Beschaffung in Corona-Zeiten:
Jetzt Versorgungssicherheit gewährleisten!

Digitale Plattformlösungen können im Einkauf helfen, die alltäglichen Bedarfe sicherzustellen, damit Sie sich um die strategische Beschaffung kümmern können.

Jetzt Nutzer im Homeoffice anlegen »

 Mit der Nutzung des Livechats erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung in den USA durch den Dienstleister zendesk einverstanden. 

Versorgung in schwierigen Zeiten – wie digitale Plattformen jetzt helfen, den Beschaffungsprozess abzusichern

Die Corona-Krise zeigt uns aktuell auf, welche Einkaufsprozesse funktionieren und wo der manuelle Aufwand zu hoch ist. Um die händischen Abläufe nicht zu überstrapazieren, wurden in den vergangenen Jahren oftmals Lieferanten reduziert und Bedarfe gebündelt. Das fällt dem Einkauf jetzt auf die Füße, denn der Lieferant der Wahl hat nun womöglich Lieferengpässe. Eine nachhaltige Lösung für fehlende Sortimente oder Lieferanten können digitale Plattformen wie Mercateo sein.

Kunden einladen

Durch Plug-and-Play sofort und kostenfrei für Sie verfügbar:
Die Homeoffice-Lösung für Ihre digitale Beschaffung

 

Kostenfreie, sofort einsetzbare Beschaffungslösung mit B2B-Marktplatz

Die E-Procurement-Lösung von Mercateo ist kostenfrei und sofort übers Web einsetzbar, ganz ohne Lizenz oder VPN-Zugang. Über den digitalen B2B-Marktplatz greift Ihr Team auf ein riesiges Sortiment von über 700 geprüften Lieferanten zu. Das Angebot reicht von der allgemeinen Büro-, IT- und Betriebsausstattung bis hin zu spezialisierten Fach- und Industriebedarfen. Mercateo ist einziger Kreditor. Das spart viel Zeit sowie Kosten und schafft Versorgungssicherheit im Beschaffungsprozess.

Mehrbenutzerzugang und Freigabeprozess

In der Nutzerverwaltung können Sie für alle Mitarbeiter Nutzerprofile mit unterschiedlichen Freigabebedingungen, Lieferadressen und Kostenstellen anlegen. Sie sehen transparent, was die Mitarbeiter bestellen, vergeben Rechte und entscheiden über Freigaben. Legen Sie Einkaufslisten für wiederkehrende Bestellungen an. Im Bestellarchiv finden Sie alle Bestellungen und Rechnungen, die sich auch exportieren lassen.

Eigene Lieferanten mitbringen

Falls Sie nicht auf Ihre vertrauten Lieferanten verzichten möchten, bringen Sie sie doch einfach mit! Mit wenigen Klicks lassen sich eigene Lieferanten integrieren. So können Sie auch in der Krise auf bewährte Geschäftspartner bauen.

 

In fünf Schritten den Einkauf in den Griff bekommen

So einfach geht die Beschaffung in Corona-Zeiten:

 

Nutzer im Homeoffice anlegen

 

Mercateo ist für Sie da, um Ihnen in dieser
Ausnahmesituation die passende Lösung einzurichten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Sie erreichen uns über das
folgende Formular oder unsere Beratungshotline.

 

Vorname*

Nachname*

Firmenname*

Telefon*

*Pflichtfeld

Beratungshotline: +49 89 54 99 86 98

(während der Geschäftszeiten von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr)

Die Krise meistern:
Jetzt Versorgungssicherheit schaffen!

Wie gehen Einkäufer mit der Krise um? Welche ganz praktischen Tipps helfen Ihnen jetzt bei der strategischen Beschaffung? Wie halten Sie sich mit digitalen Plattformen im indirekten Einkauf den Rücken frei? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie bei der Online-Konferenz Indirekter Einkauf (OKIE) am 12. Mai 2020 zwischen 10 und 13 Uhr. Die Einkaufsleiter von TEVA ratiopharm und Steinbeis Papier zeigen Ihnen ihre digitalen Lösungen und Strategien im Umgang mit der Krise.

Jetzt kostenfrei anmelden »