmilliarde Euro überschritten. Der Umsatz lag bei 254 Mio. Euro. Der Rohertrag stieg im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 20 Prozent auf über 29 Mio. Euro bei gleichzeitig positivem Jahresüberschuss.

Mercateo trennt Handelsgeschäft vom Netzwerkgeschäft

Mercateo ist Veränderung – das spiegelt sich auch in der neuen Unternehmensstruktur wider, in der der Mercateo Shop und die Vernetzungsplattform Unite jetzt rechtlich getrennt voneinander aufgestellt sind. Mit der klaren Trennung von Handels- und Netzwerkgeschäft unterstreicht Mercateo die Neutralität und Unabhängigkeit des B2B-Netzwerks Unite.

Neue Führungskräfte für neue Aufgaben

Neue Führungskräfte

Mercateo hat sich im Sommer 2018 die zwei erfahrenen Netzwerker Jens Dissmann und Mathias Ottitsch ins Führungsteam geholt. Der eine gründete selbst vor Jahren eine erfolgreiche Plattform, der andere hat das Food-Start-Up Marley Spoon bis zum Börsengang begleitet. Die beiden übernehmen zentrale Aufgaben innerhalb des stetig wachsenden Unternehmens.

Mercateo gewinnt E-Mail-Award

„Schlafende“ Online-Kunden reaktivieren und zweifach gewinnen: Mercateo weckte inaktive Kundenbeziehungen mit einer Reaktivierungskampagne wieder auf und gewann damit den dritten Preis beim E-Mail-Award 2018 in Frankfurt. Mercateo E-Mail-Expertin Sabine Donix nahm den Preis entgegen und erklärt, was die Kampagne so erfolgreich macht.

Mercateo Veranstaltungen

1. Online-Konferenz Indirekter Einkauf

OKIE 2018

Mercateo strahlte erstmals am 17. Oktober 2018 live die 1. Online-Konferenz Indirekter Einkauf aus. Die Einkaufsexperten erklärten in ihren Vorträgen, wie die digitale Beschaffung schnell und einfach realisiert werden kann. Die Aufzeichnung sowie das Präsentationsmaterial stehen zum Download auf der Website zur Verfügung.

Unite Seller Conference: E-Commerce-Strategie über Plattformen

USC 2015

Vertriebskanäle digitalisieren, Kooperation stärken und Abhängigkeiten vermeiden, darum ging es bei der Unite Seller Conference am 19. September 2018. Vertreter von Herstellern und Händlern nutzten die Gelegenheit und tauschten sich über Herausforderungen und Fallstricke aus, die beim Engagement auf digitalen Marktplätzen auftreten. Den Teilnehmern bot die Veranstaltung Austausch auf hohem Niveau und strategisch wertvollen Input. Für die Teilnehmer ging die Unite Seller Conference sportlich mit einem Drachenbootrennen zu Ende.

„Be part of the network“: 6.Mercateo Executive Summit

Executive Summit

Auf großer Bühne und über den Dächern von Berlin fand am 13. November 2018 der mittlerweile 6. Mercateo Executive Summit statt – das Großkunden-Event des Jahres am Vorabend des BME-Symposiums. Hochkarätige externe Redner wie der Netzökonom Dr. Holger Schmidt standen auf der Bühne. Schmidt forderte die Anwesenden Entscheider im Saal auf, das B2B-Plattformbusiness nicht an Unternehmen aus den USA oder China abzugeben. Accenture CPO Kai Nowosel sendete einen Appell an alle Einkäufer und CPOs, lieb gewonnene Routinen abzuschalten, um spannende Innovationen zu entdecken.

Mercateo Unite kooperiert mit E-Procurement-Anbietern

Pünktlich zum oben erwähnten BME-Symposium und dem Mercateo Executive Summit konnte Mercateo verkünden: Alle Verträge mit den E-Procurement-Anbietern Jaggaer, OpusCapita, Beneering, Integra und DIG sind unterzeichnet! Passend dazu hissten alle beim BME-Symposium anwesenden Partner die Unite Flagge an ihren Ständen. Mehr über die Partnerschaften erfahren Sie in den dazu veröffentlichten Pressemitteilungen.

Mercateo unterwegs

„Mensch oder Maschine?“ auf den 9. BME-eLösungstagen

eLösungstage 2018

Mittlerweile schon Tradition und doch jedes Jahr neu: Die Mercateo Network Lounge war auch auf den 9. BME-eLösungstagen vom 13. bis 14. März 2018 in Düsseldorf ein Besuchermagnet. Auf dem Jahres-Event für elektronische Lösungen im Einkauf lud Mercateo erneut in die Mercateo Network Lounge ein. Hochkarätige Vertreter aus Wirtschaft und Politik tauschten sich in zwei spannenden Podiumsdiskussionen über die Rolle des Menschen in der digitalen Transformation aus sowie darüber, welche Wertschöpfung Einkäufer in Zukunft erbringen.

