Home » Beiträge » Karriere » Mercateo intern » Heute Schüler morgen Chef: Praxistag bei Mercateo

Heute Schüler morgen Chef: Praxistag bei Mercateo

Als Teil des Programmes futurego konnten zehn Gymnasiasten der Europaschule Gommern bei Mercateo Praxiserfahrungen sammeln. Anlässlich des landesweiten Schülerwettbewerbs lernten die Elftklässler aus erster Hand Unternehmensabläufe kennen und konnten Fragen zu ihrer eigenen Geschäftsidee stellen, die sie im Rahmen dieses Wettbewerbs entwickeln. Bereits seit neun Jahren engagiert sich Mercateo als Hauptsponsor der Initiative und unterstützt die Weiterentwicklung der Schülerfirmen mit persönlichem Engagement und fachlichem Know-how, so auch beim Praxistag „Heute Schüler morgen Chef“.
Den Mercateo Standort Köthen lernten die Schüler bei einem Rundgang durch das Unternehmen kennen. Dabei stellten sie ihre Geschäftsideen ihren Projektbetreuern bei Mercateo vor. Das Team Optix plant den Verkauf eines eBook-Readers für Sehbeeinträchtigte, während das Team CableTech einen Kabeladapter mit verschiedenen Anschlüssen entwirft. Um die Theorie ihres Ideenkonzeptes in der Praxis zu überprüfen, bestand die Aufgabe darin, ihre Geschäftsidee mit Hilfe einer SWOT-Analyse näher zu beleuchten. Dabei ging es darum, Stärken(Strengths), Schwächen (Weaknesses), Chancen (Opportunities) und Bedrohungen (Threats) ihrer Idee herauszuarbeiten. Anke Hirschfeldt und Alexander Hoffmann von der Mercateo Personalabteilung gaben den Schüler Tipps und Anregungen für ihre Ideen, die sie nun in ein Gesamtkonzept einarbeiten. Die besondere Herausforderung ist hierbei, dass sie es in Englisch formulieren werden, da das Unterrichtsfach auch in englischer Sprache abgehalten wird. Außerdem soll ein Videoclip über die Geschäftsidee oder den Prototypen gedreht werden.

CP_futurego2
Praxistag bei Mercateo: Die Schüler beleuchten ihre Geschäftsideen mit Hilfe der SWOT-Analyse.

Der Praxistag kam bei den Schülern gut an, die Führung durch das Unternehmen sowie die Einblicke ins Unternehmen hat allen gefallen. „Die SWOT-Analyse hat uns super geholfen, über das eigene Businesskonzept nachzudenken. Gern hätten wir mehr Zeit für Feedback und Anregungen gehabt“, so die Schülerin Tale aus der Gruppe Optix stellvertretend.
Auch nach dem Projekttag im Köthener Standort stehen die Ansprechpartner von Mercateo den Schülern weiter mit Rat und Tat bei Seite. „Wir geben gern unsere Erfahrungen an den Unternehmernachwuchs weiter und unterstützen die Schüler bei der Ausarbeitung ihrer Geschäftsidee“, erklärt Alexander Hoffmann von der Mercateo Personalabteilung. „Wir drücken den Schülern die Daumen!“
Die diesjährige Prämierung der besten Ideen findet am 31. Mai 2018 in Wittenberg statt.

Über futurego
Ziel des Schüler-Businessplanwettbewerbs futurego Sachsen-Anhalt ist es, Schülern bereits in der Schule wirtschaftliche Zusammenhänge näher zu bringen. Der landesweite Wettbewerb futurego Sachsen-Anhalt fördert unternehmerisches Denken und Handeln und versucht auf kreative Weise den Unternehmergeist und die Selbstständigkeit von Schülern zu entwickeln. Durch die Stärkung unternehmerischer Fähigkeiten soll schon in jungen Jahren zur Existenzgründung motiviert und die Zahl der Schülerfirmen im Land nachhaltig erhöht werden.

Teilen: 

Mercateo Newsfeed - Bleiben Sie informiert!

Messen, Vorträge, Presseartikel, Webinare oder Internes - über Mercateo gibt es immer etwas zu berichten. Abonnieren Sie den Mercateo Newsfeed und erfahren Sie per RSS-Feed stets, was gerade aktuell ist. Hier anmelden.