Home » Karriere » Mercateo intern » Gewachsen mit Mercateo Grow

Gewachsen mit Mercateo Grow

Mercateo Grow Abschlussfeier
Mercateo Grow Abschlussfeier

Führung lebt und wächst innerhalb eines Unternehmens. Auf der Suche nach neuen Führungskräften aus den eigenen Reihen hat Mercateo im Oktober 2018 das Weiterentwicklungsprogramm „Mercateo Grow“ ins Leben gerufen. Persönliche Weiterentwicklung, Verantwortung übernehmen und sich intern besser vernetzen und austauschen waren die meistgenannten Gründe, warum sich die Teilnehmer für das Programm beworben haben.

Innerhalb von zwei Jahren absolvierten die 16 Teilnehmer, die sogenannten Grows, verschiedene Module und bekamen die Möglichkeit, sich individuell weiterzuentwickeln. Berufsbegleitend besuchten die Nachwuchskräfte in der unternehmenseigenen Mercateo Academy Workshops zu den Themen Führung, Kommunikation, Integralem Management und Konflikten und schätzten dabei neben dem Wissensgewinn die Möglichkeit, sich in Übungen und Diskussionen selbst zu reflektieren. Das Wissen aus Schulungen rund um Projektmanagement konnten die Grows gleich in eigenen Mercateo Projekten wie zum Beispiel dem Kommunikationskonzept für den Neubau oder für die nachaltige Ressourcennutzung im Unternehmen anwenden.

Module in der unternehmenseigenen Academy
Berufsbegleitend besuchten die Nachwuchskräfte in der unternehmenseigenen Mercateo Academy Workshops zu verschiedenen Themen.

Besseres internationales Verständnis durch Auslandsaufenthalt

Die Rotationen waren ein wichtiger Bestandteil des Programms – die Grows begleiteten für zwei Wochen die Führungskraft eines anderen Teams in ihrem Alltag und lernten so auch die Arbeit einer anderen Abteilung kennen. Für die globale Perspektive sorgten die Auslandsaufenthalte: Einige Grows unterstützten für vier Wochen die Country-Manager und ihre Teams in einer der europaweiten 13 Ländergesellschaften mit ihrem Know-how in einem fachlichen Projekt. Aufgrund von Corona mussten einige Aufenthalte leider vorzeitig abgebrochen oder storniert werden. Über den gewonnenen Perspektivwechsel waren die Grows unabhängig davon sehr dankbar. André Tschammer freut sich über „ein besseres internationales Verständnis. Dabei geht es um die Sprachhürde, die mir im internationalem Austausch erstmal so richtig bewusst geworden ist.“

Mercateo Grow in Italien
Mercateo Grow Paul unterstützte die italienischen Kollegen in Bologna.

Über die gesamte Zeit wurde den Grows ein Mentor an die Seite gestellt – eine Führungskraft, die den Grow in der Entwicklung begleitet und als Ansprechpartner für Fragen und bei Herausforderungen zur Verfügung stand. Ein sehr wertvoller Bestandteil des Programms, fanden viele Grows.

Grow fördert Mut und Selbstbewusstsein

Auch wenn die Teilnahme am Programm keine Garantie für eine Führungsposition war, haben viele der Grows während des Programms neue Aufgaben, Verantwortungsbereiche und Rollen übernommen. So zum Beispiel Tobias Tauchnitz, der im Laufe des Programms die Rolle des Product Owners für eines der cross-funktionalen Marketing-Teams bei Mercateo übernommen hat. Er zieht folgendes Fazit: „Durch das Grow-Programm konnte ich viel über mich selbst und über das Thema Führung lernen. Geholfen hat mir in den verschiedenen Kursen vor allem die Tatsache, dass ich ständig meine Komfortzone verlassen musste. Sowohl durch die Module als auch durch die Mitstreiter konnte ich mein Netzwerk erweitern und so mein Wissen zum Kerngeschäft und der Unternehmensstrategie ausbauen. All diese Bausteine unterstützen mich in meiner jetzigen Rolle.“

Mercateo Grow Teambuilding
Beim Teambuilding lernten sich die Mercateo Grows noch besser kennen.

Dass es ein Programm wie dieses bei Mercateo gibt, freut Teilnehmerin Claudia Hildebrandt: „Ich finde es super, Nachwuchsführungskräfte intern zu fördern und auszubilden! Dies stärkt die Motivation und das Zugehörigkeitsgefühl im Allgemeinen.“ Und auch Kristina Mündlein betont: „Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich die Chance bekommen habe, an Grow teilzunehmen. Ich habe viele tolle Kollegen kennengelernt und bin mutiger und selbstbewusster geworden. Ich kann definitiv sagen, dass ich in den zwei Jahren gewachsen bin. Und an dieser Stelle vielen Dank an Mercateo, dass ihr den Mitarbeitern diese Möglichkeit anbietet.“

Nachwuchsprogramm geht in neue Runde

Nach knapp zwei Jahren endete am 16. Juli 2020 die Initiative mit einer Abschlussfeier. „Bevor Mercateo Grow jedoch in die nächste Runde geht, werden jetzt die Erfahrungen und das Feedback aller Beteiligten ausgewertet, um das Programm weiter anzupassen und zu verbessern. Wir sind zufrieden mit diesem ersten Durchlauf und wünschen allen Grows in ihrer weiteren Entwicklung und für ihren Weg bei Mercateo alles Gute“, resümiert Projektleiterin Johanna Schmidt aus der Organisationsentwicklung.

Mercateo Grow Abschlussfeier
Nach knapp zwei Jahren endete am 16. Juli 2020 Mercateo Grow mit einer Abschlussfeier.

Wer selbst bei Mercateo durchstarten möchte, findet unter „Hello Mercateo“ die aktuellen Stellenangebote.

Teilen: 

Mercateo Newsfeed - Bleiben Sie informiert!

Sie möchten informiert werden, wenn es hier etwas Neues gibt? Abonnieren Sie den Mercateo Newsfeed! Auch über Veranstaltungen, Vorträge, Presseartikel, Webinare oder Internes halten wir Sie per RSS-Feed auf dem Laufenden. Hier anmelden.