1. Internationales Mercateo Business Breakfast

Das beliebte Eventformat des Mercateo Business Breakfast gab es in diesem Jahr nicht nur in Köln. Erstmals lud Mercateo zu einer länderübergreifenden Veranstaltung an den Bodensee, genauer nach Österreich. Bei diesem internationalen Business Breakfast am 25. September 2018 nahmen Teilnehmer aus der Schweiz, Österreich und Deutschland teil. Knapp 40 Einkäufer aus drei Alpenländern trafen sich am Bodensee und hörten Vorträge zur Digitalisierung im Einkauf und Vernetzung.

2. E-Procurement Summit Mittel- und Osteuropa

CEE 2018

Nach erfolgreicher Premiere im letzten Jahr fand am 18. April 2018 erneut der E-Procurement-Summit im slowakischen Šamorín statt. Hauptthema der Konferenz war die „Digitalisierung der Beschaffung: Procurement 4.0“, insbesondere die Herausforderungen der Randbeschaffung in der Region Mittel- und Osteuropa. Über 150 Teilnehmer folgten der Einladung.

„Prozesskostenmonster“ auf dem BME-Symposium

BME-Symposium 2018

Normalerweise sind an Mercateo Veranstaltungsständen charmante Kolleginnen und Kollegen anzutreffen; beim BME-Symposium 2018 in Berlin gesellten sich in diesem Jahr aber auch noch Prozesskostenmonster dazu. Die Vertriebskollegen hatten natürlich effektive Lösungen im Gepäck, mit denen das Maverick-Buying-Monster, der Online-Shop-Schurken und der Preisvergleich-Verbrecher bekämpft werden können. Die einfache Integration von Stammlieferanten in eine einheitliche digitale Umgebung zum Beispiel ist nur eine davon.

Einkaufsstudie und Prozesskostenrechner auf Europatour

CPONet Convention

2018 waren Mercateo Kollegen europaweit gefragte Referenten und Gesprächspartner. Mercateo Spanien nahm bereits zum dritten Mal an der CPOnet Convention in Madrid teil und präsentierte die Studie „Indirekter Einkauf im Fokus“ sowie den Prozesskostenrechner, die auf großes Interesse beim spanischen Publikum stießen. Dieselben positiven Erfahrungen machte auch das Team von Mercateo Benelux beim 21. Einkaufstag in Antwerpen, der vom belgischen Pendant des BME e. V. organisiert wurde. Am Messestand von Mercateo Benelux boten die Studie und der Prozesskostenrechner ebenfalls einen guten Einstieg, um über Einsparpotentiale im indirekten Einkauf zu informieren. Wie Unternehmen ihren Einkauf digitalisieren können, war auch Thema beim „Richmond Procurement Director Forum“ in Rimini. Das Team von Mercateo Italia traf sich dazu in anderthalb Tagen zu 24 Speed-Dates mit Einkäufern. Mit Erfolg und der Erkenntnis: Mercateo ist mit seinem Marktplatzmodell inklusive Single-Creditor-Konzept auch für italienische Firmen attraktiv.

Mercateo in den Medien

IT-Landschaft in Leipzig wächst

Leipziger Volkszeitung

Unsere Arbeit trägt Früchte: Daher freuen wir uns, wenn die Medien über Mercateo berichten. Die Leipziger Volkszeitung hat die Entwicklung der Messestadt Leipzig mit ihrer Anziehungskraft für IT-Unternehmen unter die Lupe genommen und sich dazu mit Vertretern der Branche bei Mercateo getroffen. In einem zweiten Beitrag der Ausgabe zum Thema, der sich erneut mit Mercateo befasst, steht die Nachwuchsförderung im Mittelpunkt.

Wie wird man digital?

Wie und wo fängt man als Unternehmen am besten an, digitaler zu werden? Welche wichtigen Player der Branche gibt es? Das RKW-Digitalisierungscockpit und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) bieten eine Übersicht wichtiger Digitalisierungshilfen und Plattformen. Mit dabei sind die B2B-Beschaffungsplattform Mercateo sowie die B2B-Vernetzungsplattform Mercateo Unite.
Wie Unternehmen mit einem gut organisierten und digitalisierten Einkauf erhebliche Summen einsparen können, zeigte Impulse-Redakteurin Jelena Altmann im Artikel „Planvoll einkaufen“.

