Home » Karriere » Mercateo intern » Mercateo Grow – Wachse mit Mercateo

Mercateo Grow – Wachse mit Mercateo

285 Mio. Euro Umsatz, 14 internationale Standorte, 550 Mitarbeiter – Tendenz steigend. Mercateo ist auf Wachstumskurs. Damit steigt auch der Bedarf an Führungskräften, die dieses Wachstum begleiten und vor allem die Unternehmenskultur bewahren und stärken. Aus diesem Grund wurde das Führungskräfteentwicklungsprogramm „Mercateo Grow“ ins Leben gerufen. Das Unternehmen hat dadurch die Möglichkeit, Führungspositionen aus den eigenen Reihen zu besetzen und bietet engagierten Mitarbeitern gleichzeitig attraktive Entwicklungsperspektiven.

Der erste Durchlauf des Programms startete im Oktober 2018 mit 16 potentiellen Führungskräften, den sogenannten Grows. Innerhalb von zwei Jahren absolvieren die Teilnehmer verschiedene Module und bekommen die Möglichkeit sich individuell weiterzuentwickeln. Berufsbegleitend besuchen die Nachwuchskräfte in der unternehmenseigenen Mercateo Academy Workshops zu Themen wie Feedbackkompetenz, Konfliktmanagement, Grundlagen der Führung oder Projektmanagement. „Damit das Gelernte auch vertieft und im Alltag angewendet werden kann, übernehmen die Teilnehmer im zweiten Jahr die Verantwortung für unternehmensübergreifende Projekte, die sie gemeinsam planen, koordinieren und durchführen“, erklärt Christiane Hering aus der Organisationsentwicklung, die Mercateo Grow in Zusammenarbeit mit der Personalabteilung ins Leben gerufen hat. Das Konzept für das Programm wurde von Johanna Hakelberg im Rahmen ihrer Masterthesis für Mercateo entwickelt. Für die anschließende Umsetzung des Programms wurde in der Organisationsentwicklung extra eine Stelle geschaffen, um Mercateo Grow an den Start zu bringen.

Wachstum regional und international mitgestalten

Ziel des Programms ist es, Mitarbeitern sowohl eine berufliche als auch eine persönliche Entwicklungschance zu geben und die Führungskräfte von morgen auf die neuen Aufgaben vorzubereiten. Christiane Hering sieht einen weiteren Vorteil: „Uns war es wichtig, die Mercateo Kultur auch mit zunehmendem Wachstum zu bewahren. Deshalb vermittelt Mercateo Grow auch unsere Werte, die die Teilnehmer weiter in ihre Teams und ins Unternehmen tragen.“ Ebenso wichtig war den Initiatoren des Projekts der Austausch mit erfahrenen Führungskräften und so bekam jeder Teilnehmer einen Mentor an die Seite, der seinem Mentee beratend und coachend zur Seite steht.


 
Im Zuge der im September 2019 beginnenden Rotationen erhalten die 16 Grows Einblicke, wie andere Abteilungen arbeiten und führen. Bei der Inlandsrotation begleitet der Grow eine Führungskraft einer anderen Abteilung über zwei Wochen und lernt neben ihrem Führungsstil auch die Aufgaben und Herausforderungen im Führungsalltag kennen. Für die globale Perspektive sorgt die Auslandsrotation. Neben Deutschland ist Mercateo in 13 weiteren Ländern vertreten. Jeder Teilnehmer des Programms hat die Möglichkeit, einen der internationalen Standorte für vier Wochen zu besuchen, um den jeweiligen Markt und die kulturellen Aspekte des Landes im Rahmen eines individuellen Projektauftrages besser kennenzulernen. Im September starten die ersten Grows in die Auslandsrotation u. a. nach Valencia (Spanien) und Bologna (Italien). Du willst wissen, welche Erfahrungen die Führungskräfte von morgen im Ausland machen, dann folge uns auf Facebook, Twitter, Xing oder LinkedIn. Wer selbst bei Mercateo durchstarten möchte, findet unter „Hello Mercateo“ die aktuellen Stellenangebote.

Teilen: 

Mercateo Newsfeed - Bleiben Sie informiert!

Messen, Vorträge, Presseartikel, Webinare oder Internes - über Mercateo gibt es immer etwas zu berichten. Abonnieren Sie den Mercateo Newsfeed und erfahren Sie per RSS-Feed stets, was gerade aktuell ist. Hier anmelden.