B2B-Marktplätze: Abhängigkeiten vermeiden

Das Fachmagazin IT-Mittelstand beschäftigte sich in der Mai-Ausgabe mit dem Thema B2B-Marktplätze und -Plattformen und wie sich Einkauf und Vertrieb die digitalen Helfer zunutze machen können. Der Mittelständler Beulco spricht über seine Erfahrungen im E-Commerce und stellt eine Alternative vor: Mercateo Unite.

Mercateo intern

„Die Geschichte von Mercateo passt so schön zu dieser Stadt“

Mercateo wächst auch 2018 an allen Standorten, allein in diesem Jahr wurden über 80 neue Kollegen eingestellt. Für den nötigen Platz weihte Mercateo am 13. Juni 2018 neue Büroräume in Leipzig ein. Auf 3.000 Quadratmetern ist Raum für zusätzliche 220 Mitarbeiter. Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung ließ es sich nicht nehmen, die Büroräume zu besuchen. Er betonte, dass sich Mercateo für das zukünftige Wachstum genau die richtige Stadt ausgesucht habe, denn schließlich wächst auch Leipzig: „Die Geschichte von Mercateo passt so schön zu dieser Stadt.“ Alle Highlights der Veranstaltung gibt’s zusammengefasst im Videorückblick.

Mercateo ist Top-Arbeitgeber

Team 2018

Mercateo ist erneut als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Warum die Kollegen „hier gern alt werden möchten“ und was die Unternehmenskultur ausmacht, haben wir in einem Beitrag zusammengefasst. Vielleicht liegt es an den lieben Kollegen, an den spannenden Themen oder gemeinsamen Erlebnissen? Davon gab es 2018 einige: Gleich zu Beginn des Jahres starteten bereits zum 14. Mal 70 Mercateos in ein Ski-Wochenende im Schnee. Mittlerweile zum siebten Mal organisierten die Mercateo Auszubildenden im März den Mercateo Frühjahrscup im Volleyball. Beim Leipziger Firmenlauf im Juni bewältigten 36 Mercateos mit Begeisterung und Bestzeiten die fünf Kilometer lange Strecke. Dass sich Teamwork auszahlt, hat sich auch beim CrossDeLuxe-Lauf 2018 gezeigt. Bei knackigen 14 Grad robbten 20 Mercateos durch Matsch, kämpften sich durchs Wasser und belegten damit den ersten Platz bei den Mixed-Mannschaften.
Wer gut arbeitet, der soll auch gut essen, sagt ein Sprichwort. Deswegen gibt es seit mittlerweile zehn Jahren am Standort Köthen eine eigene Kantine. Anlässlich des Jubiläums erinnern sich die beiden Köche, wie alles begann.

Fachkräfte von heute und morgen

Azubiübernahme

Von der Ausbildung in die Festanstellung hieß es im Juli 2018 für die fünf Mercateo Azubis. Während Luisa Peist den Kundenservice und Elias Maier die Buchhaltung verstärken, unterstützen die frischgebackenen Bürokauffrauen Edyta Danilow und Stephanie Paul das Office-Management in München und Köthen. Als Mediengestalterin ist Marie Rempt ab sofort festes Mitglied des Marketings in Leipzig. Am 1. August 2018 starteten fünf junge Männer bei Mercateo ins Berufsleben. Zum ersten Mal bildet Mercateo auch Fachinformatiker aus. Mit einer kompletten Willkommenswoche erleichterte Mercateo den jungen Männern den Start in die berufliche Zukunft.

Futurego

Mercateo bildet nicht nur eigene Fachkräfte aus, sondern unterstützt darüber hinaus junge Leute bei verschiedenen Aktionstagen. Praxiserfahrungen sammelten sie zum Beispiel bei „Heute Schüler morgen Chef“, dem Mädchen-und Jungs-Zukunftstag sowie Programmieren lernen speziell für Mädchen.

2019 auf dem Laufenden bleiben

Damit Sie keine Neuigkeiten verpassen, empfehlen wir Ihnen unsere Seite Aktuelles, auf der Sie alle News, Events, Pressemitteilungen und Aktionen finden. Sie können auch unseren Newsfeed abonnieren, der Sie mit allen wichtigen Informationen rund um Mercateo versorgt.

Teilen: 

Mercateo Newsfeed - Bleiben Sie informiert!

Messen, Vorträge, Presseartikel, Webinare oder Internes - über Mercateo gibt es immer etwas zu berichten. Abonnieren Sie den Mercateo Newsfeed und erfahren Sie per RSS-Feed stets, was gerade aktuell ist. Hier anmelden.